yes, therapy helps!
10 Strategien zur Verbesserung des Selbstwertgefühls Ihres Kindes

10 Strategien zur Verbesserung des Selbstwertgefühls Ihres Kindes

August 24, 2019

Als Eltern ist es uns unmöglich, unsere Kinder vor all den Situationen und Problemen zu schützen, mit denen sie sich im Laufe ihres Lebens konfrontiert sehen werden. Kinder müssen in Umgebungen wachsen und sich entwickeln, in denen die Eltern nicht zur Hand sind .

Wir haben jedoch ein grundlegendes Instrument, um Kindern dabei zu helfen, selbstständig zu werden und ihre eigenen Entscheidungen zu treffen: Selbstwertgefühl.

Selbstwertgefühl bei Kindern: mehrere frühere Klarstellungen

Grundsätzlich können wir das sagen Das Selbstwertgefühl der Kinder beginnt sich auf der Grundlage der Beziehungen zu Menschen in ihrer unmittelbaren Umgebung zu bilden: Eltern, Geschwistern (falls vorhanden), Lehrern und Spielgefährten .


Das Selbstwertgefühl drückt sich in den Emotionen und Gefühlen aus, die das Kind zeigt, und hängt im Wesentlichen von seinem Selbstbild und seiner Wahrnehmung der Selbstwirksamkeit ab. Wenn das Kind sich seiner eigenen Fähigkeiten und Fähigkeiten sicher fühlt, ist das Natürlichste, dass es ein hohes Selbstwertgefühl entwickelt. Ansonsten, wenn das Kind seinem Potenzial nicht vertraut und seine Fähigkeiten und Fähigkeiten schlecht einschätzt, wird es bestimmte negative Vorstellungen und Gefühle gegenüber sich selbst festigen, was zu einem geringen Selbstwertgefühl führt.

Es könnte Sie interessieren: "Das unsichere Kind: Ursachen, Anzeichen und Symptome"

Die Rolle der Eltern für das emotionale Wohlbefinden des Kindes

Als Eltern Wir haben eine große Verantwortung, ein gutes Selbstwertgefühl bei unseren Kindern zu fördern .


Bei vielen Gelegenheiten Ein niedriges Selbstwertgefühl des Kindes hängt eng mit schlechten Gewohnheiten und den dynamischen dysfunktionellen Beziehungen zusammen, die wir von unseren Eltern gelernt haben . Wenn wir diesen Aspekten bei der Erziehung von Kindern keine Bedeutung beimessen, laufen wir Gefahr, dass sie wachsen und einige negative Gefühle und eine schlechte Wahrnehmung über sich selbst festigen.

Mehr zu diesem Thema: "Tipps zur Förderung Ihres Kindes mit emotionaler Intelligenz"

10 Strategien, Techniken und Tricks zur Steigerung des Selbstwertgefühls Ihres Kindes

1. Sei ein Vorbild

Es ist eine der effektivsten Strategien: Wenn Sie ein positives Vorbild für Ihr Kind sind, wird es aus Ihrer Art zu Sein und Handeln lernen . Kinder lernen, indem sie Erwachsene nachahmen. Daher ist es nicht effektiv, ihnen bestimmte Gewohnheiten und Gebräuche zu erteilen, wenn wir als Eltern die ersten sind, die das Gegenteil tun.


Wenn das Kind feststellt, dass Sie eine Person sind, die sich selbst nicht wertschätzt, sich den ganzen Tag beschwert und sich seine Aufgaben und Pflichten raubt, ist das Natürlichste, dass es dieses negative Modell übernimmt und wie Sie aussieht. Aus diesem Grund Wir müssen uns um unser eigenes Selbstwertgefühl sowie um unsere Gewohnheiten und Werte kümmern .

Lernen Sie, Ihr Selbstwertgefühl zu verbessern: "10 Schlüssel zur Steigerung Ihres Selbstwertgefühls in 30 Tagen"

2. Setzen Sie Grenzwerte und Standards

Es ist wichtig, dass als Eltern Wir können klare Grenzen und Normen festlegen, damit sich unsere Kinder richtig entwickeln können . Diese Grenzen lassen Sie nicht nur wissen, dass es Dinge gibt, die nicht getan werden sollten, sondern dass sie einen Rahmen von Interaktionen vermitteln, in dem sie sich wohl und sicher fühlen können und somit die Grundlage für ein gutes Selbstwertgefühl schaffen.

Offensichtlich Diese Grenzen müssen kohärent und angemessen sein .

3. Zensur des Fehlers, nicht der Person

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, unser Kind zu korrigieren, wenn es einen Fehler macht: wir können ihn persönlich beschimpfen und kritisieren oder uns auf unangemessenes Verhalten konzentrieren .

Es ist wichtig, dass wir als Eltern verstehen, dass wir uns nicht übermäßig schuldig fühlen müssen, dass das Kind einen Fehler gemacht hat, denn es könnte der Fall sein, dass er den Fehler mit seiner eigenen Persönlichkeit in Verbindung bringt. Daher sollten wir keine Ausdrücke des Stils verwenden "Du bist für nichts gut". Konzentrieren Sie sich auf das Verhalten und machen Sie keine Werturteile über das Kind .

4. Bewerten Sie den Aufwand, nicht das Ergebnis

Wenn wir einen Pfad beginnen, Wir dürfen nicht alles auf das Endergebnis reduzieren, sondern auf die Herausforderung, die dies mit sich brachte, und auf die persönliche Entwicklung und Erfahrung, die wir beim Erreichen unserer Ziele erworben haben .

Wir müssen uns bewusst sein, dass die Anstrengungen, die wir in diese Aktivität investiert haben, die uns motiviert, viel wichtiger sind als die Tatsache, dass wir die Ziele, die wir uns selbst gesetzt haben, erreicht haben oder nicht. Aus diesem Grund Es ist wichtig, dass wir die Bemühungen der Kinder wertschätzen, auch wenn sie aus irgendeinem Grund nicht erfolgreich waren. . Auf diese Weise können wir ihn darauf aufmerksam machen, dass er, wenn er sich in den Dingen bemüht, richtig vorankommen kann und die gefundenen Hindernisse nur vorübergehend sein werden.

5. Erkennen und korrigieren Sie Ihre begrenzenden Überzeugungen

Das rationale Denken von Kindern durchläuft verschiedene Reifungsphasen Dies bedeutet, dass sie nicht immer einer logischen Kohärenz folgen . Manchmal pflegen sie bestimmte irrationale und falsche Gedanken über sich selbst, die sich negativ auf ihr Selbstwertgefühl auswirken können.

Wenn Sie einen dieser einschränkenden oder falschen Überzeugungen feststellen, Es ist wichtig, dass Sie alles tun, um es zu korrigieren, damit es sich nicht in Ihrem Kopf festigt . Zum Beispiel sollten wir vermeiden, Hobbys über ihr körperliches Erscheinungsbild zu haben oder daran zu zweifeln, dass sie ihre intellektuellen Fähigkeiten in Frage stellen. Wir müssen sie lehren, sich so zu lieben, wie sie sind. Wir müssen unseren Kindern helfen, sich objektiv zu betrachten, damit sie ein realistisches und positives Selbstverständnis bilden können.

6. Zeigen Sie Ihrem Kind bedingungslose Liebe

Viele Eltern machen einen häufigen Fehler: fordern Sie die Kinder auf, "ihre Liebe zu gewinnen", wenn sie sich gut benehmen oder bestimmte akademische Leistungen oder andere Leistungen erbringen o . Wenn wir ihnen zeigen, dass unsere Zuneigung nicht bedingungslos ist, wird das Kind sein Selbstwertgefühl auf die Zustimmung anderer stützen, und wir werden sie ermutigen, eine zurückgezogene Persönlichkeit zu haben.

Um dies zu vermeiden, Eltern müssen wir unsere bedingungslose Liebe ihnen gegenüber anbieten . Das bedeutet nicht, dass wir negatives Verhalten tolerieren sollten, aber wir müssen unser Verständnis und unsere Zuneigung zeigen, auch wenn das Kind Fehler macht und Einschränkungen hat. In schlechten Zeiten, zum Beispiel, wenn er einen Fehler begangen hat, durch den er sich schlecht gefühlt hat, muss ein Kind wissen, dass wir ihn unterstützen und dass wir sehr stolz auf ihn sind.

7. Ermutigen Sie das Kind, bestimmte Risiken einzugehen

Überfürsorgliche Eltern erziehen Kinder mit geringem Selbstwertgefühl . Wenn wir unserem Sohn nicht erlauben, seine Fähigkeiten und Fähigkeiten zu testen, wird er nicht wissen, was seine Grenzen sind, und daher wird er nicht in der Lage sein, seine Fähigkeiten zu verbessern, was ihn dazu ermutigt, ein unsicheres und ängstliches Kind zu sein.

Daher ist es praktisch, dass wir unsere Kinder von klein auf dazu motivieren, sich bestimmten Herausforderungen zu stellen, auch wenn dies ein kontrolliertes Risiko darstellt. Dadurch können sie ihre Fähigkeiten verbessern und ihre Welt erweitern . Es ist wichtig zu betonen, dass die Identität des Kindes durch jede neue Erfahrung aufgebaut wird. Daher ist es nicht angebracht, sein Handlungsfeld einzuschränken.

8. Lass den kleinen Fehler machen

Jeder Fehler ist ein neues Lernen. Wir dürfen nicht in die Tendenz geraten, das Leben des Kindes übermäßig zu lenken , weil wir ihre Lernmöglichkeiten einschränken und gestärkt und in Selbstbewusstsein hervorgehen werden. Die Lebenserfahrungen, die in jeder Erfahrung gelernt werden, können für ihre Entwicklung wichtig sein.

Wir müssen Kinder ermutigen, weit entfernt von Frustration zu sein, mit neuen Herausforderungen zu experimentieren und sie bei Bedarf zu unterstützen, damit sie ihre kognitiven Fähigkeiten und ihr Selbstvertrauen skalieren können.

9. Übertreiben Sie Ihre Erfolge und Fähigkeiten nicht

Ein gutes Selbstwertgefühl ist nicht dasselbe wie ein künstlich aufgeblähtes Selbstwertgefühl , sondern hat seine Grundlage in einem ausgewogenen und realistischen Selbstverständnis. Deshalb sollten wir nicht versuchen, dem Kind die ganze Zeit zu schmeicheln und seine persönlichen Fähigkeiten und Erfolge zu übertreiben, sondern müssen dank der Anstrengungen, die er in die Aufgabe gesteckt hat, nur die guten Ergebnisse dokumentieren.

In der Tat Die Tugenden von Kindern übertreiben zu wollen, kann das Gegenteil bewirken, was wir möchten, da wir ihr Selbstwertgefühl senken können . Wenn er zum Beispiel gut Fußball spielen kann, können wir ihn wissen lassen und ihn motivieren, aber es ist keine gute Idee, ihn in den Kopf zu stellen, der der nächste Leo Messi sein wird, da er übermäßigen Druck ausüben kann und nichts Realistisches.

Um diesen Punkt zu erweitern: "Pygmalion-Effekt: Kinder enden als Sehnsüchte und Ängste ihrer Eltern"

10. Verbringen Sie gute Zeit mit ihm

Eine gute Idee, um ein gutes Selbstwertgefühl in Ihrem Kind zu entwickeln, ist Lassen Sie ihn verstehen, dass er für Sie sehr wichtig ist . Dafür sollten Sie versuchen, Qualitätszeit zu widmen.

Wir wissen bereits, dass das Erwachsenenleben voller Zeitpläne und Verpflichtungen ist, die es uns nicht erlauben, so lange mit unseren Kindern zu sein, wie wir möchten. Wenn Sie nicht zu einer bestimmten Zeit teilnehmen können, ist es zu bevorzugen, dass Sie sie darüber informieren und zu einem anderen Zeitpunkt Ihre Aufmerksamkeit widmen. Das Kind sollte beachten, dass wir zwar nicht immer bei ihm sein können, wann immer wir wollen, aber wir haben ein großes Interesse daran, seine Bedürfnisse zu erfüllen und bring ihm alle mögliche Liebe.


11 Scientifically Proven Ways to Attract the Man You Truly Desire (August 2019).


In Verbindung Stehende Artikel