yes, therapy helps!
12 Eigenschaften und Gewohnheiten negativer Menschen

12 Eigenschaften und Gewohnheiten negativer Menschen

November 7, 2022

Es gibt viele Arten von Individuen und jede mit ihren Tugenden und Mängeln. Zweifellos ist einer der größten Mängel, die ein Mensch haben kann, eine negative Einstellung zum Leben, denn wir alle wissen, dass der Alltag nicht immer ein Paradies ist, und die Art und Weise, wie wir die Ereignisse, die uns passieren, interpretieren und ihnen begegnen, beeinflusst unser Glück und unsere Fähigkeit, Probleme zu lösen.

Es gibt zwar optimistische Menschen, die jeder an seiner Seite haben möchteEs gibt auch negative Menschen, die alles schwarz sehen . In diesem Artikel werden wir über Letzteres sprechen.

Positive Mentalität versus negative Mentalität

Natürlich hängt unser Glück nicht nur von unserer Einstellung ab, sondern es ist immer besser, Probleme mit einer positiven Mentalität zu bewältigen als mit einer negativen Mentalität. Es gibt viele Gründe, warum wir dankbar sein sollten, um dieses Leben genießen zu können. Daher ist es immer besser, die Tage mit einem guten Gesicht zu betrachten, unabhängig von der Zeit, die Sie tun oder wie sich der Tag präsentiert.


Die positive Mentalität erhöht das emotionale und psychische Wohlbefinden und auch das körperliche : Studien behaupten, dass Menschen mit positivem Geist weniger an Herzkrankheiten leiden. Daher ist es immer besser, positiv als negativ zu sein, und wenn Sie diese Mentalität annehmen, werden die Menschen, die Sie um sich haben, Ihnen danken.

Merkmale von negativen Menschen

Wenn Sie wissen wollen, wie negativ die Menschen sind, In den folgenden Zeilen finden Sie eine Liste mit den Merkmalen dieser Personen s .

1. Beschwere dich immer

Negative Leute sind pessimistische Leute und sehen daher das Glas halb leer anstatt halb voll . Sie protestieren immer und statt zu handeln, beschweren sie sich, was passiert ist. Beschwerden werden immer nach außen gerichtet (andere Personen, Situationen usw.), sodass sie nicht darüber nachdenken müssen, was sie möglicherweise falsch gemacht haben. Das ist schwer zu verbessern.


2. Kündigen Sie die erste Änderung an

Wenn etwas negative Menschen auszeichnet, dann bedeutet das, dass sie ihre Ziele selten erreichen, weil sie immer gehen, wenn die Dinge kompliziert werden. Dies geschieht, weil sie ein geringes Selbstbewusstsein haben, dh sie glauben nicht an ihre Fähigkeit, Widrigkeiten zu überwinden. Selbstvertrauen ist nicht das Gleiche wie Selbstwertgefühl, obwohl sie auch ein geringes Selbstwertgefühl aufweisen .

  • Wenn Sie wissen möchten, was Selbstvertrauen ist, können Sie dies in unserem Artikel tun: "Albert Banduras Selbstwirksamkeit: Glauben Sie an sich selbst?"

3. Sie nehmen sich die Dinge zu sehr zu Herzen

Diese Leute nehmen alles zu sehr zu Herzen, als etwas Persönliches Auch diese Situationen können sich nicht ändern. Und da sie ein geringes Selbstwertgefühl haben, das heißt, sie bewerten sich negativ, alles wirkt sich auf sie aus.

4. Sie leben nicht in der Gegenwart

Es sind Menschen, die nicht in der Gegenwart leben, weil sie Angst haben, sich selbst zu finden . Negative Menschen bevorzugen es, in unrealistischen Erwartungen zu leben und die Vergangenheit zu bereuen, als in dem, was wirklich zählt, nämlich im Hier und Jetzt.


5. Konzentrieren Sie sich auf Ihre Schwächen

Ein anderes Merkmal dieser Art von Individuen ist, dass sie bei negativer Beurteilung dazu neigen, sich auf ihre Defekte anstatt auf ihre Tugenden zu konzentrieren. Dies ist eine falsche Denkweise, die sie lähmt und es ihnen nicht erlaubt, optimistisch in die Zukunft zu schauen .

6. Sie bleiben in der Komfortzone

Die Konzentration auf die Schwächen führt dazu, dass die Person nicht genug Selbstvertrauen hat, um voranzukommen bleibt in der Komfortzone verankert, weil es sich dort sicher anfühlt . Die Komfortzone mag ein schöner Ort sein, aber auf lange Sicht lässt sie nicht zu, dass der Mensch als Mensch wächst und glücklich ist.

  • Verwandter Artikel: "Wie Sie Ihre Komfortzone verlassen? 7 Schlüssel, um es zu erreichen "

7. Sie machen sich zu viele Sorgen darüber, was andere von ihnen halten

Wir alle möchten andere mögen, weil wir soziale Wesen sind. Aber Diese Leute machen sich zu viele Sorgen darüber, was andere von ihnen halten . Da ihr Glück von äußeren Faktoren abhängt, handelt es sich um Menschen, die immer besorgt sind und nicht über die notwendige innere Ruhe verfügen, um glücklich zu sein. Man muss an seiner eigenen Selbsterkenntnis arbeiten, um seine eigenen Wünsche zu finden und sich gut zu fühlen, um nicht für die Bewertung anderer zu leiden.

8. Sie kontrollieren nicht ihr Leben

Und da sie keinen inneren Frieden erreicht haben oder keine starke Persönlichkeit haben, kontrollieren sie ihr Leben nicht . Wenn Sie sich auf externe Faktoren verlassen und nicht auf interne Faktoren, um glücklich zu sein, wissen Sie nicht, was Sie wollen, Sie kennen sich nicht und kämpfen nicht für Ihre Träume. Im Gegenteil, lassen Sie sich davon beeinflussen, was andere denken.

9. Sie verzeihen nicht und sie haben einen Groll

Sie sind in der Regel Menschen, die die Vergangenheit nicht vergessen, vor allem, weil sie nicht vergeben und immer einen großen Groll haben . Dies erlaubt ihnen nicht, in der Gegenwart zu leben, verbunden mit sich selbst.Vergebung und Akzeptanz sind heilende Einstellungen, die den Schmerz der Vergangenheit schließen.

10. Beschuldige andere statt Selbstkritik

Wenn man nicht verzeiht oder akzeptiert, liegt das normalerweise daran, dass er Schwierigkeiten hat, sich der Realität zu stellen. Diese Arten von Individuen kritisieren sich nicht selbst und ziehen es daher vor, andere für ihr Versagen verantwortlich zu machen. Sich verändern und aus der Vergangenheit lernen, Es ist notwendig, die Dinge objektiv zu sehen und den positiven Teil aus den nicht sehr angenehmen Situationen herauszuziehen .

11. Sehen Sie in Misserfolgen keine Wachstumschancen

Und wenn negative Menschen andere beschuldigen und sich nicht selbst kritisieren, ist es für sie sehr schwierig, aus Situationen zu lernen . Diese Individuen bleiben in der Regel in Misserfolgen stecken, ohne sich zu lösen oder von ihnen zu lernen. Während ein positiver Mensch aus den schlimmen Dingen lernt, die ihm im Leben passieren, bleiben die negativen Menschen über längere Zeit hinweg die Wunde entfernt. Etwas, das es nicht erlaubt, weiterzukommen.

12. Sie mögen das Wort "aber"

Menschen mit Selbstvertrauen und geringem Selbstwertgefühl neigen dazu, die Zukunft als verwirrend zu betrachten. Sie haben zwar hohe Erwartungen, aber wenn es um die Wahrheit geht, erscheinen immer die "Aber" . Es ist logisch, dass sie sich eher auf Schwächen als auf Tugenden konzentrieren. Ihr großer Fehler besteht darin, sich nicht zu trauen und das Leben negativ zu sehen.

Und wie geht es optimistischen Menschen?

Wie Sie sehen, kommt die negative Mentalität der Person, die so denkt, überhaupt nicht zugute. Es ist viel besser, eine optimistische Mentalität zu haben, um den Schwierigkeiten mit der Hoffnung begegnen zu können, wenn man an die Möglichkeiten des eigenen Menschen glaubt. Positives Denken kann einen Unterschied machen, wenn Sie Ihre Träume erreichen möchten .

  • Aber wie geht es den Optimisten? In unserem Artikel: "11 Eigenschaften optimistischer Menschen" können Sie es entdecken

5 Dinge, die erfolgreiche Menschen AUFGEBEN um Erfolgreich zu sein | Kopferfrischer (November 2022).


In Verbindung Stehende Artikel