yes, therapy helps!
Blasto-Stimulin: Was ist das und wie wird dieses Medikament angewendet?

Blasto-Stimulin: Was ist das und wie wird dieses Medikament angewendet?

Juni 14, 2024

Blasto-Stimulin ist ein Medikament beliebt bei der behandlung von verbrennungen und hautverletzungen. Eine der Hauptkomponenten, die Gotukola, wird seit etwa fünftausend Jahren als Heilpflanze verwendet.

Gegenwärtig sind Blastostimulinen-Eizellen, die zur Heilung von Infektionen und anderen vaginalen Problemen verwendet werden, besonders bekannt.

In diesem Artikel werden wir erklären, was Blasto-Stimulin ist, wie es angewendet wird und welche medizinischen Eigenschaften es hat . Wir werden auch ihre Kontraindikationen und ihre möglichen Nebenwirkungen überprüfen.

Was ist Blasto-Stimulin?

Blasto-Stimulin ist ein häufig verwendetes Medikament um die Heilung von Wunden, Verletzungen und Verbrennungen zu beschleunigen der Haut. Es wird besonders für Fälle mit einer infektiösen Komponente empfohlen.


Das Blasto-Stimulin besteht hauptsächlich aus Extrakt aus Gotu Kola und Neomycin . Abhängig von dem Format, in dem es vermarktet wird, hat es andere spezifische Bestandteile, obwohl seine Auswirkungen hauptsächlich von diesen beiden Produkten abhängen.

Neomycin ist ein Antibiotikum, das häufig in Cremes verwendet wird. Es kann auch verwendet werden, um bakterielle Probleme des Magens zu behandeln, wenn es oral eingenommen wird.

Die Gotukola, eine natürliche Medizin

Der Hauptbestandteil des Blastostimulins ist der Extrakt aus Gotu Kola, einer krautigen Pflanze aus Südostasien und Indien, wo sie auch als "Gotu Kola" und "Brahmi" bekannt ist.

Centella asiatica-Extrakt trägt zur Synthese von Strukturproteinen und Glykosaminoglykanen bei, Gluciden mit Bindegewebsfunktion.


In den traditionellen ayurvedischen, chinesischen und afrikanischen Medikamenten wurde die Gotukola verwendet Packungen machen mit denen man Wunden und Verbrennungen heilen kann, um Psoriasis, Krampfadern und sogar Krebs zu behandeln. Nicht alle diese medizinischen Anwendungen wurden jedoch durch wissenschaftliche Untersuchungen bestätigt.

Centella Asiatica ist auch ein kulinarischer Bestandteil der asiatischen Küche. In Indonesien, Malaysia, Thailand oder Myanmar wird es als Begleitung zu Reis mit Curry, in Salaten und in Erfrischungsgetränken verwendet. Auch medizinische Eigenschaften werden diesem Nahrungsergänzungsmittel zugeschrieben.

Wie wird Blasto-Stimulin angewendet?

Blasto-Stimulin wird verwendet, um Wunden, Wunden, Wunden und Hautverbrennungen besser heilen zu lassen. Es ist besonders effektiv wenn die Gefahr einer bakteriellen Infektion besteht oder wenn es schon vorgekommen ist.


Blasto-Stimulin kann in Salben, Puder, Spray und als Eier in die Vagina eingebracht werden.

1. In Salbe

In diesem Format angewendet, ist Blasto-Stimulin nützlich, um Wunden zu helfen heile schneller einschließlich chirurgischer Wunden und Hauttransplantationen. Diese Eigenschaft ist auf die Aktion von Gotu Kola zurückzuführen, die traditionell auf ähnliche Weise verwendet wurde.

Die antibiotischen Eigenschaften von Blasto-Stimulin machen es auch zur Heilung infizierter Wunden nützlich, da es Bakterien von der Haut entfernt.

2. Pulver

Das pulverförmige Blasto-Stimulin hat ähnliche Eigenschaften und Nutzen wie die Salbe und ist besonders wirksam, wenn die Wunde getrocknet werden muss.

Das Blasto-Stimulin Je nach Schwere der Verletzung wird es ein- bis dreimal täglich angewendet unabhängig davon, ob es in Pulverform oder Salbe verwendet wird. Es wird empfohlen, die Wunde vor der Anwendung von Blasto-Stimulin in diesen Formaten zu reinigen.

3. In Spray

Da es direkt auf die Haut aufgetragen wird, hat das Spray- oder Aerosol-Format Indikationen sehr ähnlich zu denen von Blasto-Stimulin-Pulver und Salbe , nützlich für die Heilung von Wunden, Verbrennungen und Transplantaten.

4. In den Eizellen

Dieses Format ist sehr beliebt zur Behandlung von vaginalen Problemen insbesondere infektiöser oder irritierender Art. Die Eizellen werden vorzugsweise vor dem Einschlafen in die Vagina eingeführt.

Die Behandlungen mit Blasto-Stimulin in Eizellen dauern zwischen 5 und 10 Tagen. In den schwersten Fällen wird empfohlen, mit zwei Eizellen am Tag zu beginnen; Die Dosis wird reduziert, wenn sich die Symptome verbessern.

Während der Behandlung sollten vaginale Spülungen mit alkalischen Substanzen vermieden werden, da sie die Eizelle beseitigen und ihre Wirkung aufheben würden.

Das Blastostimulin in Eizellen wird zur Behandlung von Erkrankungen wie Vaginitis, Candidiasis, Vulvitis, Cervicovaginitis, Moniliasis, Trichomoniasis und Leukorrhoe verwendet. Es ist auch wirksam bei der Verbesserung der Wundheilung in den Scheidenwänden, die nach einem schmerzhaften Geschlechtsverkehr oder einer Geburt auftreten können.

Nebenwirkungen und Kontraindikationen

Das Blasto-Stimulin erzeugt keine schwerwiegenden Nebenwirkungen . Seine topische Anwendung kann bei sehr empfindlicher Haut ein leichtes Stechen verursachen, reizt aber die Haut nicht.

Es ist nicht ratsam, die Salbe oder das Blasto-Stimulin-Pulver zur Behandlung schwerer oder sehr großer Wunden, Verletzungen oder Verbrennungen zu verwenden. Bei der Anwendung im Eizellenformat muss der Konsum von Alkohol vermieden werden, da er zu Erbrechen, Hypotonie, Schwitzen und Atemnot führen kann.

Es ist vorzuziehen, während der Schwangerschaft und Stillzeit kein Blasto-Stimulin zu verwenden. Obwohl nicht gezeigt wurde, dass dies die Mutter oder das Baby beeinträchtigen könnte, wurde diese Möglichkeit ebenfalls nicht ausgeschlossen.

Vor der Einnahme von Blasto-Stimulin Es wird empfohlen, den Arzt zu konsultieren ; Obwohl es für dieses Arzneimittel schwierig ist, schädliche Wirkungen zu haben, kann es unwirksam sein oder das Problem verschlimmern, wenn es sehr schwerwiegend ist.


Stem Cells (Juni 2024).


In Verbindung Stehende Artikel