yes, therapy helps!
Zerebrales Aneurysma: Ursachen, Symptome und Prognose

Zerebrales Aneurysma: Ursachen, Symptome und Prognose

Juni 13, 2024

Das zentrale Nervensystem, in dem das Enzephalon enthalten ist, ist ein unverzichtbarer Bestandteil unserer Anatomie.

Ohne sie könnten wir nicht überleben, aber wir könnten nicht denken, fühlen, Entscheidungen treffen oder sich dessen bewusst sein, was mit uns geschieht. Alle Eigenschaften, die uns menschlich machen, existieren, weil wir ein Gehirn haben, das so funktioniert, wie es sollte.

Es gibt jedoch viele Krankheiten, die das Funktionieren und somit unser Überleben gefährden können. Das zerebrale Aneurysma ist einer von ihnen .

Was ist ein zerebrales Aneurysma?

Ein zerebrales Aneurysma ist eine zerebrovaskuläre Erkrankung, bei der sich ein Teil eines Blutgefäßes im Gehirn erweitert , das mit der Zeit anschwillt.


Dieses Aufwölben dieses Segments des Blutgefäßes ist auf eine Schwächung der Blutgefäßwand zurückzuführen, was dazu führt, dass der Blutdruck weiter ansteigt, was das Risiko eines Zerplatzens des Gefäßes erhöht und einen Teil des Gehirns überflutet. im Blut

Prognose: Was passiert, wenn das Aneurysma bricht?

Der Bruch eines zerebralen Aneurysmas ist fast immer ein sehr schwerwiegendes Ereignis für die Gesundheit der Person, da zum einen das Austreten von Blut die Funktion der Gehirnhälften beeinträchtigt, was dazu führt, dass sie nicht richtig arbeiten und Nervenzellen abtöten können Andererseits führt es bei anderen zu einem Defizit der Blutversorgung, wodurch sie sterben.

Über diese Generalitäten hinaus, Die Prognose eines gebrochenen zerebralen Aneurysmas ist sehr unterschiedlich Grundsätzlich abhängig von der Größe, dem betroffenen Hirnbereich, dem allgemeinen Gesundheitszustand der Person und der Zeit, die zwischen dem Bruch des Gefäßes und dem Beginn der medizinischen Versorgung vergangen ist. Im Allgemeinen überleben durchschnittlich 40% der Menschen nicht 24 Stunden nach dem Bruch des zerebralen Aneurysmas, und es ist üblich, dass in Fällen von Genesung eine Art von Folgeerkrankungen auftritt. Deshalb ist vor dem Auftreten der ersten Symptome dringend ärztliche Hilfe erforderlich.


Arten von zerebralen Aneurysmen

Die Aneurysmen, die das Gehirn betreffen, können nach verschiedenen Kriterien klassifiziert werden. Dies sind einige davon.

Arten von Aneurysmen nach Größe

  • Sehr klein : 3 mm. oder weniger
  • Klein : mehr als 3 mm. und weniger als 11 mm.
  • Groß : von 11 bis 25 mm.
  • Riesen : mehr als 25 mm.

Arten von Aneurysmen nach ihrer Form

  • Sacculäre Aneurysmen : Wölbung in der Wand des Schiffes.
  • Sezieren von Aneurysmen : Die innere Schicht der Gefäßwand bricht, wodurch eine Verzweigung entsteht, die den normalen Weg des Gefäßes voneinander trennt, und eine andere, die auf der anderen Seite der Innenwand parallel dazu verläuft.
  • Fusiforme Aneurysmen : Bei dieser Art von Aneurysma gibt es keinen spezifischen und genau definierten Bereich, in dem sich die Wand des Gefäßes aufbläst, aber die Gefäßwand dehnt sich entlang eines relativ langen Segments in alle Richtungen aus.

Ursachen und Risikofaktoren

Gehirnaneurysmen können das Produkt von Veränderungen genetischer Wurzeln oder erworbener Krankheiten sein . Die Risikofaktoren für ungesunde Lebensgewohnheiten sind Alkoholismus, übermäßige Aufnahme von Nahrungsmitteln mit hohem Fett- und Zuckeranteil, Tabakmissbrauch, Kokainkonsum und die Verwendung bestimmter Kontrazeptiva und Antikoagulanzien.


Hypertonie, Fettleibigkeit und vor allem Atherosklerose sind ebenfalls Risikofaktoren für das mögliche Auftreten von zerebralen Aneurysmen, die mit der Schwächung der Blutgefäßwände zusammenhängen.

Symptome eines zerebralen Aneurysmas

Wenn sie klein sind, neigen Hirnaneurysmen dazu, keine Symptome zu erzeugen, bis sie gebrochen sind. Große können jedoch bestimmte mentale und Verhaltensfunktionen ändern, bevor sie auftreten, indem sie benachbarte Bereiche drücken, während sie sich ausdehnen.

Symptome vor der Pause

Zu den häufigsten Symptomen von Aneurysmen, die nicht gerissen sind, gehören die Schwindel, Veränderungen der Wahrnehmung, Verlust des Sehens und des Gleichgewichts und im Allgemeinen eine Schwächung einiger psychologischer Funktionen.

Diese Symptome können jedoch mit den Auswirkungen von Schlafmangel oder Müdigkeit und Stress durch einen zu intensiven Arbeitstag verwechselt werden, so dass sie oft unbemerkt bleiben, bis das Blutgefäß zerbricht und das Blutgefäß verstümmelt Blutung

Symptome unmittelbar nach dem Bruch

Die Person, die ein Gehirn-Aneurysma gerissen hat, wird sofort Symptome erleben, sich plötzlich viel schwächer fühlen und in einigen Fällen leiden schwere Bewusstseinsstörungen, die mit einem Eintritt ins Koma einhergehen können oder plötzlicher Tod.Normalerweise, wenn Sie das Bewusstsein nicht verlieren, sind die häufigsten Anzeichen, dass ein Aneurysma aufgetreten ist, Müdigkeit, starker Schwindel, verschwommenes Sehen und Schwierigkeiten bei der Konzentration auf etwas.

Es ist auch üblich, Sprachprobleme (Aphasien), Veränderungen der Wahrnehmung und Eintritt in einen Zustand der Verwirrung zu erleben. Wie wir gesehen haben, hängen diese Symptome jedoch ebenso wie die Prognose von vielen Faktoren ab.

Behandlung

Die Behandlung von zerebralen Aneurysmen wird immer von einem Ärzteteam durchgeführt, das direkt am betroffenen Bereich interveniert, so dass es zum großen Teil von dem Bereich des Gehirns oder den betroffenen Meningen abhängt.

In jedem Fall beim Schneiden der Blutung l Die am häufigsten verwendeten Techniken sind das Abschneiden des geschwächten Bereichs der Blutgefäßwand Dies veranlasst, dass es nicht mehr Blutdruck ausgesetzt wird, und die Verwendung verschiedener Techniken, um das Austreten von Blut in den Blutstrom umzuleiten.


Hirn-Aneurysma-Therapie im Klinikum Dortmund (Juni 2024).


In Verbindung Stehende Artikel