yes, therapy helps!
Chlorophyll: Eigenschaften und vorteilhafte Eigenschaften dieses Pigments

Chlorophyll: Eigenschaften und vorteilhafte Eigenschaften dieses Pigments

Juni 16, 2019

Wenn wir die große Vielfalt des Lebens beobachten, die uns umgibt, kann es schwierig sein, sich vorzustellen, wie etwas so Schönes und Komplexes so sehr von Elementen abhängen kann, die so einfach und gewohnheitsmäßig erscheinen wie Wasser, Sonnenlicht oder der Sauerstoff, den wir atmen. Die Wahrheit ist jedoch, dass das Leben, wie wir es auf unserem Planeten kennen, ohne diese Elemente nicht möglich wäre. Eines der zuvor genannten Elemente, Sauerstoff, würde in der Natur nicht so weit existieren, wenn es nicht für die Entstehung und Entwicklung von wäre ein kleines in Pflanzen vorhandenes Pigment: Chlorophyll .

Dieses Pigment ist für die Pflanze eine lebenswichtige Komponente, weil es ihr Überleben ermöglicht, und für uns, weil es zum großen Teil die Photosynthese ist, die dazu beigetragen hat, unsere Welt an Sauerstoff anzureichern, die wir zum Überleben brauchen. Und nicht nur das: Mehrere Studien scheinen darauf hinzuweisen, dass Chlorophyll, wenn es in unsere Ernährung aufgenommen wird, auch interessante positive Eigenschaften für unsere Gesundheit haben kann. In diesem Artikel werden wir einige dieser Aspekte kurz kommentieren.


  • In Verbindung stehender Artikel: "Die 27 besten Heilpflanzen, ihre Wirkungen und Kontraindikationen"

Was ist Chlorophyll?

Es erhält den Namen Chlorophyll zu einem der relevantesten Arten von Molekülen für das Pflanzenreich, da es ein Hauptpigment ist Nur dank diesem Element kann Gemüse Photosynthese durchführen etwas grundlegendes für ihr Überleben. Und das nicht nur für die Pflanzen selbst, sondern auch für all die Kreatur, die zum Überleben Sauerstoff benötigt (einschließlich uns), da die Photosynthese den größten Teil des Sauerstoffs erzeugt, den wir atmen.

Chlorophyll findet sich in den Chloroplasten verschiedener Pflanzenarten und Algen als Hauptverantwortlicher für die grünliche Färbung, die wir in diesen Wesen erfassen. Es ist auch möglich, es in einigen Bakterien zu finden.


Chlorophyllmoleküle bestehen aus einem Ring von Proteinen namens Porphyrin, der Magnesium enthält und hauptsächlich dafür verantwortlich ist, Sonnenlicht einzufangen, und wiederum eine Phytolkette (ein Alkohol), die es in der Membran hält zeigt eine hydrophobe Leistung. Seine Struktur erinnert an das des Hämoglobins von Tieren und ist diesem sehr ähnlich , obwohl, wie gesagt, der Hauptbestandteil des Kerns Magnesium ist (anstelle des eigenen Eisens der Tiere).

In der Tat, obwohl wir normalerweise von Chlorophyll als etwas Homogenes denken, ist es wahr, dass wir verschiedene Typen von Chlorophyll finden können, insbesondere die Chlorophylle a, b, c (am häufigsten von Algen), dyf (diese letzten zwei typischeren Bakterien). . von denen sich vor allem Chlorophyll a und Chlorophyll b (die den Pflanzen die grüne Farbe geben) abheben.

  • Vielleicht sind Sie interessiert: "Die 4 Unterschiede zwischen Tier und Pflanzenzelle"

Wie funktioniert das in Pflanzen?

Die Rolle von Chlorophyll selbst besteht darin, Sonnenlicht zu absorbieren und in das Reaktionszentrum zu leiten, in einem komplexen Photosystem, in dem Elemente wie Chlorophyll a (das ist die einzige Art von Chlorophyll, die Lichtenergie in chemische Energie umwandelt). was dazu beigetragen hat, Energie und organische Stoffe sowie Sauerstoff zu erzeugen.


Die Arbeitsweise von Chlorophyll ist wie folgt: Durch das Einfangen eines Photons durch das Molekül eines Lichts werden die Elektronen, die Teil davon sind, in einen viel energetischeren und angeregteren Zustand versetzt, der nur in diesem Zustand kurz bleiben kann Zeit bevor die überschüssige Energie auf ein anderes Molekül übertragen wird (Eine Übertragung, die das Etwas erzeugen kann, das während des Vorfalls erzeugt wird, bewirkt, dass die Energie die Teile der Zelle erreicht, die die Photosynthese durchführen), sie in Form von Wärme zerstreut oder von sich selbst emittiert, was allgemein als Fluoreszenz bezeichnet wird.

Eigenschaften und Verwendungen beim Menschen

Chlorophyll ist eine grundlegende Substanz für das Überleben von Pflanzen, da es ihnen ermöglicht, das Licht der Pflanze zur Photosynthese zu nutzen und organische Substanz, Nährstoffe und Energie für die Pflanze selbst aus Kohlendioxid zu gewinnen. Aber die Wahrheit ist das Dieses Pigment ist nicht nur für Pflanzen von Vorteil , aber das deuten mehrere Studien an (wenn auch mit unterschiedlichen Ergebnissen), dass es eine Reihe interessanter Eigenschaften hat, die für den Menschen nützlich sind. Unter den Eigenschaften, die am häufigsten genannt werden, obwohl die Daten nicht vollständig klar sind, fallen die folgenden auf.

1. reinstellung

Eine der bekanntesten Eigenschaften von Chlorophyll ist die Tatsache, dass es eine gute Gesundheit des Magen-Darm-Trakts fördert, die Evakuierung und Beweglichkeit des Verdauungsschlauchs begünstigt und zum Schutz der Darmflora beiträgt. Auch auch scheint die Vertreibung schwerer Elemente und des toxischen Potentials zu erleichtern .

2Antioxidans und Heilung

Eine weitere interessante Eigenschaft dieser Substanz ist der hohe Gehalt an Antioxidantien, der den Kampf gegen freie Radikale begünstigt und Zellschäden und Alterung vorbeugt. In diesem Sinne wird es auch in Anti-Aging-Produkten eingesetzt. Zusätzlich dazu Es ist üblich, es zur Wundheilung einzusetzen was zu erleichtern scheint.

3. Entzündungshemmend

Verschiedene Studien scheinen darauf hinzuweisen, dass Chlorophyll nicht nur ein Antioxidans ist, sondern auch dazu beiträgt, proinflammatorische Zytokine zu reduzieren und die Entzündungswirkungen in gewissem Maße zu verringern. In diesem Sinne kann es helfen, Darmentzündungen oder Arthritis zu behandeln.

4. Trägt zur guten Durchblutung bei

Eine andere Eigenschaft, die Chlorophyll zugeschrieben wird (obwohl umstritten ist, ob es sich um einen echten Mythos handelt), zum Teil dank sein antioxidatives, reinigendes und entzündungshemmendes Potenzial soll das reibungslose Funktionieren des Blutkreislaufs fördern.

Es wird gesagt, dass sein Magnesiumgehalt die Produktion erhöht und die Gesundheit der roten Blutkörperchen verbessert, was wiederum die Sauerstoffversorgung des Körpers begünstigt. Zwar gibt es Zweifel an Letzterem, wenn ein gewisser Konsens darüber besteht, dass es zur Senkung von Cholesterin und Triglyceriden beiträgt, was zweifellos die Durchblutung und Herz-Kreislauf-Gesundheit begünstigt und die Wahrscheinlichkeit von Problemen in diesem System verringert. Es scheint auch zu helfen, das Blut zu alkalisieren.

5. Es begünstigt die Koagulation

Darüber hinaus ist dieses Pigment reich an Vitamin K, einer Substanz, die am Blut beteiligt ist und gerinnen kann hilft bei der Kontrolle möglicher Blutungen . Dies schließt auch die Menstruation ein, die zur Kontrolle beiträgt.

6. Geruch reduzieren

Wie man bei einer großen Anzahl von Körperpflegeprodukten leicht beobachten kann, wird Chlorophyll häufig als Bestandteil verwendet Deodorants oder sogar Mundspülungen oder Sprays . Dies liegt daran, dass angenommen wird, dass es die Eigenschaft hat, schlechten Körpergeruch zu reduzieren, entweder durch die Bekämpfung von Mundgeruch oder Schweißgeruch. Es scheint auch den schlechten Geruch von Urin und Kot zu reduzieren.

Literaturhinweise:

  • Chermonosky, S .; Segelman, A. & Porets, R. (1999). Wirkung von Chlorophyllderivaten in der Nahrung auf Mutagenese und Tumorzellwachstum. Teratogen-Karzinogen-Mutagen. 19: 313–322.
  • Manrique, E. (2003). Photosynthetische Pigmente, mehr als nur das Einfangen von Licht. Ökosysteme, Jahr XII (1). [Online] Verfügbar unter: http://www.aeet.org/ocosystems/031/inform4.htm
  • Subramoniam, A., Asha, V. V., Nair, S. A., Sasidharan, S. P., Sureshkumar, P. K., Rajendran, K. N., Karunagaran, D. & Ramalingam, K. (2012). Wiederaufgesehenes Chlorophyll: Entzündungshemmende Aktivitäten von Chlorophyll a und Hemmung der Expression des TNF-α-Gens durch dasselbe. Entzündung, 35 (3): 959-966.

Top 10 Alkaline Foods You Should Be Eating Everyday (Juni 2019).


In Verbindung Stehende Artikel