yes, therapy helps!
Kokainstreifen: Bestandteile, Wirkungen und Gefahren

Kokainstreifen: Bestandteile, Wirkungen und Gefahren

August 10, 2020

Juan war ein 17-jähriger Junge, als er mit dem Kokainkonsum begann . Damals rauchte er Cannabis und trank Alkohol, so wie es heutzutage viele junge Leute tun, aber manchmal "holte er ein Gramm Coca, um mehr zu ertragen", wie er selbst behauptet. Im Laufe der Jahre konsumierte er immer häufiger und schnaubte sogar ein paar Zeilen bei der Arbeit, weil er ihn nach seinen eigenen Worten "mehr ansteckte".

Mit 30 Jahren war er kurz davor zu sterben. Alles passierte sehr voreilig. Als Juan von einer Polizeikontrolle überrascht wurde, schluckte er 3 Gramm Kokain, damit er nicht von den Agenten der Behörde, die sich im Besitz dieser Droge befanden, erwischt würde. Nach dem Verschlucken öffnete sich der Beutel mit dem Medikament und Juan erlitt innerhalb weniger Sekunden einen Herzinfarkt. Minuten später erlitt er zwei weitere Herzinfarkte, bis er sich im Krankenhaus stabilisieren konnte und von den Sanitätern wiederbelebt wurde. Wie Juan, Es ist üblich, dass viele Menschen ihr Leben durch den Konsum von Drogen gefährden, und Kokain gehört zu den bevorzugten Konsumenten . Aber was ist in einer Linie dieser Substanz? Im heutigen Artikel verraten wir es Ihnen.


Was ist Kokain?

Kokain ist ein sehr süchtig machendes Medikament, das zur Gruppe der Stimulanzien gehört. Obwohl es normalerweise mit einem weißen Pulver verbunden ist, das geschnupft wird, kann Coca auch injiziert oder geraucht werden, wobei letzteres als "basuco" oder "paco" bekannt ist. Auf der Straße erhält die Koka unterschiedliche Namen, zum Beispiel "farlopa", "farlis" oder "nieve".

Wenn wir über eine Zeile sprechen (oder Cleca) von Koka, Wir beziehen uns auf die Linie des weißen Pulvers, die zum Schnauben bereit ist . Manchmal wird auch ein kleinerer Strahl erzeugt, und nachdem eine Zigarette mit Speichel getränkt wurde, bleibt sie haften, um geraucht zu werden. Dies wird "Chinesisch" genannt. Coca ist eine Substanz, die aus Cocablättern gewonnen wird (in Südamerika wird sie normalerweise gekaut) und wurde ursprünglich als Analgetikum verwendet.


Um mehr zu erfahren: "Arten von Medikamenten: kennen ihre Eigenschaften und Wirkungen"

Kokain, ein tödliches Pulver

Juan erzählt uns folgendes: "Am Anfang habe ich Coca verwendet, weil ich mich euphorisch fühlte. Ich fühlte mich großartig. Ich war sehr konzentriert und voller Energie. Es ist verrückt, weil ich es nach einer Weile täglich nehmen musste. Es hat mir viele Probleme bereitet: Ich habe gute Freunde und Familie verloren und mich finanziell ruiniert. "

Kokain ist möglicherweise eine der gefährlichsten Drogen für Menschen, da es sehr süchtig macht . Das Profil des Kokainsüchtigen unterscheidet sich von dem der anderen Drogen, wie zum Beispiel des Heroinsüchtigen, der physisch zerstört wird und oft in isolierten Randgebieten endet. Der Kokainsüchtige wird wahrscheinlich ein normales Leben führen und in der Nachbarschaft der oberen Mittelklasse leben, da Kokainkonsum teuer ist und daher nicht jedem zur Verfügung steht.


Die negativen Folgen des Kokainkonsums

Wenn jemand Coca-süchtig wird, hat er ernsthafte Schwierigkeiten, ihn zu verlassen, da die Person diese psychoaktive Substanz geistig und körperlich inhaftiert. H Heute ist die Küche ein Milliardär, aber sie zerstört viele Leben .

Das Profil des Verbrauchers umfasst verschiedene Altersstufen, Gesundheitsprobleme treten jedoch in jeder Lebensphase auf. Menschen, die Koka konsumieren, können unter anderem Atemprobleme, Herz-Kreislauf- und Hirninfarkte, Gehirnblutungen und andere negative Folgen für ihre Gesundheit haben. Trotzdem steigt der Kokainkonsum weltweit weiter an.

Was ist in einer Kokainlinie?

Aber was steckt in einer Kokainlinie? Sind sich die Konsumenten dieser Droge wirklich bewusst, was sie einnehmen? Wenn jemand Drogen auf der Straße kauft, weiß er nicht wirklich, was sich in dieser illegalen Substanz befindet, weil es keine Kontrolle gibt. Auf diese Weise können die Kamele (oft schädliche) Substanzen hinzufügen, um einen größeren wirtschaftlichen Nutzen zu erzielen .

Die Wahrheit ist, dass die Koka-Linie im Gegensatz zu dem, was viele Leute denken, alles andere als Kokain enthält. Nach dem Diario de Galicia Innerhalb einer Coca-Linie darf dieser Stoff nur zwischen 5% und 40% sein. Darüber hinaus können Spuren von Kreide, Rattan, Pestiziden oder Reinigungsmitteln enthalten sein.

Coca kommt mit einer Reinheit von 80% in Spanien an, aber hier wird es "geschnitten", um einen größeren wirtschaftlichen Nutzen zu erzielen. Obwohl den Menschenhändlern bewusst ist, dass ein Prozentsatz beibehalten werden muss, durch den das Medikament auf dem Markt nicht an Wert verlieren kann, kann es vorkommen, dass in Küstengebieten Kokain von sehr schlechter Qualität an Ausländer oder Außenstehende verkauft wird.

Mit was wird Kokain geschnitten?

Das Kokain wird mit verschiedenen Substanzen geschnitten, einige davon sind sehr gefährlich.Unten sehen Sie eine Liste von Substanzen, die einer Kokainlinie hinzugefügt werden:

  • Amphetamine
  • Kreide
  • Tetracaine
  • Benzocain
  • Analgetika
  • Antihistaminika
  • Opioide
  • Iniston
  • Zucker
  • Phencyclidin
  • Ephedrin
  • Borax (Waschmittel)
  • Laktose
  • Geschwindigkeit
  • Almax
  • Talkumpuder

Kennen Sie die verschiedenen Arten von Medikamenten

Drogenkonsum ist eines der größten Probleme der heutigen Gesellschaft . Die Folgen der Sucht nach dieser Art von Substanzen leiden nicht nur die Verbraucher, sondern auch ihre Familien und die Menschen in der Umgebung. Wenn Sie mehr über die verschiedenen Arten von Medikamenten wissen möchten, können Sie diesen Artikel lesen: Arten von Medikamenten: kennen ihre Eigenschaften und Auswirkungen.

Sie können auch unsere Abteilung für Drogen und Drogen besuchen, in der Sie Monographien, Nachrichten und Forschungen zu den verschiedenen verbotenen Substanzen finden können.


Kokain in der Schulmedizin / 2C-D / DXM / Growing / Bongparade | DEA (32) (August 2020).


In Verbindung Stehende Artikel