yes, therapy helps!
Erkrankung der Seite: Symptome, Ursachen und Behandlung

Erkrankung der Seite: Symptome, Ursachen und Behandlung

September 21, 2022

Es gibt viele Krankheiten auf der Welt, von denen viele uns im Laufe der Geschichte begleitet haben. Etwas, das anscheinend einfach und leicht zu behandeln ist, wie eine Grippe oder eine Infektion, setzte einst ein Todesurteil für diejenigen voraus, die es erlitten hatten.

Dank der vielen wissenschaftlichen und technischen Fortschritte konnten die verschiedenen Bedingungen besser verstanden und behandelt werden. Aber nicht nur die Erklärung der Probleme, ihrer Ursachen und ihrer Behandlung hat sich entwickelt: Zum großen Teil ist das Verständnis der Störungen verbessert worden, und die verschiedenen Forschungen und Vorstellungen der Pathologie, die in verschiedenen Teilen der Welt existieren, sind auch aufgetaucht und verschwinden verschiedene Arten der Bezugnahme auf sie.


Wir haben ein Beispiel dafür, was zu seiner Zeit als Krankheit der Seite bezeichnet wurde , die heute verschiedene Krankheiten umfassen und / oder diesen entsprechen könnten.

  • In Verbindung stehender Artikel: "Die Unterschiede zwischen Syndrom, Störung und Krankheit"

Die Krankheit der Seite: Worauf bezog sie sich?

Die Seitenkrankheit, die Seitenkrankheit oder der Lateralschmerz ist eine alte Methode, um eine seit der Antike beobachtete Störung zu beschreiben, die durch das Vorhandensein von starke Schmerzen im Bauchbereich Es ist üblich, dass sich dieser mit der Bewegung oder Anstrengung verschlechtert und von Fieber, gastrointestinalen Veränderungen, Stuhlgangstörungen, Veränderungen der Atemfrequenz und Arrhythmien begleitet wird.


Diese Krankheit hat im Laufe der Geschichte eine große Anzahl von Todesfällen ausgelöst, bis ihre Ursachen entdeckt und wirksame Behandlungsmethoden für ihre Lösung gefunden wurden. Heutzutage wird es normalerweise mit einer bestimmten Pathologie identifiziert Innerhalb der Denomination konnten verschiedene Affinitäten agglutiniert werden (da es eine Vielzahl möglicher Ursachen gibt, die Bauchschmerzen und die allgemeinen Symptome hervorrufen, auf die sich das Konzept bezieht). Obwohl der Name der Erkrankung der Seite heutzutage normalerweise ungewöhnlich ist, können Menschen, die diesen Begriff verwenden, immer noch gefunden werden.

  • Vielleicht sind Sie interessiert: "Die 13 Arten von Schmerzen: Klassifizierung und Merkmale"

Welchen Bedingungen kann es entsprechen? Mögliche Ursachen

Die Wahrheit ist, dass der Begriff "Krankheit der Seite" heute etwas generisch erscheinen mag, da er keine wirklichen Informationen über seine Ursachen bietet, sondern lediglich einen mehr oder weniger ausgedehnten Bereich des Körpers, in dem sich das Problem befindet. In diesem Sinne kann die Erkrankung der Seite unterschiedlichen Bedingungen in sich entsprechen, darunter die folgenden.


1. Blinddarmentzündung

Es ist wahrscheinlich die medizinische Diagnose, mit der die Krankheit oder die Nebenerkrankung am meisten korrespondieren würde. Diese heute bekannte Krankheit, deren Existenz die Entfernung des Blinddarms erfordert, ist normalerweise ohne große Komplikationen verbunden. war in der Antike und im Mittelalter die Ursache für zahlreiche Todesfälle .

Diese Krankheit impliziert das Vorhandensein von Dilatation und Entzündung des Blinddarms, die durch eine Obstruktion verursacht wird (die möglicherweise das Ergebnis einer Infektion ist oder nicht, die häufigste ist), die eine ordnungsgemäße Drainage des Darmschleims verhindert und letztendlich eine Kompression verursachen kann und der Bruch davon. Das deutlichste und offensichtlichste Symptom ist der lokalisierte Schmerz in der Seite (speziell im sogenannten McBurney-Punkt im rechten unteren Teil des Abdomens), der Symptome wie Erbrechen und Übelkeit, Fieber, Hyperthermie und Tremor zeigen kann.

Wenn es nicht behandelt wird, Nekrose und Infektion dieses Gewebes und der Umgebung (einschließlich Peritoneum) oder es ist sogar möglich, dass der Blinddarm reißt und eine Blutung von großer Bedeutung erzeugt wird. Dies sind wahrscheinlich die Ursachen, die die meisten Todesfälle verursacht haben, die mit der Erkrankung der Seite verbunden sind.

2. Akute Cholezystitis

Entzündung der Gallenblase, hauptsächlich durch das Vorhandensein von Steinen in diesem Organ. Entzündungen können zu Nekrose, Eiter und Gangrän führen. Es erzeugt auch Schmerzen in der Seite und kann andere Probleme und Komplikationen auslösen. Es kann durch Peritonitis oder Pankreatitis kompliziert sein, und es hat auch tödliches Potenzial .

  • Sie könnten interessiert sein: "Geschwollene Drüsen: Ursachen und Warnsymptome"

3. Peritonitis

Entzündung des Peritoneums, in der Regel aufgrund einer bakteriellen Infektion (Septik) oder der Ansammlung von Flüssigkeiten und Körperflüssigkeiten wie Eiter (aseptische Peritonitis). Die Symptome ähneln denen der Erkrankung der Seite: Bauchschmerzen, Fieber, Atembeschwerden, Völlegefühl, Erbrechen und Durchfall oder Verstopfung . Wenn sie nicht behandelt wird, kann dies zum Tod führen.

4. Nierenlithiasis

Diese Krankheit, die durch das Vorhandensein von Nierensteinen hervorgerufen wird, ist eine andere, die als Erkrankung der Seite betrachtet werden kann. Die übermäßige Anhäufung dieser Elemente verursacht Schmerzen und kann auf lange Sicht sogar entstehen die als nephritische Kolik bekannt . Es ist jedoch weniger wahrscheinlich, dass sich die Erkrankung der Seite aufgrund ihrer größeren Ähnlichkeit mit den vorhergehenden bezieht.

Wie wäre eine medizinische Behandlung heute?

Anders als im Mittelalter, als die Krankheit der Seite mit dem Tod einer großen Anzahl von Menschen endete, Heutzutage gibt es mehr Möglichkeiten, um die in dieser Kategorie verwendeten Krankheiten zu überwinden . Natürlich ist das Problem nicht harmlos: Es ist ein Problem, das immer noch ein tödliches Potenzial hat, wenn es nicht behandelt wird.

In Bezug auf die zu verwendende Prozedur besteht der erste Schritt offensichtlich darin, das Problem selbst auf eine viel spezifischere Weise zu diagnostizieren. In diesem Sinne ist es möglich, durch Berührung eine Untersuchung durchzuführen, um das Vorhandensein einer Entzündung zu bemerken, aber auch Es ist möglich, auf Techniken wie Magnetresonanztomographie und kontrastverstärkte Röntgenbilder zurückzugreifen . Die Verwendung von Blut- und Stuhltests kann Informationen von großer Relevanz widerspiegeln. Ebenso kann der Einsatz von Techniken wie der Koloskopie einen vollständigeren Überblick über den Zustand des Verdauungstrakts ermöglichen.

Sobald das fehlerhafte Organ erkannt und das Problem dargestellt wurde, variiert die Behandlung je nach Ursache. Durch chirurgische Eingriffe können beschädigte oder befallene Teile wie bei Blinddarmentzündung entfernt werden. Bei einer Infektion ist auch die Verabreichung von Antibiotika erforderlich.


PCO Syndrom - Symptome, Ursachen, Behandlung? Einfach erklärt! (September 2022).


In Verbindung Stehende Artikel