yes, therapy helps!
Formale Führung: Merkmale, Vor- und Nachteile

Formale Führung: Merkmale, Vor- und Nachteile

November 11, 2022

Der Erfolg oder das Fehlen eines Unternehmens oder Teams hat viel mit Führung zu tun. Dieses Element kann dazu führen, dass eine Gruppe von Menschen, die zuvor ihre Arbeit nicht koordinieren konnte, um ein Ziel zu erreichen, in nahezu vollständiger Harmonie zur Arbeit kommen.

In diesem Artikel werden wir uns beschäftigen Die Hauptmerkmale der formellen Führung eine der häufigsten Arten von Führung.

  • Vielleicht sind Sie interessiert: "Führungsformen: Die 5 häufigsten Führungsklassen"

Was ist eine formale Führung?

Die formale Führung basiert auf einem Führer, der durch ein Verfahren ausgewählt wurde, in dem Es ist klar, dass er befugt ist, Führungsfunktionen über eine Gruppe von Menschen auszuüben . Es kann Führungspersönlichkeiten in verschiedenen Kontexten geben, z. B. in Politik, Sport, Wissenschaft usw.


Formelle Führungskräfte sollten bestimmte Persönlichkeitsmerkmale haben, die ihnen die Verwaltung von Gruppen erleichtern. Dies geschieht jedoch nicht immer auf diese Weise.

Damit Sie jemanden als formellen Führer betrachten können Es ist eine Voraussetzung, dass Ihre Führung nicht spontan erworben wurde ; Wenn ja, dann wären wir in der Gegenwart eines informellen Führers, der nicht mehr als derjenige ist, der die Führungsrolle innerhalb einer sozialen Gruppe spielt, ohne dass ihm ein Verfahren gewährt wird, das ihm diese Position gewährt.

  • In Verbindung stehender Artikel: "Nützliche psychologische Schlüssel zur Verbesserung der Unternehmensführung"

Die Vorteile dieser Art von Führung

Dies ist eine kurze Zusammenfassung der Vorteile, die eine formale Führung für Unternehmen und Teams bietet.


1. Leistung extern zugewiesen

Dies macht es dem formellen Leiter leicht, die Mitglieder seines Teams seitdem zu kontrollieren Sie müssen nicht gehorchen, weil sie es unbedingt tun möchten, sondern weil es ihre Pflicht ist mach es Dieser Vorteil ist vor allem dann nützlich, wenn die Mitglieder des Arbeitsteams nicht mit einem Thema vertraut sind, bei dem der natürliche Leiter ein Experte ist.

2. Es basiert auf einem praktischen Leiter

In Anbetracht der Tatsache, dass formelle Führungskräfte in der Regel dank ihres Wissens und nicht ihrer Fähigkeit, die Menschen zufrieden zu stellen, zu dieser Position gekommen sind, Es ist einfacher für sie, die Befehle zu erteilen und die Maßnahmen zu ergreifen, die sie für die beste Leistung ihres Teams für notwendig halten Ihr Urteil wird von Emotionen oder persönlichen Beziehungen nicht sehr beeinflusst.

3. Größere Wirksamkeit zur Erreichung bestimmter Ziele

Gruppen, die die Rolle eines formellen Führers in ihren Reihen haben, neigen dazu, eine ziemlich gute Wirksamkeit zu erreichen, da der formelle Führer, der über seine Untergebenen ausgeübt wird, sehr viel Kontrolle ausübt.


Seine nachteile

Nicht alle sind positive Aspekte. Die formale Führung hat auch mehrere Nachteile .

1. Demotivierungsgrad bei den Mitarbeitern

Im Allgemeinen sehen die Menschen nicht besonders motiviert aus, wenn sie gezwungen sind, eine Tätigkeit auszuführen, die ihnen nicht gefällt. Dies geschieht normalerweise in Teams, in denen die Figur des formellen Führers existiert.

2. Kommunikationsprobleme

Das Sprechen derselben Sprache garantiert kein klares Verständnis . Die Art und Weise, wie Dinge kommunizieren, ist ebenfalls wichtig. Es ist üblich, dass der formelle Führer seine Wünsche etwas trocken kommuniziert, was zu Konflikten führen kann, so dass seine Botschaft gut aufgenommen wird.

3. Größere Wahrscheinlichkeit einer feindlichen Behandlung

Obwohl es keine exakte Wissenschaft ist, Es besteht eine größere Wahrscheinlichkeit der Tyrannei in Arbeitsteams basierend auf formaler Führung. Möglicherweise ist es darauf zurückzuführen, wer sich als formeller Leiter ausübt, sich mehr auf die Macht als auf das Konto konzentriert und das kollektive Ziel aus den Augen verliert und darauf wartet, dass die Mitglieder seines Teams ihm die Ehre erweisen.

Die Unterschiede zur natürlichen Führung

Der antagonistische Begriff der formellen Führung ist natürliche Führung. E tritt auf, wenn es einem Subjekt gelingt, die Funktionen eines Leiters innerhalb einer bestimmten Personengruppe auszuüben ohne die Notwendigkeit, eine Position durch irgendein vorheriges Verfahren erhalten zu haben und ohne die Notwendigkeit einer etablierten Befehlskette.

Der natürliche Führer verwendet seine Tugend für zwischenmenschliche Beziehungen. Nur aufgrund seiner Persönlichkeitsmerkmale bringt er andere dazu, ihm zu folgen und ihn als Autorität zu berücksichtigen.

Natürliche Führer neigen dazu, einfühlsamer als ihre Kollegen zu sein Das Team folgt ihm aufgrund seiner Ausstrahlung und nicht unbedingt aufgrund der Position, die er einnimmt . Da die Rolle des natürlichen Führers besser gewürdigt werden kann, muss er unter Berücksichtigung der erheblichen Unterschiede in der Teamleistung nicht so effizient sein wie der formelle Führer. Im besten Fall kann es passieren, dass derjenige, der als formaler Leiter übt, dies auch als natürlicher Leiter tut; Dieses Szenario ist ideal für jedes Mitglied eines Arbeitsteams.

Die Eigenschaften eines formellen Führers

Als Nächstes betrachten wir das typische Verhalten von Führungskräften, die sich der formellen Führung annehmen.

1. Anerkennung Ihrer Rolle

Das inhärente Merkmal, das formale Führer auszeichnet, ist das Seine Kontrolle über die Gruppe wurde extern etabliert . Auf diese Weise sind sie Teil der expliziten Hierarchie der Umgebung, in der sie arbeiten. Es ist üblich, dass formelle Leiter diese Position aufgrund ihrer akademischen Leistungen und Erfahrungen erreichen.

2. Kontrolle über die Gruppe

Die Rolle des formellen Anführers bringt die Leichtigkeit des Befehls mit sich, wobei berücksichtigt wird, dass die Person, die die Position des Anführers innehat, direkte Anweisungen an Untergebene erteilen kann **, ohne dass sie ihre Zuneigung erringen müssen **.

3. Befehlskette

Dies bedeutet, dass für das Vorhandensein der formalen Führungsfigur eine hierarchische Ordnung vorhanden sein muss, die für die Differenzierung der verschiedenen Bereiche innerhalb der Umgebung verantwortlich ist.

Literaturhinweise:

  • Nye, J. C. (2011). Die Qualitäten des Führers. Barcelona: Paidós.
  • Schultz, D.P. Schultz, Sydney E. (2010). Psychologie und Arbeit heute: Eine Einführung in die Arbeits- und Organisationspsychologie. Upper Saddle River, New Jersey: Prentice Hall. p. 171.

Was sind Herrschaftsformen - Begriffe und Geschichte-Bossmodus ● Gehe auf SIMPLECLUB.DE/GO (November 2022).


In Verbindung Stehende Artikel