yes, therapy helps!
Hermann Ebbinghaus: Biographie des deutschen Psychologen und Philosophen

Hermann Ebbinghaus: Biographie des deutschen Psychologen und Philosophen

April 21, 2019

Hermann Ebbinghaus ist in der Welt der Psychologie weithin bekannt. Dieser bedeutende Psychologe und Philosoph war einer der ersten, der wissenschaftliche Methoden zur Erforschung und Analyse einer höheren kognitiven Leistungsfähigkeit einsetzte. Ebbinghaus leistete verschiedene Beiträge zur Welt der Psychologie und war besonders wichtig, um Pionierarbeit in der Erforschung des Gedächtnisses zu leisten.

In diesem Artikel werden wir sehen eine kurze Biographie von Hermann Ebbinghaus .

  • In Verbindung stehender Artikel: "Geschichte der Psychologie: Autoren und Haupttheorien"

Kurzbiographie von Hermann Ebbinghaus

Die Geburt von Hermann Ebbinghaus fand am 24. Januar 1850 im preußischen Barmen statt. Als Sohn des wohlhabenden Kaufmanns Carl Ebbinghaus und Julie Ebbinghaus wurde er in einer wohlhabenden Umgebung und im lutherischen Glauben erzogen. Was folgte, war eine der bemerkenswertesten Forschungskarrieren in der Geschichte der Psychologie.


Frühe Jahre: Ausbildung und Militärdienst

1867 begann ein junger Hermann Ebbinghaus sein Studium an der Universität Bonn, das sich für Geschichte und Philologie interessierte. Während des Studiums konzentrierten sich ihre Interessen jedoch auf die Philosophie.

1870 musste er sie vorübergehend verlassen dienen in der Armee im Deutsch-Französischen Krieg Danach setzte er seine Studien fort. Er promovierte 1873 in Philosophie, nachdem er eine Dissertation über die Philosophie des Unbewussten (aus dem philosophischen Ansatz von Hartmann) entwickelt hatte.

Nach seiner Promotion machte Ebbinghaus Reisen nach England und Frankreich bilden Sie sich weiter und führen Sie verschiedene Experimente durch während der Arbeit als Tutor. In dieser Zeit kannte er Fechners Arbeiten basierend auf der Psychophysik und überzeugte sich selbst davon, dass es möglich war, die höheren mentalen Prozesse aus einer wissenschaftlichen und zuverlässigen Perspektive zu untersuchen.


Ich würde mich also für das interessieren, was sich als einer der wichtigsten und bemerkenswertesten Beiträge von Ebbinghaus auf dem Gebiet der Psychologie herausgestellt hat: seine Studien zur Erinnerung . Tatsächlich gilt er als Vater der wissenschaftlichen Erforschung des Gedächtnisses.

  • Sie könnten interessiert sein: "Arten des Gedächtnisses: Wie speichert das Gedächtnis das menschliche Gehirn?"

Heirat, Nachkommen und Veröffentlichung von "On Memory"

Persönlich im Jahre 1884 Ebbinghaus würde mit Adelheid Julia Amalia die Ehe schließen Görlitz . Ein Jahr später würde der Sohn von beiden, Julius Ebbinghaus, geboren, der mit der Zeit ein bedeutender neokantianischer Philosoph werden würde. Im selben Jahr veröffentlichte Ebbinghaus 1885 eines seiner repräsentativsten Werke "Über das Gedächtnis", das seine Studien auf diesem Gebiet widerspiegelte.

Forschung zu Gedächtnis, Vision und Lernen

Ebbinghaus untersuchte nicht nur die Erinnerung. 1890 begann er sich zu interessieren und arbeitete am Sehsinn, speziell der Wahrnehmung von Farbe. Zusammen mit König würde er die Publikation finden Zeitschrift für Psychologie und Physiologie der Sinnesorgane, die sowohl aus psychologischer als auch aus physiologischer Sicht auf Sensoperzeption fokussiert sind. In diesem Aspekt hebt auch das Studium optischer Täuschungen hervor entdecken, dass die Wahrnehmung der Größe eines Objekts je nach Größe der Umgebung variiert.


Vier Jahre später kämpfte er um die Leitung der Philosophieabteilung der Universität Berlin, die an den bekannten Psychologen Carl Stumpf verliehen wurde. Danach nahm er eine Stelle an der Universität von Breslau an, wo er sich wieder mit der Erforschung von Gedächtnis und Lernen beschäftigte.

In diesem letzten Aspekt würde er sich auch stark fokussieren und versuchen, dies zu untersuchen, während er eine praktische Verwendung seiner Forschung im Bildungsbereich generiert. Lückentest erstellt , basierend auf dem Lesen von Sätzen, in denen das Subjekt die Lücken füllen musste, die der Bewerter hinterlassen hatte (zuerst die vollständigen Sätze und dann dieselben, jedoch ohne bestimmte Wörter oder Wortgruppen). Dieser Test sollte die Intelligenz und das Gedächtnis von Kindern beurteilen.

Tod von Ebbinghaus und Erbe

1905 entschied er sich, die Universität von Breslau zu verlassen, um nach Halle zu ziehen, in die Stadt, in der er seine letzten Jahre leben würde. Ebbinghaus starb am 26. Februar 1909 infolge einer Lungenentzündung in dieser Stadt .

Im Laufe seines Lebens veröffentlichte er mehrere Publikationen von großem Interesse, und seine Forschung und Methoden werden bis heute für verschiedene Zwecke verwendet (wenn auch modifiziert).Er ist einer der ersten Psychologen, der wissenschaftliche Methoden zur Analyse überlegener kognitiver Prozesse einsetzt. Sein Erbe ist breit, obwohl er keine Schüler hat oder Gedankenströme erzeugt.

Studium des Gedächtnisses und anderer wissenschaftlicher Beiträge

Diese Studien würden nach 1878 beginnen, und zu diesem Zeitpunkt begann Hermann Ebbinghaus verschiedene Experimente an sich selbst als experimentelles Subjekt und unter Anwendung einer auf Psychophysik basierenden Methodik durchzuführen. Es war üblich zu benutzen Listen von bedeutungslosen Wörtern oder Pseudowörtern weil es ihnen erlaubt wurde, die Speicherkapazität objektiver zu messen, wenn sie Elemente wie die Bedeutung nicht verwenden können, um das Gedächtnis zu unterstützen und zu erleichtern. Die Wörter wurden zufällig generiert und dann auswendig gelernt und sie mündlich reproduziert.

Bald darauf, 1880, wurde er zum Assistenzprofessor an der Friedrich-Wilhelm-Universität in Berlin ernannt. Die Ergebnisse der verschiedenen Gedächtnisversuche und deren anschließende Analyse würden ihn dazu veranlassen, so wichtige und einflussreiche Konzepte zu erarbeiten die Kurve der Vergessenheit und die des Lernens oder die Rolle der Überprüfung des zu lernenden Materials, wenn ein Inhalt im Gedächtnis gespeichert wird.

  • In Verbindung stehender Artikel: "Was ist die Kurve des Vergessens?"

IMMANUEL KANT (BIOGRAFÍA Y FILOSOFÍA) (April 2019).


In Verbindung Stehende Artikel