yes, therapy helps!
Wie Sie Unsicherheit überwinden können: 5 psychologische Tipps

Wie Sie Unsicherheit überwinden können: 5 psychologische Tipps

September 23, 2022

Viele Menschen leiden unter Unsicherheitsproblemen. Gefühl, dass man den Umständen nicht gewachsen ist, dass jeder zu Fortschrittsfähigkeit fähig ist, aber nicht genügend Fähigkeiten hat usw. Die Bewältigung dieser Art von Selbstsabotage ist nicht einfach, aber es ist normalerweise eine gute Sache, sie zu lösen, da sie die Lösung mehrerer daraus abgeleiteter Probleme erleichtert.

In diesem Artikel werden wir überprüfen einige grundsätzliche Tipps, wie Sie Unsicherheit überwinden können durch Veränderungen, die in die täglichen Gewohnheiten einbezogen werden müssen.

  • In Verbindung stehender Artikel: "Niedriges Selbstwertgefühl? Wenn Sie Ihr schlimmster Feind werden

Wie entstehen Unsicherheiten?

Wie in der Psychologie praktisch alles, hat Unsicherheit mehrere Ursachen, obwohl es mehrere gibt, die sehr häufig sind. Grundsätzlich geht es darum eine verzerrte Sicht auf die eigenen Fähigkeiten aus extrem pessimistischer Sicht erzeugt dies einen sich selbst erfüllenden Prophezeiungseffekt.


Das heißt, die Tatsache, dass sehr niedrige Erwartungen an das, was man kann, zu haben, hat nicht einmal spannende Initiativen, die eine Herausforderung darstellen. Im Laufe der Zeit verstärkt diese Wahrnehmung des Stagnationszustands Unsicherheit und ein geringes Selbstwertgefühl.

Die Idee, dass ein Großteil dieser Monotonie und das Fehlen lebenswichtiger Meilensteine ​​erreicht wurde, beruht auf der Tatsache, dass bleibt in der Komfortzone es nimmt nicht genügend Bekanntheit an, so dass die Wahrnehmung der eigenen Fehler die Art und Weise bestimmt, in der wir über uns selbst nachdenken.

Auf der anderen Seite sind persönliche Beziehungen einer der Lebensbereiche, in denen Unsicherheiten stärker auffallen. Etwas so einfaches wie die Annahme einer nonverbalen Sprache, die Unsicherheit bedeutet, hat den Effekt, dass andere uns konsequent behandeln, so dass in jeder Konversation und sozialen Interaktion die Botschaft so effektiv erfasst wird, dass es Gründe gibt, unsicher zu werden. Es ist ein Teufelskreis, der im Laufe der Zeit ein Dogma erzeugt, ein Glaube, der nicht einmal in Frage gestellt wird: Wir sind weniger wert als andere.


Wie Sie die Unsicherheit im Alltag überwinden können

Nachfolgend finden Sie einige Ideen, mit denen Sie Ihr Selbstwertgefühl schrittweise stärken können. Denken Sie daran, dass der einfache Akt des Lesens ein Problem der Unsicherheiten nicht lösen kann. Dies wird jedoch erreicht, indem Sie täglich neue Gewohnheiten einführen, von denen wir in den folgenden Zeilen sprechen werden.

In jedem Fall ist es wichtig zu wissen, dass das Ziel nicht darin besteht, Unsicherheiten zu beseitigen, sondern diese zu überwinden. das ist Vermeiden Sie es, das Wohlbefinden auf signifikante Weise zu beeinträchtigen oder das sind Hindernisse für die Entwicklung des gesamten persönlichen Potenzials.

1. Schreiben Sie Ihre Stärken und Unsicherheiten auf

Selbst die unsichersten Menschen können bestimmte Dinge erkennen, die auf der Suche nach dem Rest ihres Repertoires an Fähigkeiten für sie gut sind. Daher ist es ein guter Ausgangspunkt, eine Liste von Schwachstellen und eine Liste persönlicher Stärken aufzuschreiben. Es ist wichtig, dass diese Werte nicht durch einen Vergleich mit dem Rest bewertet werden, sondern durch den Vergleich der physischen und psychologischen Merkmale, die zu sich selbst gehören.


Dieser Schritt lässt zwei Dinge zu. Einerseits ist das ein Ausgangspunkt hilft, sich mehr darauf zu konzentrieren, wie gut Sie sind Andererseits hilft es, wenn es mit einer bestimmten Periodizität geschieht, Informationen darüber zu erhalten, wie sich die eigenen Unsicherheiten entwickeln.

2. Überprüfen Sie die Tendenzen der Paranoia

Viele Menschen stützen ihre Unsicherheit auf fast paranoide Gedanken und denken ständig über die angeblichen Absichten nach, uns zu verletzen oder zu verspotten, dass sich andere hinter einem Anschein von Normalität verstecken. Daher ist es gut, am Ende des Tages etwa fünf Minuten Zeit zu haben, um zurückzublicken Beurteilen Sie, ob Sie auf ungerechtfertigte Weise in diese Art von Gedanken geraten sind .

3. Bitten Sie um Platz von anderen

Die Veränderungen müssen nicht nur in sich selbst stattfinden, sondern auch das soziale Umfeld muss sich entwickeln. Wenn es unsicher ist, neigen die Restopuedes schließlich dazu, verletzende Beurteilungen zu machen, selbst ohne die unmittelbare Absicht zu haben, Schaden zu verursachen, einfach weil sie diese Art von Kritik für das halten, was die andere Person über sich denkt. gleich Dort, wo andere stille Meinungen bleiben, um nicht den Tag damit zu verbringen, die Person zu kritisieren, mit der sie sprechen, verringert sich diese Regelung des Gesagten vor denen, die ein geringes Selbstwertgefühl haben.

Daher ist es gut, direkt auszudrücken, dass bestimmte Kommentare zu viel sind, da sie unbequem sind. Das Gute an diesen Situationen ist, dass die andere Person in den meisten Fällen aufhört, eine dominante Position in der Konversation aufrechtzuerhalten, wenn jemand Zuneigung zu uns hat und sofort seinen Fehler sieht. Auf der anderen Seite Dies ist eine Durchsetzungsübung Dies trägt dazu bei, das Selbstwertgefühl zu stärken, indem man einfach sieht, dass diese Klasse von Beschwerden von den anderen akzeptiert wird, was darauf hinweist, dass viele der Kritikpunkte, die im Alltag auftauchen, unbegründet sind.

  • Vielleicht sind Sie interessiert: "Durchsetzungsvermögen: 5 grundlegende Gewohnheiten zur Verbesserung der Kommunikation"

4. Vergleichen Sie sich nicht mit Fremden

Mit dem Aufkommen sozialer Netzwerke ist es außerordentlich leicht, ein Bild von dem zu vermitteln, was nicht ist. Eine, bei der nur das Positive hervorgehoben wird und das Negative ignoriert wird. Dies ist etwas, das das Auftreten von Unsicherheiten erleichtert, da dies bei bestimmten digitalen Plattformen der Fall ist Idealisierung ist die Norm .

Wenn Sie also von einem Gedanken angegriffen werden, der auf Ihre eigene Minderwertigkeit gegenüber anderen basiert, die grundsätzlich über Facebook, Instagram oder ähnliches bekannt sind, denken Sie daran, dass dies eine Illusion ist. Es gibt keinen Grund zu der Annahme, dass diese Person perfekt oder sogar fast perfekt ist, und es gibt viele Gründe zu glauben, dass das Bild, das man von diesem "anderen" hat, sehr verzerrt ist.

5. Sport treiben und gut essen

Das Gute an diesem Muster ist, dass es auf der Wiederholung relativ einfacher Verhaltensmuster basiert. Zu sehen, wie er sich über ein paar Monate körperlich entwickelt, ist sehr motivierend und trägt zur Verbesserung des Selbstwertgefühls bei.


3 TIPPS um SOZIALE PHOBIE komplett abzulegen (September 2022).


In Verbindung Stehende Artikel