yes, therapy helps!
Hugo Münsterberg: Biographie des deutschen Psychologen

Hugo Münsterberg: Biographie des deutschen Psychologen

Januar 30, 2023

Hugo Münsterberg (1863-1916) war ein deutscher Psychologe und Philosoph, der viele Grundlagen der Psychologie auf verschiedene Bereiche legte, wie Recht, Medizin, Bildung, Klinik, Organisationen und andere.

Weiter Wir werden eine Biographie von Hugo Münsterberg sehen sowie einige seiner wichtigsten Beiträge zur Psychologie.

  • In Verbindung stehender Artikel: "Geschichte der Psychologie: Autoren und Haupttheorien"

Hugo Münsterberg: Leben und Werk dieses wichtigen Psychologen

Hugo Münsterberg wurde am 1. Juni 1836 in der heutigen Stadt Danzig in Polen (ehemals Danzig in Preußen) geboren. Sohn eines Holzhändlers und eines Künstlers, der seinen Beruf dauerhaft mit der Betreuung von Kindern verband, wuchs Münsterberg mit Musik und Poesie auf. Bald lernte er Cello spielen und Gedichte schreiben.


Im Jahr 1882 absolvierte Hugo Münsterberg das Gymnasium, und 1882 begann er sein Studium an der Universität Leipzig, einem Ort, an dem Er traf einen der bekanntesten Psychologen der Zeit, Wilhelm Wundt . Dieser lud Münsterberg ein, sich in seinem Psychologielabor auszubilden, und von dort aus promovierte er auf diesem Gebiet.

Im Jahr 1885 erhielt Hugo Münsterberg mit einer Untersuchung zur natürlichen Anpassung den Doktortitel in Psychologie.

Drei Jahre später Er absolvierte sein Doktorat an der Universität Heidelberg und begann seine Karriere als einer der wichtigsten Forscher und Wissenschaftler für die wissenschaftliche Festigung der Psychologie.


  • Vielleicht sind Sie interessiert: "Wilhelm Wundt: Biografie des Vaters der wissenschaftlichen Psychologie"

Ausbildung in nordamerikanischer Psychologie und deutscher Psychologie

Im Jahr 1891 traf Hugo Münsterberg während eines der renommiertesten psychologischen Kongresse in Paris mit William James zusammen, der bereits einer der wichtigsten Philosophen und Wissenschaftler der damaligen Zeit war.

James lud Hugo Münsterberg als Forscher an der Harvard University ein in den Vereinigten Staaten. Nachdem er die Einladung angenommen hatte, die auch von der geringen Akzeptanz seiner Forschung in Deutschland beeinflusst war, verbrachte Münsterberg drei Jahre in dieser Einrichtung.

Letzteres ermöglichte die Festigung einer wichtigen Verbindung zwischen der amerikanischen Psychologie und der deutschen Psychologie, die sich im ständigen Austausch von Psychologen und Psychologen in der Ausbildung, insbesondere aus den USA, zu den wichtigsten Laboratorien in verschiedenen Städten Deutschlands widerspiegelte.


Anerkennung und ausstehende Aufgaben

Hugo Münsterberg Er wurde schließlich zum Präsidenten der American Psychological Association ernannt Im Jahr 1898 wurde er 12 Jahre später von der Universität Harvard zum Austauschprofessor an der Universität Berlin ernannt.

Münsterberg hatte ebenfalls ambivalente Positionen bezüglich der Beteiligung von Frauen an Universitäten. Sie vertrat die Auffassung, dass sich die intellektuellen Fähigkeiten zwischen Frauen und Männern unterschieden, was verhinderte jedoch, dass sie an der Gleichheit der Bedingungen an der Universität teilnahmen. Münsterberg unterstützte verschiedene amerikanische Psychologen in ihren Bewerbungsunterlagen an der Harvard University.

Diese Frage war umstritten, da in den Vereinigten Staaten die Möglichkeit einer Verringerung der sexuellen Segregation im universitären Bereich eröffnet wurde.

Zum anderen die berufliche Verbindung, die Münsterberg mit der amerikanischen und der deutschen Psychologie unterhielt widerspiegelte sich in seinen politischen Ansichten nach dem Ersten Weltkrieg problematisch . Einerseits hielt Münsterberg die Loyalität gegenüber den Vereinigten Staaten aufrecht und andererseits empfand er eine gewisse Sympathie für deutsche Aktionen.

Tatsächlich entwickelte er ein Projekt, um das Image Deutschlands in den Vereinigten Staaten zu stärken, ein Problem, das zum Teil von verschiedenen Brauunternehmen finanziert wurde. Münsterberg unterstützte es, setzte sich jedoch für ein Verbot des Alkoholkonsums ein.

Hugo Münsterberg war in den Vereinigten Staaten tätig und arbeitete als Professor an der Harvard University, wo er im Jahr 1916 während eines Klassenunterrichts plötzlich starb.

Hauptbeiträge zur Psychologie

Hugo Münsterberg studierte in verschiedenen Bereichen der Psychologie. Hauptsächlich Er arbeitete in klinischer Psychologie, Pädagogischer Psychologie, Organisationspsychologie und Forensischer Psychologie . Es wird ihm auch zugeschrieben, wegweisende Studien in Psychologie und Film entwickelt zu haben.In Kürze werden wir die wichtigsten Beiträge zur Psychologie sehen.

1. In der klinischen Psychologie

Münsterberg diente seiner Ausbildung in experimenteller Psychologie sowie der Konsolidierung einer angewandten Psychologie als klinischer Psychologe in seinem Labor.

Für ihn Die psychologischen Prozesse hatten immer ein physisches Korrelat im Gehirn , mit denen die Psychopathologie sowohl über neuronale als auch durch Verhaltensbeobachtungen beobachtet werden konnte.

2. In der Organisationspsychologie

Münsterberg hat in Organisationen wie z. B. bahnbrechende Themen für angewandte Psychologie untersucht Müdigkeit, psychologische und soziale Einflüsse der Arbeitsbelastung, die Auswirkungen von Werbung Aufmerksamkeitsprozesse, Monotonie und schließlich angewandte Psychologie in der Wirtschaft.

Ich entwickle auch einige Theorien zur Verbesserung der Effizienz in Organisationen unter Berücksichtigung der emotionalen, mentalen und motivationalen Elemente der Arbeitnehmer.

3. In der Rechts- und Gerichtsmedizin

Münsterberg konzentrierte sich auf das Studium von Zeugenaussagen, um zu analysieren, wie Menschen sehen oder glauben, bestimmte Dinge gesehen zu haben.

Dies führte ihn unweigerlich dazu Studium der Erinnerung, Erinnerungen, Prozesse der individuellen Interpretation und die Grundlagen des sozialen Einflusses davon. Münsterberg war einer der ersten Psychologen, der die Vorschlagsvorgänge untersuchte, denen Menschen ausgesetzt sind, die in rechtlichen Rahmenbedingungen zu Geständnissen aufgerufen wurden.

Literaturhinweise:

  • Hugo Münsterberg (2018). New World Encyclopedia. Abgerufen am 14. September 2018. Verfügbar unter //www.newworldencyclopedia.org/entry/Hugo_Munsterberg.
  • Hugo Münsterberg (2018). Enzyklopädie Britannica. Abgerufen am 14. September 2018. Verfügbar unter //www.britannica.com/biography/Hugo-Munsterberg.

Wilhelm Wundt | Wikipedia audio article (Januar 2023).


In Verbindung Stehende Artikel