yes, therapy helps!
L-Carnitin: Was ist das und wie funktioniert es in unserem Körper?

L-Carnitin: Was ist das und wie funktioniert es in unserem Körper?

Dezember 5, 2022

Nahrungsergänzungsmittel mit L-Carnitin sind in den letzten Jahren populär geworden, um die sportliche Leistung zu verbessern und den Gewichtsverlust zusätzlich zu anderen medizinischen Anwendungen zu fördern.

Aber was genau ist L-Carnitin? Wie funktioniert es in unserem Körper? Und vor allem ist es wirklich effektiv in all Ihren Anwendungen? In diesem Artikel werden wir diese Fragen beantworten.

  • Verwandter Artikel: "Tryptophan: Eigenschaften und Funktionen dieser Aminosäure"

Was ist L-Carnitin?

L-Carnitin ist eine Aminosäure, die von den Nieren und der Leber produziert wird und das wird im Gehirn, im Herzen, in den Muskeln und im Sperma gespeichert. Es ist an der Umwandlung von Fetten in Energie beteiligt und wird antioxidativen Eigenschaften zugeschrieben.


Es ist eines der zwei Isomere oder molekularen Strukturen von Carnitin. Während L-Carnitin positive Auswirkungen auf den Körper hat, hemmt das andere Isomer D-Carnitin die Aktivität von L-Carnitin.

L-Carnitin Es wird hauptsächlich in rotem Fleisch gefunden besonders in Lamm und Kalbfleisch. Es kann in mäßigen Mengen in Schweinefleisch, Kabeljau, Hühnerbrust und Milchprodukten vorkommen. In einigen Gemüsesorten und Getreide ist auch eine geringe Konzentration dieser Aminosäure enthalten.

Diese Verbindung wird als Ergänzung verwendet zur Behandlung verschiedener Erkrankungen des Körpers und zur Steigerung der Stoffwechselaktivität . Nicht alle Anwendungen wurden jedoch durch wissenschaftliche Forschung bestätigt.


  • Vielleicht interessieren Sie sich: "10 gesunde, magnesiumreiche Lebensmittel"

Wie funktioniert es im Körper?

L-Carnitin dient zum Transport von Fettsäuren durch die Mitochondrienmembranen von Zellen. Das Enzym Carnitin Palmitoyltransferase bindet L-Carnitinmoleküle an Fettsäuren.

Diese Aminosäure hat antioxidative Wirkungen : es beseitigt freie Radikale, Partikel, die, wenn sie sich im Überschuss angesammelt haben, die DNA verändern und die Zellen durch Oxidation schädigen, wodurch sie das Auftreten von Krebs begünstigen können.

L-Carnitin-Defizite können im Organismus aufgrund genetischer Veränderungen oder Unterernährung sowie des ausschließlichen Konsums von pflanzlichen Lebensmitteln auftreten.

Der Mangel an L-Carnitin kann zu unterschiedlichen Veränderungen führen je nach Alter, Schweregrad und beteiligten Organen. Einige der charakteristischsten Symptome dieser Erkrankung sind die Senkung des Blutzuckerspiegels (Hypoglykämie), das Auftreten von Herzmuskelerkrankungen (Kardiomyopathie) und Müdigkeit.


  • In Verbindung stehender Artikel: "20 Nahrungsmittel sehr reich an Protein"

Wofür wird es verwendet?

Die Verwendung von L-Carnitin als Nahrungsergänzungsmittel ist vielfältig, obwohl nicht alle vermuteten Vorteile nachgewiesen wurden. In diesem Abschnitt werden die wissenschaftlichen Erkenntnisse über die verschiedenen Anwendungen dieses Stoffes detailliert beschrieben.

In keinem Fall wird empfohlen, L-Carnitin-Präparate ohne ärztliche Verschreibung einzunehmen, da es sich bei den meisten Anwendungen in der experimentellen Phase befindet.

1. Erkrankungen der Nieren

Die Nieren sind an der Produktion von L-Carnitin beteiligt, so dass der Blutspiegel dieser Aminosäure liegt sind betroffen, wenn eine Nierenerkrankung vorliegt . In diesem Bereich ist äußeres L-Carnitin klarer wirksam.

Die Wirksamkeit von L-Carnitin-Nahrungsergänzungen wurde als Adjuvans für Patienten unter Hämodialyse nachgewiesen, einer Therapieform, die die Funktion der Nieren ersetzt, wenn sie nicht richtig wirken. Dies reduziert nicht nur die Symptome eines L-Carnitin-Mangels, sondern kann sie auch verhindern.

2. Herz-Kreislaufstörungen

Wissenschaftliche Studien haben vorläufige Belege für die Verwendung von L-Carnitin bei Erkrankungen des Herzens und des Kreislaufsystems im Allgemeinen gefunden.

Insbesondere L-Carnitin kann die Kapazität der körperlichen Anstrengung erhöhen von Personen, bei denen Angina pectoris oder Herzinsuffizienz diagnostiziert wurde, sowie zur Senkung des Sterblichkeitsrisikos nach Herzinfarkt und bei Herzentzündungen (Myokarditis).

Auf der anderen Seite wurde vorgeschlagen, dass L-Carnitin Schmerzen reduziert und die Mobilität bei Menschen mit Atherosklerose verbessert, und dass es den Beginn dieser Erkrankung verhindert, indem es den Cholesterin- und Triglyceridspiegel senkt.

3. Gewichtsverlust

Es gibt nicht genügend wissenschaftliche Beweise zu bestätigen, dass L-Carnitin als Ergänzung zur Gewichtsreduzierung wirksam ist, obwohl dies eine der bekanntesten Anwendungen ist.

Einige Studien behaupten, dass diese Verbindung die Ansammlung von Fett reduziert und die Muskelmasse erhöht. Darüber hinaus würden die Wirkungen von L-Carnitin zur Verringerung der Ermüdung indirekt den Gewichtsverlust erleichtern.

4. Männliche Unfruchtbarkeit

Männliche Unfruchtbarkeit wurde in Verbindung gebracht mit geringen Mengen an L-Carnitin. Laut Untersuchungen ist es wahrscheinlich, dass Ergänzungen dieser Aminosäure die Menge und Mobilität von Spermien erhöhen.

5. Diabetes

L-Carnitin kann helfen, den Blutzuckerspiegel zu regulieren von Menschen mit Diabetes, wenn sie als Ergänzung zu den spezifischen Medikamenten zur Behandlung dieser Krankheit eingenommen werden.

In demselben Sinne kann es wirksam sein, die Symptome einer diabetischen Neuropathie zu reduzieren, die auftritt, wenn hohe Glukosespiegel die Nerven der Extremitäten schädigen und Schmerzen und Taubheitsgefühl verursachen.

6. Hyperthyreose

L-Carnitin scheint die Symptome einer Hyperthyreose zu reduzieren , eine Störung, die durch übermäßige Sekretion von Schilddrüsenhormonen gekennzeichnet ist. Studien in dieser Hinsicht sind vielversprechend, aber im Moment nicht schlüssig.

Zu den typischen Symptomen einer Schilddrüsenüberfunktion gehören Tachykardie, Angstzustände, Schlaflosigkeit, körperliche Schwäche und Zittern.

7. Erektionsstörungen

Obwohl weitere Studien erforderlich sind, um dies zu bestätigen, wurde vorgeschlagen, dass L-Carnitin Kann die Wirksamkeit von Viagra erhöhen bei Impotenz, insbesondere bei Männern, die auf dieses Arzneimittel nicht ausreichend ansprechen und sich einer Prostataoperation unterziehen müssen.

  • In Verbindung stehender Artikel: "13 Nahrungsmittel, die als natürliches Viagra wirken"

8. Müdigkeit

Es gibt vorläufige wissenschaftliche Beweise für die Nützlichkeit von L-Carnitin für Müdigkeit im Alter reduzieren , Krebs, Zöliakie, Hepatitis, Multiple Sklerose und chronisches Müdigkeitssyndrom sowie Müdigkeit im Allgemeinen.

9. Sportleistung

Intensive körperliche Aktivität wurde mit einem Rückgang des L-Carnitin-Spiegels in Verbindung gebracht, weshalb dies der Fall ist Viele Sportler verwenden diese Ergänzungen, um ihre Leistung zu verbessern . Obwohl einige Studien diese Hypothese unterstützen, kann nicht gesagt werden, dass L-Carnitin zur Verbesserung der sportlichen Leistung nützlich ist.


L-Carnitine - was ist das, wie wirkt es, wofür ist es gut? (Dezember 2022).


In Verbindung Stehende Artikel