yes, therapy helps!
Pennyroyal: seine 7 Eigenschaften und gesundheitlichen Vorteile

Pennyroyal: seine 7 Eigenschaften und gesundheitlichen Vorteile

Dezember 4, 2022

Heutzutage und im Laufe der Geschichte gibt es viele Infusionen, die sich unter verschiedenen Kulturen und Bevölkerungsgruppen großer Beliebtheit erfreuen. Sie verwenden verschiedene Kräuter mit nützlichen medizinischen Eigenschaften, um bestimmte Beschwerden zu lindern oder Veränderungen in unserem Spiegel zu verursachen Aktivierung oder Stimmung.

Tee oder Kamille sind wahrscheinlich die bekanntesten sowie Kaffee (obwohl wir normalerweise nicht aufhören, ihn als solche zu identifizieren). Eine weitere Pflanze, die zur Herstellung von Infusionen verwendet wird, ist die Pfennigerminz , über die wir in diesem Artikel sprechen werden.

  • In Verbindung stehender Artikel: "Kamille: 7 Eigenschaften und Nutzen dieser Anlage"

Pennyroyal Minze: grundlegende Beschreibung

Poleo Minze ist der populäre Name, den wir "Mentha pulegium" nennen, einer Art aromatischer Pflanze, die wie Rosmarin, Oregano, Salbei oder Basilikum zur Familie der Lamiaceae gehört. Es ist eine der bekanntesten Formen der Minze, die seit Jahrhunderten im Mittelmeerraum und im Osten für vielfältige Zwecke verwendet wird, von Insektenschutzmitteln bis hin zu Aromen durch ihre Verwendung als Heilpflanze.


Pennyroyal ist eine Pflanze, die Es hat zahlreiche Eigenschaften, die es empfehlenswert machen um viele Beschwerden zu bekämpfen und unser Wohlbefinden zu fördern, dennoch können einige seiner Bestandteile toxisch sein (insbesondere pulegone). Im Allgemeinen wird die gesamte Pflanze normalerweise verwendet und verbraucht, obwohl die Blätter am häufigsten für Infusionen verwendet werden.

  • Vielleicht sind Sie interessiert: "Thymian-Infusion: Zubereitung und gesundheitliche Eigenschaften"

Gesunde Eigenschaften dieser Pflanze

Es gibt viele Eigenschaften von Pennyroyal, die es in seinen zahlreichen Darstellungen zu einem nützlichen Kraut machen, insbesondere wenn es als Infusion verwendet wird. Unter diesen vorteilhaften Eigenschaften sind einige der folgenden Eigenschaften .


1. Es begünstigt die Verdauung und reduziert die Beschwerden im Darm

Pennyroyal ist sehr hilfreich bei der Förderung des Verdauungsprozesses.

Insbesondere hat es eine cholagoge Wirkung, was impliziert, dass es die Ausscheidung von Galle aus der Gallenblase erzeugt (etwas, was für den Verdauungsprozess von grundlegender Bedeutung ist) und wiederum die Evakuierung erleichtert. Außerdem ist es krampflösend, abnehmende plötzliche Kontraktionen oder Krämpfe, die viszeral auftreten können . Es hat auch die interessante Eigenschaft, das Austreiben von Gasen zu erleichtern, was mögliche Beschwerden verringert.

2. Stimuliert den Appetit

Es ist beobachtet worden, dass Pennyroyal eine Pflanze ist, die die Fähigkeit hat, den Appetit und den Hunger zu steigern, was bei Menschen, die wenig Appetit zeigen (z. B. bei Missfallen oder Depressionen) nützlich sein kann.

3. Trägt zur Regulierung des Menstruationszyklus bei

Es wurde gezeigt, dass Pennyroyal eine emenagologische Wirkung hat, was impliziert, dass die Wirkung dieser Pflanze den Ausfluss des Menstruationsflusses begünstigen kann. Dies macht es nützlich bei Menschen mit Veränderungen, Dysregulationen oder Unterbrechungen des Menstruationszyklus. Der oben genannte krampflösende Effekt Außerdem ist es für das prämenstruelle Syndrom einfacher, weniger zu sein .


4. Erleichtert die Exsudation

Eine weitere nützliche Eigenschaft dieser Pflanze ist die Tatsache, dass sie dazu beitragen kann, Fieber und Körpertemperatur zu senken, indem sie das Schwitzen erhöht.

5. Antiseptikum, Antimykotikum und Parasitizid

Neben den oben genannten Eigenschaften besteht ein weiterer Vorteil von Pennyroyal darin bekämpfen verschiedene Bakterien und Parasiten sowie einige Pilzarten . Auf diese Weise wird es häufig sowohl in der Infusion zur oralen Einnahme als auch zur äußerlichen Reinigung von Wunden oder sogar als Mundwasser verwendet.

6. Hilft bei Erkältungssymptomen und leichten Atemwegserkrankungen

Pennyroyal wird auch sowohl auf der Infusions- als auch auf der Dampfebene verwendet zur Behandlung einiger Erkrankungen wie Erkältung oder Bronchitis , da es eine milde Hustenwirkung hat und die Schleimabgabe erleichtert. Dies ist auf Menthol zurückzuführen, das den anderen Pflanzen der Gattung Mentha entspricht.

7. Entspannen

Stress und Angst können mit einer Infusion von Pennyroyal etwas gemindert werden Hilft sich zu entspannen und erleichtert die Erholung und den Schlaf .

Risiken und Kontraindikationen

Obwohl Minzpennyroyal ein relativ beliebtes Kraut ist und vor allem bei der Zubereitung von Infusionen verwendet wird (in diesem Fall ist es aufgrund der geringen Konzentration der Bestandteile dieser Pflanze im Allgemeinen nicht schädlich) kann negative Auswirkungen auf die Gesundheit haben .

Daher kann es unter bestimmten Bedingungen kontraindiziert sein, insbesondere wenn ein übermäßiger Verbrauch auftritt. Das Risiko ist normalerweise höher Wenn verwendet wird, ist das ätherische Öl .

Denken Sie zunächst daran, dass diese Pflanze irritierend sein kann. Dies kann zu Verbrennungen und Schmerzen im Verdauungstrakt führen. Bei übermäßigem Verzehr kann es außerdem zu Durchfall und Kopfschmerzen kommen und Magen-Darm-Probleme verursachen.

Als wichtigere Aspekte finden wir die Tatsache, dass Minze-Pennyroyal auf der Ebene der Nieren und Leber toxisch werden kann und dass der Konsum von Menschen mit Insuffizienz oder Problemen mit diesen Organen vermieden werden sollte.

Auch beeinflusst die Absorption von Eisen , behindert es und senkt seinen Spiegel und könnte sogar eine Hypoglykämie erzeugen. Deshalb wird empfohlen, dass Menschen mit Anämie diese nicht konsumieren.

Auch ist während der Schwangerschaft kontraindiziert da dies die Erscheinung von Kontraktionen im Uterus begünstigt, kann dies in hohen Dosen durch Erleichterung einer Abtreibung oder Frühgeburt enden. Weder in der Stillzeit noch bei Kindern unter zwei Jahren.

Literaturhinweise:

  • Batllori, L. (1990): Arzneipflanzen und Pflanzendrogen: Poleo. Offarm 9 (9): 97-98.
  • Muñoz, L. M., Alonso, M.T. und Santos, M.T. (1998). Spanische Heilpflanzen. Mentha Pulegium L. (Labiatae). (Poleo, Pennyroyal). Stud.bot, 17. Editions Universidad de Salamanca.
In Verbindung Stehende Artikel