yes, therapy helps!
Philosophische Zombies: ein mentales Experiment über das Bewusstsein

Philosophische Zombies: ein mentales Experiment über das Bewusstsein

Juni 12, 2024

Die philosophischen Zombies sind ein mentales Experiment des australischen Philosophen David Chalmers Materialistische Erklärungen über die Funktionsweise und Komplexität des Bewusstseins zu hinterfragen.

Durch dieses Experiment argumentiert Chalmers, dass es nicht möglich ist, Bewusstsein anhand der physischen Eigenschaften des Gehirns zu verstehen, was argumentiert werden kann, wenn wir uns eine Welt wie die unsere vorstellen, die jedoch von Zombies bewohnt wird.

  • In Verbindung stehender Artikel: "Das chinesische Raumexperiment: Computer mit Verstand?"

Gedankenexperiment philosophischer Zombies: Hintergrund

Das Beschreiben und Lokalisieren der Komponenten des Bewusstseins ist ein Thema, das nicht nur wissenschaftliche und philosophische Debatten hervorgerufen hat, die ständig aktualisiert werden die klassische Diskussion über die Geist-Körper-Beziehung , aber es hat uns sogar dazu gebracht, sich Welten vorzustellen, in denen es unmöglich ist, zwischen Menschen und nicht zu unterscheiden, wie die Science Fiction oder die Entwicklung künstlicher Intelligenz zeigen.


Es gibt diejenigen, die verteidigen, dass unser Gewissen nichts anderes ist als ein Satz materieller Elemente, die im Gehirn zu finden sind. Im Gegensatz dazu gibt es diejenigen, die sich für die Existenz psychischer Zustände und subjektiver Erfahrungen aussprechen, dass, obwohl sie organische Substrate haben, es nicht möglich ist, nur auf der Grundlage biologischer oder physischer Erklärungen zu definieren.

Beide Thesen wurden mit verschiedenen Mitteln verteidigt und widerlegt. Eines davon sind mentale Experimente, Werkzeuge, die in der Philosophie verwendet werden hypothetische Situationen darstellen, in denen Sie sich die logischen Ergebnisse eines Experiments vorstellen können und auf dieser Grundlage Schlussfolgerungen ziehen und theoretische Positionen argumentieren.


In den 90er Jahren des 19. Jahrhunderts und mit der Absicht, die materialistischen Erklärungen über das Funktionieren des menschlichen Geistes zu hinterfragen, führte David Chalmers ein in seinem Buch veröffentlichtes Gedankenexperiment aus Der bewusste Verstand, in dem er das vorschlägt wenn materialistische Erklärungen über psychische Zustände gültig waren Dann wären wir Menschen nicht mehr als ein Haufen Zombies.

Mit seiner These wurde die Idee der philosophischen Zombies in einem wichtigen Bereich der Philosophie populär gemacht. David Chalmers war jedoch nicht der einzige, der die Eigenschaften der menschlichen Erfahrung durch Vergleich mit pseudo-menschlichen Charakteren diskutieren wollte.

  • Sie könnten interessiert sein: "Das Molyneux-Problem: ein neugieriges Gedankenexperiment"

Warum sind Zombies keine Menschen?

Das Gedankenexperiment der philosophischen Zombies wird auf folgende Weise entwickelt: Angenommen, es gibt eine Welt, die physisch mit unserer identisch ist, aber anstatt von Menschen bevölkert zu werden, wird sie von Zombies bevölkert.


Zombies sind körperlich gleiche Wesen wie Menschen. Sie können das gleiche Verhalten erlernen und die gleichen kognitiven Funktionen haben . Es gibt jedoch einen grundlegenden Unterschied, der verteidigt, dass es nicht möglich ist, das Bewusstsein durch das bloße Vorhandensein physischer Komponenten zu erklären: Obwohl Zombies eine physische Zusammensetzung haben, die mit der des Menschen identisch ist, haben sie keine bewussten und subjektiven Erfahrungen (Elemente, die als " Qualia "innerhalb der Philosophie), mit der sie nicht fühlen und auch kein Bewusstsein des" Seins "(eines Zombies) entwickeln können. Zombies können zum Beispiel wie Menschen schreien, aber sie haben keine subjektive Schmerzempfindung.

Aus diesem Experiment Chalmers kommt zu dem Schluss, dass Bewusstsein nicht als biologischer Determinismus erklärt werden kann Die Vorschläge des Materialismus sind daher unzureichend. Es kommt zu dem Schluss, dass Zombies insoweit denkbar sind, als man sie sich vorstellen kann, und wenn sie denkbar sind, dann, weil ihre Existenzbedingungen nicht nur durch physikalische Eigenschaften bestimmt werden, mit denen auch physikalische Erklärungen über die Existenz des Bewusstseins unzureichend sind.

  • In Verbindung stehender Artikel: "Dualismus in der Psychologie"

Chalmers 'doppelter Monismus

Das Experiment der philosophischen Zombies ist ein Versuch, eine Frage zu beantworten, die im Geist-Hirn-Dilemma enthalten ist: Kann ein physisches System bewusste Erfahrungen entwickeln?

Was dieses Experiment voraussetzt, ist, dass das Bewusstsein nicht mit einer physischen Tatsache identisch ist, und umgekehrt erklärt eine physische Tatsache das Bewusstsein nicht vollständig, da sie das Vorhandensein von qualitativen und subjektiven Erfahrungen nicht vollständig erklären kann.

Das heißt, dass die Erklärungen, die von der physikalischen oder materialistischen Theorie ausgehen, nicht ausreichen, um die Welt zu erklären, weil die Welt nicht nur aus physikalischen Eigenschaften besteht, sondern aus subjektiven Erfahrungen, die phänomenale Eigenschaften sind.

Tatsächlich wird das Gedankenexperiment philosophischer Zombies normalerweise in die Argumentationsreihe für den Monismus mit zwei Aspekten eingeschrieben. auch als Immobilien-Dualismus bekannt Eine philosophische Strömung, die ganz allgemein behauptet, dass Bewusstsein nicht eine Entität ist, die außerhalb der physischen Welt existiert, sondern gleichzeitig eine bewusste oder subjektive Erfahrung (phänomenale Eigenschaften) über physische Eigenschaften hinaus existiert.

Literaturhinweise:

  • Chiarella, H. (2015). Grenzen und Möglichkeiten einer Wissenschaft des Bewusstseins. Synthesis Artikel basierend auf Diplomarbeiten, 6: 63-81.
  • Bocci, L. (2005). Wie man aufhört, ein Zombie zu sein: eine Strategie, um den Materialismus trotz Chalmers aufrechtzuerhalten. Journal of Philosophy und Politische Theorie, Anhang 2005: 1-11.
  • Gojlik, B., Oukacha, B., Dumitrache, C. & Sánchez, P. (S / A). David Chalmers Abgerufen am 23. April 2018. Verfügbar unter //www.ugr.es/~setchift/docs/cualia/david_chalmers.pdf

Why You Should Put YOUR MASK On First (My Brain Without Oxygen) - Smarter Every Day 157 (Juni 2024).


In Verbindung Stehende Artikel