yes, therapy helps!
Soma neuronal oder pericarion: Teile und Funktionen

Soma neuronal oder pericarion: Teile und Funktionen

Dezember 4, 2022

Neuronen sind einer der wichtigsten Zelltypen in unserem Körper , da sie die Übertragung von Informationen zwischen ihren verschiedenen Teilen durch das Nervensystem ermöglichen. Durch sie wird eine Reihe bioelektrischer Impulse erzeugt und übertragen, die es uns ermöglichen, jede der Aktionen, die wir ausführen, freiwillig und unfreiwillig auszuführen, und ob wir uns auf physisches Verhalten oder kognitive Prozesse beziehen. oder emotional

Neuronen sind jedoch keine homogenen Massen: Wenn wir uns auf ihre Struktur konzentrieren, können wir verschiedene Elemente oder Teile unterscheiden. Eines der wichtigsten ist das Soma des Neurons oder der Perikarion , dem dieser Artikel gewidmet ist.


  • In Verbindung stehender Artikel: "Arten von Neuronen: Eigenschaften und Funktionen"

Der zentrale Teil des Neurons: Das Soma oder das Perikarion

Es ist bekannt als Soma oder Perikarion das zentrale und wichtigste Element der Zelle, in dem sich der Kern befindet und von dem sich seine anderen Teile ableiten, als Erweiterungen der ersten Zelle: Dendriten und Axon. Die Form des Somas sowie seine Position in Relation zu den übrigen Komponenten desselben Neurons können stark variieren, abhängig von der Art des Neurons, über das wir sprechen (obwohl es normalerweise rund und groß ist).

Die Somas von Neuronen machen aus, was wir graue Substanz nennen , verbunden mit der Verarbeitung nervöser Informationen. Tatsächlich werden verschiedene Hirnstrukturen, die von großer Bedeutung sind, hauptsächlich von der grauen Substanz gebildet, wie der Cortex selbst, den Basalganglien, dem Thalamus oder dem Hypothalamus.


  • Vielleicht sind Sie interessiert: "Graue Substanz des Gehirns: Struktur und Funktionen"

Hauptteile des neuronalen Somas

Innerhalb des Somas oder Pericarions können wir eine Vielzahl von Elementen finden, die alle von großer Bedeutung sind und die zum ordnungsgemäßen Funktionieren der Zelle und ihrer Aufrechterhaltung beitragen. Die wichtigsten unter ihnen sind die folgenden.

1. Kern

Das wichtigste und wichtigste Element des Somas ist der Kern, in dem es die genetischen Anweisungen gibt, die die Bildung, das Wachstum, das Funktionieren und den Tod des Neurons, dh der DNA, bestimmen. Um oder um den Kern herum kann man finden der Nucleolus, der die Transkription von RNA erzeugt Dadurch werden die in der Zelle vorhandenen Ribosomen erzeugt.

  • Verwandter Artikel: "Unterschiede zwischen DNA und RNA"

2. Cytoplasma

Das Zytoplasma ist das flüssige Medium, in dem sich der Kern und die übrigen Elemente des Somas befinden. aktive Teilnahme am zellulären Stoffwechsel und an der Erleichterung seiner Bewegung . Die Membran des Neurons ist durch das Zytoskelett begrenzt.


3. Zytoskelett

Dieses Element gebildet durch verschiedene Arten von Filamenten und Tubuli Sie tragen dazu bei, dem Perikarion Struktur und Form zu verleihen, und beteiligen sich auch an der Migration und Bewegung der verschiedenen Komponenten des Somas.

4. Nissl-Körper

Raue endoplasmatische Retikulum-Cluster hauptsächlich im Soma vorhanden (obwohl sie auch in den Dendriten beobachtet werden können) und die eine große Anzahl von Ribosomen enthalten, die an der Bildung von Proteinen und Neurotransmittern beteiligt sind. Darüber hinaus sind sie ein wesentlicher Bestandteil des Perikariums, denn wenn die Zelle beschädigt ist (nicht nur im Soma, sondern beispielsweise auch im Axon), tragen diese Elemente zu ihrer Regeneration bei, lösen sich auf und opfern, um die Funktion des Neurons aufrechtzuerhalten (in einem als Chromatolyse bekannten Verfahren).

5. Golgi-Apparat

Element von großer Bedeutung für das Funktionieren des Neurons ist der Golgi-Apparat a große Organelle, in der die von Nissl-Körpern erzeugten Proteine ​​zwischengespeichert werden , die andere Elemente so aufnehmen, dass sie in Makromolekülen verpackt werden können, die durch das Neuron an die Nervenenden geschickt werden.

6. Glattes endoplasmatisches Retikulum

Gitter von miteinander verbundenen Tubuli, deren Hauptfunktion ist dienen als Sammelstelle für viele Substanzen, die von den anderen Elementen ausgeschieden werden . Es ist auch an der Synthese von Lipiden und Elementen im Zusammenhang mit der Neuronenmembran beteiligt. Der vorgenannte Golgi-Apparat ist tatsächlich ein glattes endoplasmatisches Retikulum.

7. Lysosomen

Satz von Elementen im Zytoplasma, deren Hauptfunktion die von ist Abbau des intrazellulären Materials , Erleichterung des Betriebs des Somas durch Beseitigung schädlicher Überreste.

8. Ribosomen

In einigen der vorherigen Strukturen vorhanden, aber auch frei im Zytoplasma lokalisierbar, Ribosomen sind Makromoleküle, die durch ribosomale RNA und einige Proteine ​​gebildet werden welche für die Synthese von Proteinen verantwortlich sind. Technisch sind sie die Elemente, die durch diese Synthese die im Kern vorhandene genetische Information zum Ausdruck bringen.

9Mitochondrien

Grundelemente der Zelle, deren Hauptfunktion die von ist Gib ihr Energie und halte sie am Leben , Zellatmung und Synthese von ATP (Element, das von Zellen als Brennstoff verwendet wird).

Ihre Funktion

Das Soma oder das Pericarion spielt eine grundlegende Rolle: es geht um der Teil des Neurons, der die Funktion steuert und diese biologische Einheit am Leben erhält Der Kern der Zelle (in der die genetischen Anweisungen in der DNA enthalten sind) in ihm. Es ist dafür verantwortlich, ausreichend Energie zu erzeugen und aufrechtzuerhalten, damit die Zelle weiter funktionieren kann. Es enthält auch Elemente, die das Zytoskelett der Zelle ausmachen, sowie einige Elemente, die es vor möglichen Schäden reparieren, wie z. B. die Körper von Nissl.

Die vielleicht wichtigste Rolle des Somas ist die Tatsache, dass darin die Synthese der meisten im Neuron gefundenen Proteine ​​durchgeführt wird und unter denen diejenigen, die Teil davon sein werden Sie werden mit der Synthese der meisten Neurotransmitter beginnen .

Schließlich werden daraus die Erweiterungen abgeleitet, die die nervösen Informationen empfangen und senden.

Es ist der Teil des Neurons, der ebenfalls ermöglicht die Verarbeitung von nervösen Informationen und deren Reaktion darauf Der Somas der Neuronen ist ein wichtiger Teil, wenn er erklärt, wie der Mensch arbeitet und wie er sein Verhalten steuert.

Literaturhinweise

  • Kandel, E. R .; Schwartz, J.H. Jessell, T.M. (2001). Prinzipien der Neurowissenschaften. Vierte Ausgabe. McGraw-Hill Interamericana. Madrid
  • Ramón y Cajal, S. (2007). Histologie des Nervensystems des Menschen und der Wirbeltiere. Band i. Ministerium für Gesundheit und Konsum. Madrid

Creación de Enzimas en Neuronas// Enzime creation in neurons (Dezember 2022).


In Verbindung Stehende Artikel