yes, therapy helps!
Die 12 Arten von Psychologen

Die 12 Arten von Psychologen

March 28, 2020

Wenn die Leute das Wort "Psychologe" hören, sofort normalerweise mit einem Mann oder einer Frau verbunden, die in einem Büro sitzen und zuhören und sich Notizen machen, was Ihr Kunde Ihnen auf einer Couch sagt. Dies ist einer der vielen Mythen über den Beruf des Psychologen, der oft gehört werden kann.

Es ist klar, dass es viele Psychologen gibt, die diese Art von Praxis durchführen, die als Psychotherapie bekannt ist. In der angewandten Psychologie gibt es jedoch viele Bereiche, weshalb Psychologen unterschiedliche Aufgaben und Funktionen wahrnehmen und mit verschiedenen Klienten zusammenarbeiten: Familien, Organisationen, Sportler, Hunde und andere.

In der Welt der Psychologie gibt es eine Vielzahl von Berufen, Rollen und Besonderheiten, die sich nicht sehr ähneln müssen.


Die verschiedenen Arten von Psychologen

Die Psychologen Sie haben verschiedene Spezialgebiete . Einige Psychologen widmen sich dabei dem praktischen Bereich, aber auch der Forschung oder Lehre. Sie werden zum Beispiel überrascht sein, dass es Psychologen gibt, die ihren Beruf auf dem Gebiet der Videospiele ausbauen ...

Wie Sie sehen, sind die Anwendungsbereiche, in denen Psychologen arbeiten, vielfältig, und aus diesem Grund stellen wir Sie im Folgenden vor eine Liste der Typen von Psychologen, die existieren, und wir erklären ihre Hauptfunktionen . Diese Kategorien schließen sich nicht gegenseitig aus, so dass es nicht ungewöhnlich ist, dass eine Person die Funktionen von zwei oder sogar drei Arten von Psychologen hat.


In gleicher Weise können die Untersuchungsfelder zweier dieser Typen gleich sein, wobei zu berücksichtigen ist, dass die Psychologen, die sich der Forschung widmen, eine ähnliche Ausbildung haben wie viele andere, die sich mit einem bestimmten Thema befassen, genau wie wir werden sehen

12 Arten von Psychologen, um diese Disziplin zu verstehen

Im Folgenden erklären wir, welche Arten von Psychologen existieren und welche Funktionen jeder von ihnen ausführt.

1. Klinische Psychologen

Klinische Psychologen bewerten und behandeln psychische und emotionale Störungen .

Diese Psychopathologien reichen von kurzfristigen Krisen bis zu länger anhaltenden Schwierigkeiten. Einige klinische Psychologen haben sich auf verschiedene Pathologien spezialisiert: Depressionen, Essstörungen, Angstzustände, Persönlichkeitsstörungen usw. Andere konzentrieren sich auf bestimmte Bevölkerungsgruppen: Kinder, Jugendliche, Drogenabhängige. Die klinische Psychologie ist gesetzlich reglementiert, daher muss ein offizieller Master-Abschluss oder ein Widerspruch (z. B. der PIR) abgeschlossen sein, um ihn ausüben zu können.


2. Psychotherapeuten

Psychotherapie ist ein Modell der klinischen Intervention, das psychologische Unterstützung bietet und eine Reihe von Techniken zur Verbesserung der Lebensqualität von Patienten.

In den meisten Ländern ist die Psychotherapie nicht gesetzlich geregelt, und die damit verbundenen Probleme sind nicht so gravierend im Vergleich zu denen, die normalerweise von der klinischen Psychologie behandelt werden. Psychotherapeuten behandeln in der Regel alltägliche Probleme, Probleme in zwischenmenschlichen Beziehungen oder emotionale Probleme. Zum Beispiel Schwierigkeiten in der Paarbeziehung oder die Behandlung von Stressbewältigung.

3. Pädagogische Psychologen

Die pädagogische Psychologie ist die Brücke zwischen zwei Studienbereichen: Psychologie und Bildung . Im Mittelpunkt stehen dabei die Lernprozesse und die Individuen und Rollen der Akteure im Bildungsbereich sowie die Umgebung, in der dieses Lernen stattfindet.

Daher arbeitet der pädagogische Psychologe normalerweise in Bildungszentren (z. B. Schulen) oder Bildungsberatungszentren. Seine Funktionen sind vielfältig und sie können individuell arbeiten, beispielsweise bei der Beurteilung und Behandlung von Lernstörungen eines Kindes, oder sie können mit anderen Erziehungsfachleuten interdisziplinär zusammenarbeiten.

4. Entwicklungspsychologen

Entwicklungspsychologen können oft als pädagogische Psychologen arbeiten, da das Lernen ein wichtiger Teil der individuellen Entwicklung ist.

Aber die Psychologie der Entwicklung Berücksichtigt nicht nur Kinder oder Jugendliche in ihrem Studien- und Bewerbungsbereich, sondern auch das Alter . Daher können diese Fachleute auch in Pflegeheimen arbeiten. In den westlichen Gesellschaften gibt es immer mehr ältere Menschen, daher ist die Arbeit dieser Fachleute in den letzten Jahrzehnten unabdingbar geworden.

5. Experimentelle Psychologen und andere Forscher

Experimentelle Psychologen führen Sie Tests und Experimente durch, um neues Wissen über verschiedene Aspekte oder psychologische Phänomene zu erlangen . In der Psychologie werden jedoch auch andere Methoden verwendet, die nicht immer die experimentelle Methode verwenden, wie dies beispielsweise in den Fallstudien der Fall ist.

Psychologen, die sich der Forschung widmen, können ihre eigene Ausbildung für andere Arten von Psychologen haben, aber anstatt sich auf Subjekte oder Gruppen einzulassen, müssen Sie diese erforschen, um Informationen zu erhalten, mit denen sie Hypothesen testen oder bestimmte Daten erhalten, die sie beauftragt haben. Sie können unter anderem Aspekte der Grundpsychologie wie Gedächtnis, Aufmerksamkeit, Wahrnehmung oder Lernprozesse untersuchen, aber auch Phänomene, die mit einem bestimmten Kontext verknüpft sind, wie das Auftreten und die Verbreitung von Gerüchten oder die Erzeugung bestimmter Diskurse.

Sie arbeiten in der Regel an Universitäten oder öffentlichen oder privaten Forschungszentren. In letzter Zeit ist das Interesse der Unternehmen an der Einstellung dieser Fachkräfte gestiegen, da FuE-Programme entwickelt werden müssen. Große Unternehmen sind sehr interessiert an Themen wie der Wahrnehmung der Verbraucher durch ein bestimmtes Produkt oder arbeitsmedizinischen Problemen.

6. Neuropsychologen

Ein Neuropsychologe ist ein Fachmann für Neuropsychologie .

Um in diesem Bereich arbeiten zu können, ist ein Bachelor- oder Bachelor-Abschluss in Psychologie sowie ein Postgraduierten-Abschluss in dieser Fachrichtung erforderlich. Gelegentlich nehmen klinische Psychologen oder experimentelle Psychologen diese Positionen ein, da viele Neuropsychologen der Forschung gewidmet sind. Im angewandten Bereich können sie beispielsweise in der kognitiven, verhaltensbezogenen und emotionalen Rehabilitation eines Patienten mit Hirnschaden oder in der frühen Diagnose und Intervention bei Demenz arbeiten.

7. Sozialpsychologen

Sozialpsychologen Sie studieren und arbeiten mit menschlichem Verhalten und psychologischen Faktoren die das soziale, gemeinschaftliche oder Gruppenumfeld beeinflussen.

Sie sind an Aspekten wie zwischenmenschlichen Beziehungen, Gruppen- und Gruppenbeziehungen interessiert. Sie sind auch an Themen wie Kultur, Vorurteilen oder Einstellungen gegenüber anderen Personen interessiert und entwickeln Programme für Gruppen, für ausgeschlossene Minderheiten, unter anderem für benachteiligte Gruppen. Hier können auch Fachleute einbezogen werden, die sich mit dem Studium der politischen Psychologie und der Kulturpsychologie beschäftigen, und es ist normal, in dieser Kategorie Personen mit Anthropologie- und Geschlechterforschung zu finden.

8. Organisations- und Arbeitspsychologen

Organisations- und Arbeitspsychologen Anwendung psychologischer Methoden und Prinzipien im Arbeits- und Organisationsumfeld .

Ihre Aufgaben sind vielfältig, sie arbeiten jedoch in der Regel in den Abteilungen Personalauswahl, Schulung, Gesundheitsschutz oder Entwicklung. Sie beteiligen sich auch an Leistungsbewertungen oder Studien, um den Grad der Zufriedenheit der Verbraucher zu ermitteln. Darüber hinaus sind im Arbeitsumfeld psychologische Variablen wie Motivation oder Führung besonders wichtig.

9. Forensische und kriminalistische Psychologen

Die forensischen Psychologen psychologische Prinzipien auf die rechtlichen Aspekte anwenden . Ihre Erfahrung ist vor Gericht unerlässlich. Sie können dem Richter beispielsweise bei der Entscheidung helfen, welcher Elternteil das Sorgerecht für ein Kind aufrechterhalten soll, indem sie nützliche Informationen bereitstellen oder die psychische Kompetenz eines Beklagten während eines Prozesses beurteilen.

Forensische Psychologen unterscheiden sich nicht von kriminellen Psychologen. Um den Unterschied zwischen den beiden Anwendungsgebieten der Psychologie besser zu verstehen, laden wir Sie ein, unseren Artikel zu lesen: "Unterschiede zwischen Kriminalpsychologie und forensischer Psychologie".

10. Sportpsychologen

Obwohl die Arbeit des Sportpsychologen vielen nicht bekannt ist, bezweifeln nur wenige die Wichtigkeit psychologischer Faktoren für die sportliche Leistungsfähigkeit. Sportpsychologen Sie arbeiten mit den Athleten, dem Trainer, dem Team und der gesamten Organisation zusammen, um das Potenzial des Teams zu maximieren oder Sportler Einige der psychologischen Variablen, an denen gearbeitet wird, sind: Selbstwirksamkeit, Aufmerksamkeit, Motivation, Aktivierungsgrad oder Stress. Sie arbeiten aber auch zwischenmenschliche Beziehungen der Athleten, den Einfluss der Umgebung oder die Kommunikation.

Um mehr über die Arbeit des Sportpsychologen zu erfahren, können Sie auf diesen Artikel klicken: "10 Gründe, einen Sportpsychologen in Ihr Leben zu setzen".

11. Sexologen

Die Sexologen sind Fachleute, die auf die Diagnose und Behandlung von psychischen Störungen spezialisiert sind, die sich auf intime Beziehungen auswirken von Einzelpersonen (zum Beispiel erektile Dysfunktion oder vorzeitige Ejakulation).

Sie sind auch dafür verantwortlich, Patienten über Aspekte einer gesunden Sexualität aufzuklären.

12. Andere Anwendungsbereiche

Aber das hört hier nicht auf, weil Es gibt Fachleute der Psychologie, die sich kleineren Anwendungsbereichen widmen : Verkehrspsychologie und Verkehrssicherheit, Marketingpsychologie, Videospielpsychologie, Ernährungspsychologie, Gruppenpsychologie, Hundepsychologie, Coaching ...

Kurz gesagt, die Psychologie ist ein Bereich, der offensichtliche Verbindungen zu jedem wirtschaftlichen, sozialen und medizinischen Bereich hat, und aus diesem Grund kann der Beruf des Psychologen sehr unterschiedliche Spezialisierungen und Anwendungen finden.

Jenseits der Typen von Psychologen

Es muss berücksichtigt werden, dass unabhängig von der Klassifizierung der verschiedenen Arten von Psychologen alle eine grundsätzlich gleichberechtigte Aufgabe haben: die Untersuchung von Verhalten und psychischen Prozessen und die Anwendung dieses neuen Wissens in Bereichen wie der klinischen Psychologie Bildung usw.

Das heißt, dass jeder aus seinen unterschiedlichen Handlungsbereichen helfen Sie uns, besser zu verstehen, wer wir sind und wie wir uns ändern können .


6 Säulen der Manipulation - Die Psychologie des Überzeugens (March 2020).


In Verbindung Stehende Artikel