yes, therapy helps!
Die 14 wichtigsten Verhandlungsfähigkeiten

Die 14 wichtigsten Verhandlungsfähigkeiten

Oktober 29, 2022

Wir gehen durch einen Markt und sehen ein Objekt, das wir erwerben möchten. Wir treffen uns mit dem Chef mit der Aufmerksamkeit, uns Urlaub zu gewähren, an den Tagen, an denen wir unser Gehalt erhöhen wollen. Die Zeit, die unsere Kinder nach Hause fahren dürfen, ist begrenzt. In all diesen Situationen haben wir bestimmte Ziele, die mit denen der anderen beteiligten Partei übereinstimmen können oder nicht. Wenn dies nicht der Fall ist, müssen wir mit ihr verhandeln.

Aber Verhandlungen sind nicht so einfach, aber es erfordert eine Reihe von Verhandlungsfähigkeiten Damit können wir ein zufriedenstellendes Ergebnis erzielen. In diesem Artikel werden wir uns einige der wichtigsten Fähigkeiten ansehen, die dafür erforderlich sind.


  • In Verbindung stehender Artikel: "Überzeugung: Definition und Elemente der Kunst des Überzeugens"

Was ist zu verhandeln?

Der Begriff verhandeln bezieht sich auf die Interaktion, die zwischen zwei oder mehr Parteien in Bezug auf ein bestimmtes Problem oder einen Aspekt durchgeführt wird, in dem verschiedene Positionen aufrechterhalten werden, wobei diese Interaktion vorgetäuscht wird eine gute Vereinbarung für die verschiedenen Parteien treffen .

Obwohl allgemein, wenn wir das Wort hören, verhandeln Das erste, was mir einfällt, ist die Geschäftswelt und Handelsabkommen ist Verhandlungsfähigkeit ein Schlüsselelement in allen Lebensbereichen. Natürlich umfasst dies auch das Geschäft, aber wir finden es auch im akademischen oder sogar zwischenmenschlichen Bereich. Strategien wie beispielsweise Mediation basieren auf der Idee, zu verhandeln und einen Punkt zu finden, den die an einem Konflikt beteiligten Personen oder Entitäten akzeptieren können.


Wir werden es vielleicht nicht erkennen, aber Wir verhandeln ständig mit anderen .

  • Vielleicht sind Sie interessiert: "10 Tipps, mit denen Sie eine Verhandlung günstig abschließen können"

Wichtigste Fähigkeiten, um ein guter Unterhändler zu sein

Verhandeln ist etwas, das wir ständig in unserem täglichen Leben tun, aber um dies erfolgreich tun zu können, so dass sowohl für uns als auch für die andere Partei etwas befriedigendes Ergebnis entsteht, ist es notwendig oder zumindest ratsam, ein gutes Niveau in verschiedenen Verhandlungsfähigkeiten zu haben. Dies sind Fähigkeiten, die wir alle mehr oder weniger haben und dass sie auf verschiedene Weise trainieren können. Nachfolgend sind einige der relevantesten aufgeführt.

1. Selbsterkenntnis

Eine der wichtigsten Verhandlungsfähigkeiten ist Selbsterkenntnis. Obwohl es seltsam erscheinen mag, sich auf die Person zu konzentrieren, werden wir bessere Verhandlungsführer sein, je mehr wir uns selbst kennen. Und es ist diese Selbsterkenntnis erlaubt uns, unsere Stärken und Schwächen zu kennen , damit wir sie korrigieren können oder berücksichtigen, welche Elemente wir nutzen und optimieren können, um eine gute Interaktion mit der anderen Partei zu erreichen.


2. Selbstverwaltung

Sich selbst zu kennen ist ein wesentliches Element, ja, aber es hat nur einen geringen Nutzen, wenn es nicht von begleitet wird die Fähigkeit zur Selbstverwaltung und ändern Sie diese problematischen Aspekte, wenn Sie mit der anderen Person interagieren. Es geht darum, ein Minimum an Selbstkontrolle aufrechterhalten zu können, allerdings ohne starres und falsches Verhalten.

3. Empathie

Um erfolgreich zu verhandeln, müssen wir uns selbst kennen. Es ist aber auch wichtig, sich an die Stelle des anderen setzen zu können, Identifizieren Sie Ihre Bedürfnisse und Gefühle , was er mit der Interaktion und seiner Perspektive der Situation vorhat. Auf diese Weise können wir verstehen, was die andere Partei zum Ausdruck bringt und aus ihrer Sicht wertschätzt, und was nicht gesagt wird (etwas, das ebenfalls berücksichtigt werden muss und in der Tat manchmal mehr Bedeutung hat als direkt ausgedrückt). .

Dies ist eine der grundlegendsten Verhandlungsfähigkeiten, die es uns ermöglicht, die andere Partei zu verstehen und Vereinbarungen zu fördern, von denen beide profitieren.

  • Vielleicht sind Sie interessiert: "Empathie, viel mehr als sich an die Stelle des Anderen zu setzen"

4. Aktives Zuhören

In einer Verhandlung haben wir eine Interaktion mit der anderen Person, in der beide und die andere etwas zu sagen haben. Obwohl wir unsere Position zeigen und ausdrücken müssen, müssen wir auch die andere Partei berücksichtigen und sowohl das, was sie uns verbal sagt, als auch was sie tut, berücksichtigen non-verbal oder sogar darauf, was es nicht ausdrückt oder Elemente, die es vermeidet.

  • Verwandte Artikel: "Aktives Zuhören: der Schlüssel zur Kommunikation mit anderen"

5. Durchsetzungsvermögen

Eine grundlegende Fähigkeit, erfolgreich verhandeln zu können und dass das Ergebnis für uns von Vorteil ist, ist Durchsetzungsvermögen. Es geht um die Fähigkeit zu sei klar und verteidige deine eigenen Meinungen , Haltungen und Wünsche, ohne aggressiv zu sein, ohne die Meinung des anderen mit Füßen zu treten und ihre Interessen zu respektieren.

Wir stehen vor dem günstigsten Verhandlungsstil, der für beide Seiten gültig und rentabel ist.Wenn Sie nur Unterwerfung zeigen, werden unsere Forderungen und Interessen unterschätzt, während Aggressivität (auch wenn sie in der Geschäftswelt manchmal erfolgreich eingesetzt wird) eine Reaktanz erzeugen kann oder sogar, wenn zunächst die Ziele selbst erreicht werden Je länger die Beziehung beschädigt ist. Durchsetzungsvermögen sorgt für eine respektvolle Beziehung und aufrichtig zugleich, das die Vision des Unterhändlers verteidigt.

6. Argumentative und überzeugende Fähigkeit

Unsere Verhandlungsziele können viele sein, aber es wird schwierig sein, sie zu erreichen, wenn wir nicht wissen, wie wir sie verteidigen sollen. Klar argumentieren können Die Vor- und Nachteile unserer Position und deren gegenseitige Wahrnehmung und sogar seine Überzeugung von der Notwendigkeit und die Änderung seiner Sichtweise gegenüber unserer oder der anderen, die ähnlicher ist, ist grundlegend.

Zur Überzeugung können auch zahlreiche Techniken eingesetzt werden, die kann zur Annäherung an die Körperhaltung dienen und sogar, dass die andere Partei die Tugenden unseres Standpunkts sieht. Überzeugung bedeutet jedoch nicht zwangsläufig, den anderen zu manipulieren oder zu dominieren, da letztere Optionen unethisch sind und die Beziehung aus dem Gleichgewicht bringen.

7. Respekt

Obwohl wir es als eine der Verhandlungsfähigkeiten erwähnen, ist Respekt in Wirklichkeit ein Element, das sollte in jeder menschlichen Interaktion grundlegend und vorherrschend sein . Wir müssen wertschätzen und bestätigen, dass andere Menschen nicht verhandeln möchten, sich nicht für unseren Standpunkt interessieren oder gar Positionen einnehmen wollen, die ihrer eigenen Frontseite entgegenstehen. Das macht sie nicht besser oder schlechter. Darüber hinaus kann in den meisten Fällen ein positives Klima aufrechterhalten werden, was letztendlich positive Interaktionen ermöglicht.

8. Offenheit und Authentizität

Obwohl viele Menschen beim Verhandeln auf mehrere Tricks und Tricks zurückgreifen, ist eines der Elemente, das tatsächlich am besten funktioniert, authentisch zu sein. Mit Überzeugung zum Ausdruck bringen, was wir wollen und immer die Position des einen oder der anderen respektieren. Wenn man aufrichtig ist, kann die andere Partei genau wissen, was von ihm erwartet wird, und eine sauberere und einfachere Beziehung aufbauen, die von beiden Parteien im Allgemeinen besser gelebt wird.

9. Geduld

Das Verhandeln kann anstrengend sein und eine sehr unterschiedliche Komplexität aufweisen. Manchmal können Angebote, Verfeinerungen oder Versuche der anderen Person, sich einen Vorteil zu verschaffen, wenn sie ohne weitere Maßnahmen durch Impulsivität akzeptiert werden, möglicherweise nicht rentabel. Deshalb Geduld ist eine der interessantesten Verhandlungsfähigkeiten , indem wir uns erlauben, Details zu beobachten und ein Gleichgewicht zwischen dem zu finden, was einer oder der andere will. Verwechseln Sie die Geduld natürlich nicht mit Immobilität. Stagnation kann bei der Interaktion zu Interessensverlust führen.

10. Konkretion

Dinge in der Luft zu lassen macht es sehr schwierig verstehen, welche Vereinbarung genau kommt . Es ist besser, konkret zu sein und klar anzugeben, was Sie erreichen möchten. Natürlich befinden wir uns in einer Verhandlung und sie werden am Ende die Bedingungen vereinbaren, aber die Festlegung diffuser Grenzen macht die Verhandlung kompliziert und erlaubt der anderen Partei, die Option beizubehalten, die uns weniger Nutzen bringt.

11. Vertrauen

Es wird schwierig sein, eine Verhandlung zu einem erfolgreichen Abschluss zu bringen, wenn wir an unseren Chancen zweifeln. Es geht nicht darum arrogant zu sein wenn nicht, um unsere Tugenden und Erfolgswahrscheinlichkeiten positiv zu erkennen und zu bewerten. Das mangelnde Vertrauen führt zu Schwierigkeiten bei der Erreichung der Ziele und kann zu toxischen Beziehungen und / oder Dominanz / Unterwerfung führen. Nun können Sie, wie auch die anderen Verhandlungsfähigkeiten, die Sie besprechen, trainieren.

12. Flexibilität

Ein grundlegender Aspekt bei Verhandlungen ist die Flexibilität. Und wenn wir verhandeln wollen und unsere Kriterien nicht unterbreiten oder auferlegen wollen, müssen wir uns die Idee vorstellen und akzeptieren, dass beide Parteien die vorteilhafte Vereinbarung finden müssen. Dafür Wir müssen einige Dinge nachgeben sowie die andere Partei sollte es tun. Ebenso muss berücksichtigt werden, dass es andere Positionen gibt, die genauso gültig sind wie ihre eigenen, sowie die Möglichkeit, die Position zu ändern oder Aspekte oder Elemente hinzuzufügen, die von anderen stammen.

13. Risikotoleranz

Verhandeln impliziert, dass ein Standpunkt gesucht wird, in dem beide Parteien einen Konsens erzielen können. Dies bedeutet auch, dass wir ein gewisses Risiko eingehen, dass unser Ziel nicht erreicht wird oder dass wir auf eine Weise handeln, die wir normalerweise nicht annehmen würden. Wir müssen das Risiko eingehen können.

14. Anpassungsfähigkeit

In Verbindung mit dem vorigen Punkt ist es bei Verhandlungen unbedingt erforderlich, Anpassungsfähigkeit zu haben. Wir müssen uns bewusst sein, dass sich die Zeiten ändern, und wir befinden uns in einer sehr flüssigen und dynamischen Gesellschaft, in der Die Interessen und Bedingungen des Mediums können variieren sehr schnell


How I Learned to Code in Less Than 2 Months (Oktober 2022).


In Verbindung Stehende Artikel