yes, therapy helps!
Die Theorie der vier Humore von Hippokrates

Die Theorie der vier Humore von Hippokrates

August 24, 2019

Die Psychologie ist eine der jüngeren Wissenschaften, aber das bedeutet nicht, dass sie nicht über Jahrhunderte oder sogar Jahrtausende entwickelt wurde.

Tatsächlich haben einige der großen Fragen, die er zu beantworten versucht, vor mehr als 2.000 Jahren Theorien formuliert. Die Theorie der vier Weisen bezog sich auf die verschiedenen Persönlichkeitsklassen das wir beim Menschen finden können, ist ein Beispiel dafür. Es wurde von den griechischen Hippokrates vorgeschlagen.

Die Ursprünge der Theorie der vier Humore

Im fünften Jahrhundert v. Chr. Begann das antike Griechenland, die Wiege der späteren westlichen Zivilisation, bereits Theorien darüber zu fälschen, warum wir so sind und tun, was wir tun. Tatsächlich waren solche theoretischen Vorschläge auch schon in anderen Regionen der Erde aufgetaucht, aber der griechische Fall war von besonderer Bedeutung, weil dort die technischen Fortschritte Asiens und Ägyptens mit der Philosophie und der kraftvollen kulturellen und philosophischen Aktivität der Region vereint wurden.


Griechenland war eine Region, in der Wissen viel freier verbreitet wurde als beispielsweise im Persischen Reich, wo der Schreibunterricht sehr zentral war und hauptsächlich für Handel und Verwaltung genutzt wurde.

Das erklärt, dass das antike Griechenland in nur drei Jahrhunderten zu einer Referenz für die Entwicklung von Philosophie und Wissenschaft werden konnte (eine embryonale Phase). Aber die griechische Wissenschaft war, wie in anderen Teilen der Welt, mit Religionen und einer auf alten Mythen basierenden Weltsicht gemischt. Das erklärt die Entstehung der Theorie der vier Witze .

Was ist die Theorie der vier Humor?

Ursprünglich beruhte die vom griechischen Arzt Hippokrates zum ersten Mal vorgeschlagene Theorie der vier Humore auf der Annahme, dass der menschliche Körper aus vier Grundsubstanzen (den sogenannten "Humoren") und den Gleichgewichten und Ungleichgewichten im Körper besteht Mengen dieser Substanzen in einem Organismus bestimmen die Gesundheit davon.


Diese Humor entsprechen den Elementen Luft, Feuer, Erde und Wasser , dass der Philosoph Empedokles vor einigen Jahren als Rohstoff für alles, was existiert, angedeutet hat.

So war die Theorie der vier Weisen nicht isoliert von der Art und Weise, wie die Realität im antiken Griechenland verstanden wurde, sondern sie stand im Zusammenhang mit einem Glauben an den Ursprung des Planeten und des Kosmos im Allgemeinen. angeblich war die gesamte Realität eine Kombination verschiedener Größen dieser vier Elemente, und daraus entstand die Theorie der vier Weisen. Die Eigenschaften dieser vier Elemente wiederum spiegelten sich in den Eigenschaften der vier Weisen wider, die nach Hippokrates den menschlichen Körper durchströmten.

Die verschiedenen Humore nach Hippokrates

Und was waren das für Humor? Jeder von ihnen drückt konkrete körperliche Merkmale aus, in der Linie der Denker der Zeit, die versuchten, die Realität aus alltäglichen Eigenschaften zu beschreiben und leicht materiell zu identifizieren. Ganz oben erklärt wurden:


1. Schwarze Galle

Substanz verbunden mit dem Element Erde , deren Eigenschaften kalt und trocken waren.

2. Gelbe Galle

Humor entspricht dem Element Feuer . Seine Qualitäten waren Wärme und Trockenheit.

3. Blut

Die Substanz, die mit dem Luftelement verbunden ist , deren Eigenschaften Wärme und Feuchtigkeit waren.

4. Schleim

Die mit Wasser verwandte Substanz , deren Eigenschaften Kälte und Feuchtigkeit sind.

Die Stimmungen und die Persönlichkeit

Für Hipócrates und einen großen Teil der Ärzte, die die Theorien des ersten in den späteren Jahrhunderten übernommen hatten, Die Theorie der vier Witze bot eine Grundlage für die Arbeit in der Medizin, egal wie prekär . Viele Behandlungen für Krankheiten bestanden daher darin, die Ernährung der Patienten so zu verändern, dass durch die Einnahme bestimmter Nahrungsmittel das humorale Niveau der Tiere ausgeglichen wird. In einigen Fällen wurde Blutvergießen durchgeführt, so dass Patienten zu demselben Zweck Flüssigkeit verloren hatten.

Aber diese Grundlage für die Medizin war nicht das Einzige, was sich aus der Theorie der vier Weisen ergab. Einige Denker erweiterten es, um nicht nur die Gesundheit der Menschen erklären zu können, sondern auch die Trends ihres Verhaltens und ihres geistigen Lebens. Unter diesen Forschern war Galen von Pergamon, ein römischer Arzt und Philosoph, der im 2. Jahrhundert nach Christus geboren wurde. C .

Die Ideen von Galen

Für Galen Die Ungleichgewichte in der Menge der Humore beeinflussten unser Denken, Fühlen und Handeln . Anders ausgedrückt, ihre Proportionen waren die Grundlage des Temperaments der Menschen.Auf natürliche Weise hat jedes Individuum Ebenen von Humor, die sehr selten voll proportioniert sind, und dies erklärt die Persönlichkeitsunterschiede.

Wenn der schwarze Gallehumor zum Beispiel vorherrscht, glaubte er, dass die Person eher melancholisch und anfällig für Traurigkeit und Ausdruck intensiver Emotionen sei, während bei Individuen, bei denen ein höherer Anteil an Schleim vorliegt, als bei den übrigen Substanzen. Das Temperament würde sich durch seine Tendenz zur rationalen Analyse von Situationen und seine Fähigkeit auszeichnen, ruhig zu bleiben.

Die Persönlichkeitstypen waren die folgenden

Wie wir gesehen haben, wurde bei dieser humoralen Sicht des Menschen Gesundheit im Gleichgewicht dieser Substanzen gefunden (die Logik der Balance zwischen grundlegenden Elementen war zu dieser Zeit sehr häufig). Es wurde geglaubt, dass einige Krankheiten oder spezielle Situationen dazu führen könnten, dass dieses Missverhältnis anwächst, die Gesundheit der Person verschlimmert und / oder deren Temperament extremer und unstimmiger wird, was die Art und Weise des Seins anderer angeht.

1. Blut

Es entsprach glücklichen und optimistischen Menschen mit einer Tendenz, ihre Zuneigung für andere und mit Vertrauen in sich selbst auszudrücken. Es entsprach der Substanz des Blutes.

2. melancholisch

Temperament, definiert durch die Anwesenheit einer großen Menge schwarzer Galle Sein Temperament ist traurig, künstlerisch sensibel und leicht zu bewegen .

3. Phlegmatisch

Entsprechend dem Schleimhumor, Die mit diesem Temperament verbundenen Menschen wären kalt und vernünftig .

4. Choleriker

Temperament im Zusammenhang mit gelber Galle es würde sich in leidenschaftlichen Menschen ausdrücken, in leichtem Zorn und mit großer Energie .

Die Theorie der vier Temperamente heute

Die mit Empedokles und Hippokrates geborene und von Galen erweiterte Theorie war eine der Säulen der Medizin bis zur Renaissance. Abgesehen von diesem historischen Stadium hat es jedoch einigen Psychologen als Inspiration gedient, die an der Untersuchung der individuellen Unterschiede und der Persönlichkeit interessiert sind, einschließlich Hans Eysenck.

Das muss man bedenken Dieses Klassifizierungssystem hat keinen wissenschaftlichen Wert ; In jedem Fall kann es als Inspiration dienen, wenn Theorien und Hypothesen entwickelt werden, die im Laufe der Zeit empirische Beweise zu ihren Gunsten haben.


The 4 Temperaments (August 2019).


In Verbindung Stehende Artikel