yes, therapy helps!
Was bedeutet die blaue Farbe in der Psychologie?

Was bedeutet die blaue Farbe in der Psychologie?

Dezember 5, 2022

Wenn wir die Erde vom Weltraum aus betrachten, ist es sehr leicht zu erraten, warum sie auch als blauer Planet bezeichnet wird.

Es ist offensichtlich die hohe Präsenz von Meeren und Ozeanen in unseren drei Welten. Wenn wir es blau sehen, dann nicht durch Wasser selbst, sondern durch die Art und Weise, wie unsere Augen die Brechung und Absorption von Licht wahrnehmen.

Farbe hat seit der Antike große symbolische Implikationen, und heute ist sogar wissenschaftlich bekannt, dass die Wahrnehmung einer bestimmten Farbe sowohl auf uns selbst als auch in anderen Wesen auf psychischer Ebene Auswirkungen haben kann. Was bedeutet die blaue Farbe in der Psychologie? Wir werden es in diesem Artikel entdecken.


  • In Verbindung stehender Artikel: "Psychologie der Farbe: Bedeutung und Kuriositäten von Farben"

Was ist diese Farbe?

Die blaue Farbe ist eine der Primärfarben, die der Mensch wahrnehmen kann, und eine, die eine der drei Arten von Zapfen, die wir in unserem Auge haben, direkt erkennen kann. Es ist wichtig zu wissen, dass Farbe nicht eine Entität oder Eigenschaft des Lichts ist, sondern eher eine Wirkung der Wahrnehmung seiner Brechung an Objekten . Die Dinge sind also nicht blau, aber wir nehmen sie blau wahr.

Insbesondere könnten wir davon ausgehen, dass die Farbe Blau die Wahrnehmung durch die Vision des ist Reflexion von Licht mit einer Wellenlänge zwischen 460 und 482 nm Tatsächlich umfasst es eine Vielzahl von Tönen, je nachdem, wie viel mit den anderen Grundfarben gemischt wird.


Was bedeutet die blaue Farbe in der Psychologie?

Die blaue Farbe hat und hatte immer einen großen Einfluss auf die menschliche Psyche, hauptsächlich aufgrund der Symbolik und der Verbindung von Farbe mit Elementen, die wir von dieser Farbe wahrnehmen und die konkrete emotionale Erfahrungen erzeugen. Die Farbe Blau ist in der Regel in fast allen Formen mit Wasser verbunden, insbesondere in Meeren und Ozeanen sowie in Regen. Es zeigt auch seine Verbindung mit der Farbe des Himmels.

Diese Assoziationen sind tatsächlich diejenigen, die in der Regel sowohl im Positiven als auch im Negativen ihre Bedeutung haben. Normalerweise hat es eine hellere, unschuldigere und reinere Symbolik (himmelblau, wie morgendliches oder ruhiges Wasser), während dunkelblau eher mit der Reife und Härte zusammenhängt (typisch für Stürme, Wellen und Dämmerung).

Diese Effekte und ihre mögliche praktische Anwendung werden in der sogenannten Farbpsychologie untersucht. Dabei wurde beobachtet, dass Blau normalerweise mit Introspektion, Schüchternheit und Toleranz verbunden ist, aber Das wohl bekannteste Bindeglied ist die Vorstellung von Gelassenheit und Ruhe . Es ist eine der Farben, die am meisten mit Ruhe und Kontrolle der Situation sowie mit Frieden, Verständnis und Schutz zusammenhängt. Es ist auch mit der Fürsorge anderer und mit Vertrauen und Glaubwürdigkeit verbunden. Hellere Farbtöne werden oft mit Unschuld und Großzügigkeit in Verbindung gebracht, während die dunkelsten mit Intelligenz, Kraft und Wissen zusammenhängen.


In ähnlicher Weise ist Blau normalerweise mit mentaler und emotionaler Stabilität sowie mit Vernunft (auch mit Intelligenz) und einer Art und Weise verknüpft, wie man mit rationaler Realität konfrontiert wird. Es wurde beobachtet, dass die Betrachtung des Blaus die Kontrolle und Vertiefung des Atems begünstigt sowie bei Meditationsprozessen hilft. Es scheint auch die Kreativität und Herzlichkeit sowie das Verständnis zwischen Menschen zu fördern.

  • Vielleicht sind Sie interessiert: "Unterschiede zwischen Psychologie und Anthropologie"

Andere Bedeutungen

Andere Konzepte, die ein großer Teil der Welt mit dieser Farbe symbolisiert, sind Freiheit, Treue, Harmonie, Treue, Ernst und Wahrheit . Die Farbe Blau ist auch mit Stärke und Autorität, körperlicher Energie, Intelligenz und Sport verbunden. Ebenso ist es traditionell mit Männlichkeit, Modernität und technologischer Entwicklung verbunden.

Andererseits kann Blau, wie auch andere Farben, negative Konnotationen haben oder es von Tag zu Tag schwieriger machen. Wie erwähnt, ist es beispielsweise mit der Fähigkeit zur Introspektion und Kontrolle verbunden. Dies bringt es jedoch auch mit sich, diese zu übertrieben zu tragen: Besonders dunkle Färbungen sind mit hyperkontrolliertem Verhalten und mangelnder Spontanität verbunden. Es ist auch mit Selbstsucht und Distanzierung sowie mit der Verschleierung und Nichtaufdeckung der eigenen Identität oder der eigenen Schwächen verbunden.

Es ist nicht ungewöhnlich, dass sich die blaue Farbe identifiziert starre und konservative Menschen, melancholisch und emotional . Im Bereich der Stimmung besteht häufig ein Zusammenhang zwischen Blau und Traurigkeit oder Depression sowie Passivität.

Praktische Hilfsmittel

Das Wissen um diese Auswirkungen in der menschlichen Psyche kann sehr nützlich sein, da es verwendet werden kann, um bestimmte emotionale Zustände zu begünstigen und zur Verbesserung der Stimmung und der psychischen Gesundheit beizutragen.

Zum Beispiel zusammen mit dem Weißen Es wird normalerweise in Krankenhäusern verwendet (besonders in Bereichen für Kinder), Schulen und Meditationszentren, Yoga und in der Ausübung von Entspannungsaktivitäten. Es ist üblich, auch in den öffentlichen Bereichen und den übrigen Büros und Büros verschiedener Arten von Fachleuten zu erscheinen. Im Sport ist es durchaus üblich. Es wird auch in Schlafzimmern verwendet, wo es mit einer größeren Wahrnehmung von Ruhe verbunden ist und den Schlaf erleichtert. Auch in der Küche, wo es einfacher ist, weniger zu essen.

Auf weniger unschuldige und interessierte Weise wird es aus den gleichen Gründen auch häufig in der Werbe- und Marketingwelt eingesetzt. Viele Marken verwenden es wegen seiner Verbindung zu Glaubwürdigkeit, Wahrheit und Macht sowie für seine Verbindung mit der Führung. In gleicher Weise und aus diesem Grund ist es üblich, sie in verschiedenen politischen Ereignissen und Wahlkampagnen in verschiedenen Tonalitäten zu verwenden.

Das Blau in anderen Kulturen

Bisher haben wir die Rolle und den Wert der blauen Farbe aus Sicht der westlichen Psychologie diskutiert. Wir müssen jedoch bedenken, dass Blau je nach Kultur, in der wir leben, unterschiedliche Nuancen annehmen kann.

Diese Farbe erhält in einem großen Teil der Religionen eine wichtige Überlegung . Beispiele hierfür sind Ägypten oder Indien, wo es als heilig gilt, dass in der Hindu-Religion der Gott Krishna (eine der wichtigsten und wichtigsten Gottheiten seines Pantheons, Symbol der Liebe und Fürsorge, obwohl auch der Strenge) hat die Haut dieser Farbe. Das Judentum verbindet es normalerweise mit Heiligkeit sowie mit dem Christentum (beispielsweise werden die Gewänder der Jungfrau oft als blau dargestellt).

In muslimischen Ländern gilt Blau als Farbe verbunden mit Schutz durch die Farbe des Himmels sowie wirtschaftliche Macht. Indigene Völker Südamerikas neigen dazu, es mit dem Spirituellen und dem Heiligen zu verbinden, da sie Teil der Kleidung einiger ihrer wichtigsten Götter sind.

In China ist es mit Heilung und Harmonie verbunden, Holz symbolisieren zu können und als Glücksfarbe zu gelten. Manchmal wird Blau jedoch missbilligt und mit Pornografie und sogar mit dem Bösen in Verbindung gebracht. Tatsächlich wurden früher Menschen mit blauen Augen in diesem Land schlecht gesehen und als unnatürlich angesehen. In Korea hängt seine Bedeutung mit dem Tod zusammen, tatsächlich ist es die Farbe der Trauer. In Osteuropa ist es normalerweise mit Unsterblichkeit verbunden. In Belgien ist es, anders als in den meisten Teilen der Welt, in denen es mit dem Männlichen verbunden ist, mit Mädchen verbunden.


Rot - Bedeutung, Psychologie und wann solltest du Rot verwenden - #farblehre Teil 3 (Dezember 2022).


In Verbindung Stehende Artikel