yes, therapy helps!
Was ist der Unterschied zwischen Nahrung und Ernährung?

Was ist der Unterschied zwischen Nahrung und Ernährung?

Februar 4, 2023

Es ist für viele Menschen üblich Verwenden Sie die Begriffe "Ernährung" und "Ernährung" austauschbar ; und obwohl beide eng miteinander verwandt sind, meinen sie nicht dasselbe.

Die Ernährung ist ein lebenswichtiger Prozess für den Menschen, durch den unser Körper die aufgenommenen Nährstoffe nutzt, damit der Organismus beispielsweise ordnungsgemäß funktioniert, sodass die Zellen am Leben bleiben und die Energie haben, die sie für ihre Arbeit benötigen. Obwohl wir manchmal über menschliche Ernährung sprechen, werden auch Tiere und Pflanzen ernährt. Wie wir später sehen werden, ist es möglich, über verschiedene Ernährungsformen zu sprechen: autotrophe Ernährung oder heterotrophe Ernährung sind einige Beispiele.


Stattdessen besteht Essen aus Handlungen, die wir bewusst ausführen und auf freiwilliger Basis, deren Zweck es ist, Lebensmittel auszuwählen, zuzubereiten und aufzunehmen.

In den folgenden Zeilen werden wir ausführlicher darauf eingehen der Unterschied zwischen Nahrung und Ernährung und wir werden die verschiedenen Typen erklären, die es gibt.

  • Sie könnten interessiert sein: "Was sind die 14 nahrhaftesten Nahrungsmittel, die es gibt?"

Was sind Nährstoffe und Lebensmittel?

Um den Unterschied zwischen Nahrung und Ernährung zu verstehen, ist es ideal, zunächst den Unterschied zwischen Nahrung und Nährstoff zu verstehen. Nahrungsmittel sind jede nahrhafte Substanz oder ein Produkt, das vom Menschen verzehrt werden soll, unabhängig davon, ob es vollständig transformiert wurde oder nicht (z. B. wenn es gekocht wurde).


Die Nahrungsmittel umfassen:

  • Früchte
  • Gemüse und Gemüse
  • Milch und ihre Derivate
  • Fleisch und Wurstwaren
  • Fisch und Meeresfrüchte
  • Eier
  • Gemüse
  • Getreide
  • Getrocknete Früchte
  • Zucker, Süßigkeiten und zuckerhaltige Getränke
  • Öle und Fette
  • Alkoholische Getränke
  • Wasser
  • Kaugummi (Nach Angaben des Europäischen Parlaments, 2002)

Nicht enthalten sind: Futtermittel, lebende Tiere (ausgenommen solche, die für den menschlichen Verzehr bestimmt sind, z. B. Austern), Pflanzen vor der Ernte, Arzneimittel oder Kosmetika.

Stattdessen sind Nährstoffe die Substanzen, die in Lebensmitteln enthalten sind Sie sind nützlich für den organischen Stoffwechsel . Nährstoffe werden als Makronährstoffe und Mikronährstoffe klassifiziert. Die ersteren umfassen Proteine, Kohlenhydrate und Lipide; und die zweiten Vitamine und Mineralien. Einige Experten schließen Wasser in die Gruppe der Nährstoffe ein, schließen jedoch Alkohol aus.


  • Vielleicht sind Sie interessiert: "15 Tipps, um den Stoffwechsel zu beschleunigen und bequem abzunehmen"

Das Konzept der Ernährung

Unter Berücksichtigung der Definition von Nährstoffen Ernährung sind die unbewussten und unwillkürlichen Prozesse Der Körper verdaut, transformiert und nutzt die vorgenannten Nährstoffe. Dazu gehört auch das Entfernen der Substanzen, die Teil der aufgenommenen Nahrung sind und die der Körper nicht benötigt.

Die Ernährung ist der Schlüssel zum Leben, denn ohne Essen oder Wasser würden wir sterben. Das sagte, Sie können nicht über schlechte oder gute Ernährung sprechen, denn dies würde sich auf Lebensmittel beziehen. Wenn möglich, sprechen Sie stattdessen von schlechter Ernährung.

Auf der anderen Seite gibt es zwei Arten von essentieller Ernährung: die autotrophe und die heterotrophe.

1. Autotrophe Ernährung

Es passiert, wenn ein lebendes Wesen Feeds nach der Synthese anorganischer Substanzen . Das heißt, sie können nur von jenen Lebewesen hergestellt werden, die es schaffen, ihre eigene Nahrung herzustellen, beispielsweise Pflanzen durch Photosynthese (diese Lebewesen werden als photolyto-autotrophisch bezeichnet) oder einige Bakterien, die chemische Elemente verwenden und Chemolithotrophen genannt werden . Zum Beispiel: Bakterien.

2. Heterotrophe Ernährung

Die heterotrophen Lebewesen Sie brauchen eine aufwendige Nahrungsquelle . Menschen und andere Tiere, Pilze und ein großer Teil des Mikroorganismus gehören zu dieser Gruppe.

Heterotrope Ernährung kann unterteilt werden in:

  • Parasitäre Ernährung: Ein Lebewesen lebt in einem anderen, das ernährt und gleichzeitig Schaden anrichtet.
  • Saprophytische Ernährung: Ein Lebewesen erhält Nährstoffe aus der Umwelt und baut diese dank der Wirkung von Enzymen ab.
  • Holozoische Ernährung: Es ist die des Menschen. Sie essen feste Nahrung, verdauen sie und bekommen die Nährstoffe, die sie brauchen.

Es gibt drei Arten von holozoischer Ernährung :

  • Pflanzenfressende Ernährung: Das Lebewesen frisst Gemüse.
  • Fleischfressende Ernährung: Das Lebewesen frisst Fleisch.
  • Allesfresser Ernährung: das Lebewesen frisst Gemüse und Fleisch.

Die pflanzenfressende Ernährung unterscheidet sich von der vegetarischen Ernährung, weil die pflanzenfressende Ernährung diejenige ist, in der der Organismus biologisch vorbereitet ist, um das Gemüse zu zersetzen; und vegetarisches Essen ist eines, in dem die Person sich dazu entscheidet, Gemüse zu essen.

Essen: Warum ist das nicht gleich Ernährung?

Nach Betrachtung des vorherigen Beispiels ist es klar, dass Nahrung ein bewusster und freiwilliger Prozess ist, bei dem die Person wählt, was sie essen soll und wie sie es essen soll. Ebenso Füttern ist eine erziehbare und veränderbare Handlung das ganze Leben hindurch, wodurch sich Gewohnheiten ändern lassen.

Einige Arten von Lebensmitteln Sie sind:

  • Säuglingsernährung : eine, die sich darauf konzentriert, die beste Ernährung für Kinder zu erhalten, die alt werden.
  • Die schwangere Frau füttern : am besten für den Schwangerschaftsprozess geeignet.
  • Sporternährung : Eine Auswahl an Lebensmitteln, die das Energieniveau und die Muskelregeneration von Personen maximieren, die Sport treiben oder trainieren.
  • Gesundes Essen : Essgewohnheiten oder Gewohnheiten, die zu einem Leben mit mehr körperlicher Gesundheit beitragen.
  • Vegetarismus : Vegetarismus ist eine Ideologie, die die Essgewohnheiten beeinflusst, da diese Menschen im Wesentlichen Gemüse und Obst konsumieren. Neben strengen Vegetariern gibt es auch Lacto-Ovo-Vegetarier, die Eier und Milchprodukte sowie Gemüse konsumieren; und die Lakto-Vegetarier, die nur Milchprodukte sowie Gemüse zu sich nehmen.
  • Veganismus : Es ist die Ideologie, keine Lebensmittelprodukte tierischen Ursprungs zu essen, dh Fleisch- und Fischprodukte sowie Eier, Milchprodukte oder Honig nicht zu essen, aber sie geht über das Essen hinaus. Nichts, was von Tieren kommt, wird konsumiert.

Einstufung von Nährstoffen

Wenn Sie mehr über die verschiedenen Arten von Nährstoffen wissen möchten, können Sie diese Artikel lesen:

  • Die 20 Arten von Proteinen und ihre Funktionen im Körper
  • Arten von Fetten (gut und schlecht) und ihre Funktionen
  • Arten von Vitaminen: Funktionen und Nutzen für Ihren Körper

Bio besser als Konventionell // Gesundheit, Ernährung, Bio Nahrungsmittel (Februar 2023).


In Verbindung Stehende Artikel