yes, therapy helps!
Warum gibt es Menschen, die sich immer zu spät einfinden?

Warum gibt es Menschen, die sich immer zu spät einfinden?

Januar 13, 2023

Es scheint unglaublich, aber Es gibt Menschen, die scheinbar nicht in der Lage sind, die Standorte rechtzeitig zu erreichen, obwohl sie die Zeitpläne planen und ständig auf die Uhr gerichtet sind . Dies ist insbesondere dann problematisch, wenn diese Verspätung, die sich auf den Zeitpunkt des Beginns der Reise zum Treffpunkt bezieht, von unerwarteten Vorfällen begleitet wird oder wenn den wartenden Personen nicht viel Vertrauen entgegengebracht wird.

Eine verspätete Ankunft ist in der Regel ein Ärgernis sowohl für die wartende Person als auch für die verspätete Person, und trotzdem ist es üblich, zur richtigen Zeit (oder sogar zu der Zeit, zu der sie verlassen wurde) zu gehen. Wie lässt sich erklären, dass es uns so viel kostet, aus Fehlern zu lernen und vorher abzureisen? Es gibt verschiedene Gründe, die die Existenz dieser "chronischen Tardone" erklären können.


Mögliche Gründe, warum Sie zu spät kommen (immer und überall)

Es muss eine Erklärung dafür geben, warum bestimmte Personen sehr wahrscheinlich zu spät dran sind , während andere eine englische Pünktlichkeit zeigen. Kann dieser Unterschied etwas mit einem psychologischen Aspekt zu tun haben?

1. Zu narzisstisch zu sein

Menschen mit narzisstischer Persönlichkeit neigen zu Problemen, wenn es darum geht, sich an die Stelle anderer zu setzen. Dies bedeutet unter anderem, dass sie nicht davon ausgehen werden, dass jedes Mal, wenn sie zu spät ankommen, Unannehmlichkeiten für Dritte verursachen, und dass sie möglicherweise das Gefühl haben, auf sie zu warten.


Am Ende ist es eine Möglichkeit, sich zu verspäten, um zu den Standorten zu kommen, um die Illusion zu erzeugen, dass man wichtig genug ist, damit jeder warten muss, um sich an seinem Unternehmen zu erfreuen. Diese Fälle sind jedoch nicht zu häufig.

2. Sucht nach Last-Minute-Rennen

Es mag schwer zu verstehen sein, aber die Notwendigkeit, Abkürzungen oder Methoden zu finden, um schnell voranzukommen und die Freisetzung von Adrenalin, die mit Verspätung verbunden ist, kann als eine Art Sport angesehen werden: Sie kommen zu spät für eine Art seltsames Vergnügen.

Und als solches ist es möglich, dass es Sucht erzeugt. Daher ist es verständlich, dass manche Leute es als solche nehmen, wenn auch unbewusst, und die geringste Terminvereinbarung oder ein Treffen als Vorwand nutzen, um ein kleines Abenteuer gegen die Uhr zu leben.


3. Sie möchten nicht vor Ihrer Zeit ankommen

Dieses Motiv ist aus Kosten-Nutzen-Logik am sinnvollsten. Es gibt viele Gründe, warum jemand möglicherweise keine Minute vor dem vereinbarten Zeitpunkt eintreffen möchte, und keines davon muss die Absicht sein, anderen Probleme zu bereiten.

  1. Warten ist unproduktiv . Frühes Ankommen kann als Zeitverschwendung wahrgenommen werden. Es gibt nicht das Gefühl, einen klaren Nutzen zu bieten. Angesichts der Aussicht, zu früh anzukommen und eine Zeitlang nichts zu unternehmen, ist es möglich, dass viele Menschen ihren Abflug genau verschieben, indem sie Dinge tun, die anscheinend produktiv sind, wie das Reinigen des Hauses, das Lesen eines Buches oder sogar das Entspannen Ich könnte es während des Wartens tun. Ironischerweise wäre dieses Produktivitätsstreben, das zu einer chronischen Retardierung führt, wahrscheinlich nicht vorhanden, wenn Sie nicht den Eindruck hatten, sich zwischen dem entscheiden zu müssen oder eine unproduktive Zeit an dem für das Treffen vereinbarten Ort zu verbringen.
  2. Es ist langweilig . Vor der Zeit anzukommen bedeutet, einen Moment der Monotonie und des Unbehagens zu verbringen. Auf jemanden zu warten, setzt voraus, dass er einige Minuten unbeweglich ist, nichts zu tun hat und nicht in der Lage ist, irgendwo anders hin zu gehen. So wie bekannt ist, dass die andere Person wütend sein kann, wenn sie längere Zeit warten muss, weiß die Person, die zu spät kommt, dass sie auch verletzt werden kann, wenn sie warten muss.
  3. Es beeinflusst das Selbstbild . Für manche Menschen ist Warten eine kleine Herausforderung, bei der wir interessant aussehen und ein positives Bild von sich selbst vermitteln sollen, während wir ruhig bleiben, weil andere es beschlossen haben. Sie können rauchen, auf das Smartphone schauen, kalkulierte Posen einlegen ... Eine Situation, die der Situation ähnlich ist, wenn wir mit unbekannten Personen in einem Aufzug fahren.

Einige psychologische Schlussfolgerungen

Kurz gesagt, Für diese Leute ist die Ankunft im Voraus nichts Positives , aber eine Möglichkeit, die vermieden werden muss. Daher verwerfen sie die Möglichkeit, einige Minuten vorher zu gehen (entweder aufgrund einer bewussten oder unbewussten Entscheidung), sie haben nur die Möglichkeit, nur zur vereinbarten Zeit oder später zu kommen. Und da die Alternative "später" aus mehr Momenten besteht als die erste Option, ist dies die wahrscheinlichste der beiden Möglichkeiten. Ergebnis: Ankünfte spät immer.

Sie wissen also: Wenn Sie der Meinung sind, dass einer dieser drei Gründe die meisten Fälle erklärt, in denen Sie zu spät kommen, besteht die Hauptsache darin, dies zu erkennen und dafür zu kämpfen, dass es nicht mehr so ​​ist. Gehen Sie einfach nicht für morgen.


treffpunkt medizin: Helikoptereltern & Tyrannenkinder - Gesunde Kindheit vom 28.02.2018 / ORF TVthek (Januar 2023).


In Verbindung Stehende Artikel