yes, therapy helps!
Warum Diäten möglicherweise nicht funktionieren

Warum Diäten möglicherweise nicht funktionieren

Dezember 4, 2022

Zum Zeitpunkt von Gewicht verlieren Viele Menschen verlassen sich auf die Ernährung als einen weiteren Bestandteil der Ernährung kleine tägliche Rituale, die befolgt werden müssen, um den gewünschten Körper zu haben . An einem bestimmten Punkt werden sich einige dieser Leute dazu entschließen, nicht mehr so ​​zu tun, als würden sie die Ziele ihrer wöchentlichen Fütterungstabelle erfüllen, und werden sich wieder ehrlich einem Leben widmen, das sich Kohlenhydraten und Junk Food widmet.

Anderen wird es jedoch gelingen, die Diät zu befolgen, bis sie Monate später herausfand, dass sie nicht nur für sie nicht funktioniert hat, sondern auch an Gewicht zugenommen hat. Warum passiert das? Traci Mann , von der University of Minnesota, erklärt einen Teil dieses Rätsels in seinem Buch Geheimnisse des Essens-Labors: die Wissenschaft des Gewichtsverlusts, der Mythos der Willenskraft und warum sollten Sie nie wieder eine Diät machen?


Es geht nicht nur um Besprechungstische

Der Titel des Buches mag sehr kraftvoll erscheinen, aber die Wahrheit ist, dass Mann nicht andeutet, dass es egal ist, was Sie essen. Offensichtlich Es ist nicht das Gleiche, eine Diät auf der Grundlage von industriellem Gebäck und Pizzen zu sich zu nehmen, die einen Diätplan einhalten, in dem das Gemüse enthalten ist , Nüsse und Früchte machen 80% von dem, was gegessen wird. Was der Psychologe tatsächlich vorschlägt, ist, dass Diäten allein unwirksam sind, da sie keine psychologischen Strategien zum Abnehmen in Erwägung ziehen: Sie geben nur das zu verwendende Rohmaterial an.

Eigentlich klingt das nicht absurd. Wenn wir an Diäten denken, als wären sie eine Art Produkt, das man kaufen und direkt anwenden kann, machen wir wahrscheinlich das letztere falsch, indem wir der Diät die Kraft geben, Gewicht zu verlieren und alles andere zu vermeiden. Insbesondere werden wir die Mechanismen von Selbstkontrolle das wir nutzen sollten und deren Abwesenheit uns blind machen kann, wenn es um gute Lebensmittelplanung geht.


Traci Mann sagt, um zu verstehen, warum Diäten nicht effektiv sind, müssen wir zuerst erkennen, dass jeder Mensch eine andere Art hat, Nahrung zu assimilieren, und dass letztere zu einem großen Teil von unserem bestimmt wird genetisch .

Viele Menschen neigen dazu, große Fettschichten zu bilden, und bei anderen tritt das Gegenteil auf . Der menschliche Körper hat also kein "Zentrum", um sich natürlich zu kümmern, weil wir alle verschieden sind. Wenn eine Person versucht, Gewicht zu verlieren, um sich diesem fiktiven "Brennpunkt" zu nähern, fühlt sich ihr Körper unausgeglichen und bemüht sich, sich an die neue Situation anzupassen.

Eine der Nebenwirkungen dieses Kampfes, sich an eine kalorienarme Diät anzupassen, ist Stress. Der Körper versucht, uns in Alarmbereitschaft zu halten und nach neuen Kalorienquellen zu suchen, was erwartungsgemäß dazu führt, dass wir mehr Fahrten in den Kühlschrank unternehmen.


Diäten nehmen unsere üblichen Essgewohnheiten ein und unterziehen sie einer Subtraktion, berücksichtigen jedoch nicht die kompensatorische Übung, die unser Körper mit kleinen täglichen Summen wie Picken zwischen den Mahlzeiten ausgleicht. Am Ende ist es möglich, dass wir mit der Diät sowohl die von diesem Mahlzeitenplan vorgeschlagene Nahrung als auch gelegentliche Snacks essen, die Stress erzeugen und die wir ignorieren oder unterschätzen können, ohne zu merken, dass wir nur so viel zwischen den Stunden essen Wir fingen an, eine bestimmte Art von Tagesmenü aufzustellen.

Es ist sinnlos, an Willenskraft zu denken

Eine andere Idee des Buches ist, dass es nicht praktikabel ist, eines der grundlegenden Elemente bei der Erfüllung der Diät zu machen Willenskraft . Mann glaubt, dass die Willenskraft mitgewirkt hat, bis er zu einer Art von Agenten wurde, deren Papier darin besteht, dem Rest des Körpers Befehle zu erteilen, als hätte er Macht auf ihn.

Diese Vorstellung von "Willenskraft" ist jedoch nicht mehr wichtig, wenn wir erkennen, dass kein Teil unseres Körpers in der Lage ist, einseitig Befehle zu erteilen, ohne Druck vom Rest des Körpers zu erhalten. Insbesondere glaubt Mann, dass dieses Konzept nur dazu besteht, etwas zu beschuldigen, wenn etwas nicht funktioniert. Es ist so etwas wie die Mulde unter dem Teppich, die verbirgt, was wir nicht erklären wollen.

Was zu tun

Ein theoretisches Modell, das nützlich ist, um unsere Beziehung zur Ernährung zu erklären, ist eines, das nicht von einer so abstrakten Idee wie der Willenskraft abhängt und die dies akzeptiert Setzen Sie dem Anspruch, Gewicht zu verlieren, Grenzen, wenn Sie nicht die Gesundheit verlieren wollen wegen der Rolle, die unsere Gene spielen. Daher sollte sich jeder auf einen Punkt erträglicher Dünnheit konzentrieren, jedoch nicht mehr.

Von hier aus geht es darum, die Qualität des Verzehrs zu kontrollieren. Stattdessen sollten Sie sich darauf konzentrieren, Strategien zu verfolgen, um zu vermeiden, dass Sie in eine unannehmbar hohe Versuchung mit Kohlenhydraten geraten. Diese Strategien können der Willenskraft kaum etwas anvertrauen, da dies zu Gunsten der Anpassungsmechanismen der Genetik führen wird.

Mann schlägt vor, Ziele zu verfolgen, die uns indirekt von verführerischen Kalorienzufuhren abhalten.

Ein Teil dieser Strategien ist rein psychologisch B. Gedanken über einen Kuchen durch andere ersetzen, in denen Vollkornbrot oder ein Nahrungsmittel mit noch weniger Kohlenhydraten erscheint. Andere wiederum beziehen sich auf die materielle Veränderung unserer Umwelt. Zum Beispiel können Sie Junk Food im Haus verstecken oder wegwerfen oder Hindernisse für den Zugang zu diesem Essen schaffen. Auf diese Weise wird der Wunsch nach Kohlenhydratnahrung von einem anderen, ebenfalls sehr menschlichen Trend übertroffen: der Faulheit, nach Nahrung zu suchen. Das sind alles Vorteile!

Literaturhinweise

  • Mann, T. (2015). Geheimnisse des Essens-Labors: die Wissenschaft des Gewichtsverlusts, der Mythos der Willenskraft und warum sollten Sie nie wieder eine Diät machen? New York: HarperWave.

Was Die Ketogene Diät Ist Und Wie Sie Sich Von Allen Anderen Diäten Unterscheidet (Dezember 2022).


In Verbindung Stehende Artikel