yes, therapy helps!
Die 10 Zweige der Biologie: ihre Ziele und Merkmale

Die 10 Zweige der Biologie: ihre Ziele und Merkmale

Januar 23, 2023

Wie jede Wissenschaft, die ihr Salz wert ist, Die Biologie diversifiziert ihre Bemühungen in verschiedenen Disziplinen möglichst viel Wissen abdecken zu können. Dies ist etwas Notwendiges, denn jedes Mal, wenn mehr Informationen verfügbar sind und alles im Detail über die Wissenschaft des Lebens zu wissen, kann dies als unmöglich angesehen werden oder für das wir die ganze Zeit auf der Welt brauchen würden.

Die verschiedenen Zweige der Biologie erlauben es, Wissen einzuschränken und zu konzentrieren in der Lage zu sein, neue Informationen zu entdecken und weiterzuentwickeln, die die in lebenden Wesen verborgenen Geheimnisse enthüllen.

Die Zweige der Biologie

Die Biologie ist in eine Vielzahl von Disziplinen unterteilt, und mit zunehmendem Wissen erscheinen sie neu. Darüber hinaus engagieren sich einige mit anderen großen Wissenschaften, die zur Unterstützung dienen, wie etwa der Chemie oder der Geologie. Trotzdem kann man von 10 Hauptzweigen sprechen, die als Grundlage für die massive Diversifizierung der Lebenswissenschaft dienen. Lass uns anfangen


1. Zellbiologie

Die Zelle ist die Ureinheit der Lebewesen , da sie alle aus ihnen bestehen. Daher ist es nicht verwunderlich, dass sich ein Zweig der Biologie auf das Studium konzentriert. Früher als Zytologie bekannt, ist diese Disziplin, wie der Name schon sagt, auf das Wissen über die Strukturen und Funktionen von Zellen spezialisiert.

  • Vielleicht sind Sie interessiert: "Arten von Hauptzellen des menschlichen Körpers"

2. Biologie der Entwicklung

Eines der eindrucksvollsten Phänomene des Lebens ist, wie die Vereinigung zweier Gameten einen ganzen vielzelligen Organismus erzeugen kann. Ich rede davon Befruchtung durch ein Sperma und ein Ei (bei Tieren) eine Zygote bilden. Dieser Zweig der Biologie ist auf die Untersuchung aller zellulären Prozesse spezialisiert, die bei der Entwicklung eines neuen Organismus durch sexuelle Fortpflanzung durchgeführt werden.


  • In Verbindung stehender Artikel: "Die 3 Phasen der intrauterinen oder pränatalen Entwicklung: von der Zygote zum Fötus"

3. Meeresbiologie

Die Erde wird auch als blauer Planet bezeichnet und bedeutet, dass fast 71% der Ausdehnung davon mit Wasser besetzt sind. Das Leben auf den Meeren ist keine Kleinigkeit Der Beweis dafür ist die Tatsache, dass es einen ganzen Zweig der Biologie gibt, der sich auf das Studium der Biologie konzentriert, von den Lebewesen, die sie bewohnen, bis zu ihrer Interaktion mit der Umwelt.

4. Molekularbiologie

Wenn ich zuvor über die Zellbiologie gesprochen habe, die sich auf das Studium der Strukturen und Funktionen von Zellen spezialisiert, konzentriert sich die Molekularbiologie auf die Werkzeuge, mit denen Zellen solche Funktionen ausführen. Diese Disziplin untersucht die Proteine ​​und die von ihnen ausgeführten Prozesse, z. B. die Synthese dieser Komponenten oder die Prozesse, die mit dem Stoffwechsel zusammenhängen.


5. Botanik

Lebewesen sind der Hauptgegenstand des Studiums der Biologie, aber es gibt eine große Vielfalt davon, daher ist eine Diversifizierung erforderlich. Botanik Er ist hauptsächlich auf das Studium von Gemüse spezialisiert wie Pflanzen, Sträucher und Bäume, aber auch Lebensformen, die nicht pflanzlich sind und dennoch Eigenschaften mit sich bringen, wie Algen, Pilze und Cyanobakterien. Sie alle haben eine eingeschränkte Mobilität gemeinsam und können Photosynthese (weniger Pilze) durchführen.

6. Ökologie

Die Umwelt ist ein sehr wichtiger Bestandteil des Lebens und ein immer aktuelleres Thema. Ökologie ist der Zweig der Biologie, der studiert die intimen Interaktionen, die zwischen Lebewesen und ihrer Umgebung oder ihrem Lebensraum hergestellt werden und bilden so genannte Ökosysteme.

  • In Verbindung stehender Artikel: "Die 6 Arten von Ökosystemen: die verschiedenen Lebensräume, die wir auf der Erde finden"

7. Physiologie

Wenn sich die Zellbiologie auf die Funktionen von Zellen konzentriert, ist die Physiologie die Disziplin, die sich auf die Untersuchung der Vorgänge in Organen spezialisiert, d. Zum Beispiel die Zirkulation von inneren Flüssigkeiten oder Atemmechanismen . Es gibt sowohl Physiologie für Tiere als auch für Gemüse.

8. Genetik

Die Zelle ist die Einheit des Lebens, aber ohne DNA wäre es nichts. Das genetische Material enthält alle Informationen, die zur Entwicklung eines Organismus erforderlich sind. Daher gibt es eine ganze Disziplin, die sich auf die Erforschung genetischer Inhalte konzentriert, die nichts anderes als die Genetik ist. Das Studium des Genoms war schon immer von besonderem Interesse für die Biologie.

9. Mikrobiologie

Ja, Botanik umfasst hauptsächlich Pflanzen, Mikrobiologie konzentriert sich auf die Erforschung von Mikroorganismen Einzellige Lebewesen von sehr kleiner Größe, die nur durch ein Mikroskop sichtbar sind.Zu den untersuchten Wesen zählen Bakterien, Archaeen (früher Archaebakterien genannt), Protozoen (einzellige eukaryontische Organismen) oder die rätselhaften Viren, obwohl noch umstritten ist, ob es sich bei den letzteren um Lebewesen handelt.

10. Zoologie

Der letzte Zweig der Biologie, der sich auf die Erforschung lebender Wesen spezialisiert hat, ist die Zoologie deckt die letzten Königreiche ab, die nichts anderes als die Tiere sind . Von Schwämmen bis zu Säugetieren wird ein breites Spektrum von Lebewesen untersucht.

Literaturhinweise:

  • Audesirk, T. und Audesirk, G. (2008). Biologie, Leben auf der Erde. (8. Ausgabe). Mexiko: Prentice-Hall, spanischer Amerikaner.
  • Karp, G. (1998). Zell- und Molekularbiologie. Mexiko: McGraw-Hill Interamericana.
  • Starr, C. und Taggart, R. (2004). Biologie, die Einheit und Vielfalt des Lebens. Mexiko: Thompson.

???? INTERESANTES COLONIAS EN EL UNIVERSO colonizar el espacio MARTE DOCUMENTALES INTERESANTES 2016 (Januar 2023).


In Verbindung Stehende Artikel