yes, therapy helps!
70 Phrasen, um die Welt zu verändern

70 Phrasen, um die Welt zu verändern

Februar 5, 2023

In unseren Gesellschaften gibt es Ungerechtigkeiten und Situationen, die wir alle ändern wollen . Werte wie Unabhängigkeit, Gerechtigkeit und Solidarität haben sich in einem zweiten Kontext in einem wirtschaftlichen Kontext befunden, in dem Gewinn und Gewinn vorherrschen.

Viele Autoren haben im Laufe der Geschichte großartige Sätze formuliert, um die Welt zu verändern und sie zu einem besseren Ort zu machen. Es sind Reflexionen, Aphorismen und berühmte Zitate, die uns daran erinnern, dass wir beginnen müssen, aus Ehrlichkeit und Humanismus eine lebenswertere Realität aufzubauen.

  • In Verbindung stehender Artikel: "125 positive Sätze, um optimistisch in die Zukunft zu schauen"

Phrasen und Überlegungen, um die Welt zu verändern

Im heutigen Artikel lass uns diese Gedanken kennenlernen, die uns helfen werden, die Welt zu verändern und verstehen, warum der Wert der Solidarität unser Handeln fördern sollte.


1. Wenn Sie die Welt verändern wollen, ändern Sie sich. (Mahatma Gandhi)

Vielleicht der Satz über die Veränderung der Welt von internationaler Tiefe, der vom berühmten hinduistischen pazifistischen Führer ausgesprochen wurde.

2. Ein Traum wird nicht durch Magie verwirklicht; Nehmen Sie Schweiß, Entschlossenheit und harte Arbeit (Colin Powell)

Der amerikanische Politiker offenbart uns, dass der Frieden und andere große Unternehmen auf Ausdauer und klaren Ideen beruhen.

3. Die Zukunft gehört denen, die an die Schönheit ihrer Träume glauben. (Eleanor Roosevelt)

Hören Sie nicht auf zu beharren und verfolgen Sie, was richtig erscheint.

4. Wenn Sie gestern gestürzt sind, stehen Sie heute auf. (H. G. Wells)

Es gibt keine andere Möglichkeit, um persönliche und kollektive Träume zu kämpfen.


5. Es gibt eine Möglichkeit, es besser zu machen, danach zu suchen. (Thomas A. Edison)

Sie können sich immer verbessern.

6. Alle unsere Träume können wahr werden, wenn wir den Mut haben, sie zu verfolgen. (Walt Disney)

Ein großer Traumschöpfer wie Walt Disney ist der richtige Ansprechpartner, um mit uns darüber zu sprechen, wie wir unsere Ziele erreichen können.

7. Gestern ist nichts als die Erinnerung an heute und morgen ist der heutige Traum. (Khalil Gibran)

Ein Weg, um den Lauf der Zeit zu verstehen.

8. Realität ist falsch, Träume sind real. (Tupac Shakur)

Einer dieser 2Pac-Sätze, die niemanden gleichgültig lassen.

9. Probleme sind keine Stoppschilder, sondern Wegweiser. (Robert H. Schuller)

Die Hindernisse werden immer da sein und sie sind keine Entschuldigung, um den Kampf zu beenden.

10. Ich mag die Träume der Zukunft mehr als die Geschichte der Vergangenheit. (Thomas Jefferson)

Der Präsident der Vereinigten Staaten sprach über die Fähigkeit, große Ursachen und Illusionen zu erreichen.


11. Die Dinge müssen nicht die Welt verändern, um wichtig zu sein. (Steve Jobs)

Der Schöpfer von Apple hatte eine bescheidene Vorstellung von der Änderung. Tatsächlich können kleine Änderungen ungewöhnliche Auswirkungen haben.

12. Nur ich kann mein Leben verändern. Niemand kann das für mich tun. (Carol Burnett)

Wenn Sie davon ausgehen, dass sich die Welt an Ihre Umstände und Wünsche anpasst, ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie Ihre Ziele nicht erreichen werden.

13. Wenn Sie nicht mögen, wie die Dinge sind, ändern Sie sie! (Jim Rohn)

Nicht mehr: Sicher ist etwas in Ihrer Hand.

14. Schau nicht auf die Uhr. tu was er tut Geh weiter. (Sam Levenson)

Um voranzukommen, sind viel Selbstbewusstsein und Optimismus gefragt.

15. Ideologien trennen uns. Träume und Qual bringen uns zusammen. (Eugene Ionesco)

Trotz der ideologischen Unterschiede kämpfen fast alle von uns für dasselbe.

16. Wenn Sie mit Ihren Lippen den Frieden proklamieren, achten Sie darauf, ihn auch in Ihrem Herzen zu halten. (Francisco de Asís)

Lassen Sie uns nicht in den Irrtum fallen, nicht durch Beispiele zu predigen.

17. Gib nicht auf. Verliere nicht die Hoffnung Verkaufen Sie sich nicht (Christopher Reeve)

Der Dolmetscher von Superman sprach daher von der Hoffnung auf eine bessere Welt.


18. Grenzen sind wie Angst oft nur eine Illusion. (Michael Jordan)

Der Basketballspieler wusste alle Hindernisse seiner Karriere zu überwinden.

19. Das Leben macht 10% was passiert und 90% wie man darauf reagiert. (Charles R. Swindoll)

Ein Satz, den Jean-Paul Sartre hätte sagen können.

20. Bleiben Sie den Träumen Ihrer Jugend treu. (Friedrich Schiller)

Was uns als Kinder zum Seufzen brachte, ist wahrscheinlich, was wir unverzüglich verfolgen sollten.

21. Sie werden niemals gewinnen, wenn Sie nie anfangen. (Helen Rowland)

Die Träume sollen für sie kämpfen.

22. Qualität ist keine Tat, es ist eine Gewohnheit. (Aristoteles)

Der griechische Philosoph wusste, dass Exzellenz nur durch langjährige Praxis erreicht werden kann.


23. Eine Investition in Wissen zahlt sich am besten aus. (Benjamin Franklin)

Kultur ist etwas, das uns immer besser macht.

24. Die Gelegenheit berührt die Tür nicht, sie tritt auf, wenn Sie die Tür niederreißen. (Kyle Chandler)

Eine Metapher für alle, die etwas mit Angst haben wollen.

25. Bildung ist die mächtigste Waffe, mit der wir die Welt verändern können. (Nelson Mandela)

Der pazifistische Führer sprach so über die Bedeutung bestimmter Werte bei Kindern.

26. Sie können Ihre Hand nicht mit einer geschlossenen Faust schütteln. (Indira Gandhi)

Eine großartige Metapher für Pazifismus und Hoffnung.

27. Oder ich finde den Weg oder die Erfindung (Philip Sidney)

Eine Form von Loa zur Proaktivität.

28. Überlegen Sie, welche Möglichkeiten Sie haben, um die Realität zu verändern. (Juan Armando Corbin)

Eine Möglichkeit zu wissen, welchen Einfluss wir in unserer Umgebung haben.


29. Früherziehung ist der Schlüssel zur Verbesserung der Gesellschaft. (Maria Montessori)

Der italienische Pädagoge hatte auch Hoffnungsträger, die auf einer Verbesserung der Unterrichtsqualität beruhten.

30. Man findet die Grenzen durch Berühren. (Herbert Simon)

Wenn Sie kein Risiko eingehen, gewinnen Sie nicht.

31. Die Mutigen haben keine Angst, um des Friedens willen zu vergeben. (Nelson Mandela)

Eine der am meisten in Erinnerung gebrachten und gefeierten pazifistischen Phrasen.

32. Das Gefährliche ist nicht, sich zu entwickeln. (Jeff Bezos)

Der Gründer von Amazon spricht über die Notwendigkeit, sich an die neuen Zeiten anzupassen.

33. Die erste Pflicht der Gesellschaft ist Gerechtigkeit. (Alexander Hamilton)

Ohne Gerechtigkeit kann man nicht bauen.

34. Bis die Gleichheit der Ausbildung uns erreicht, werden wir keine egalitäre Gesellschaft haben. (Sonia Sotomayor)

Über die Bedürfnisse und Mängel des Bildungssystems.

35. Wir müssen endliche Enttäuschung akzeptieren, aber niemals die unendliche Hoffnung verlieren. (Martin Luther King)

Der Anführer für Bürgerrechte bietet somit eine Möglichkeit, das Leben realistisch und gleichzeitig optimistisch zu verstehen.

36. Das Geheimnis des Weiterkommens besteht darin, zu beginnen. (Mark Twain)

Wenn Sie nicht starten, können Sie nicht fortfahren. So einfach ist das.

37. Ohne Kampf gibt es keinen Fortschritt. (Frederick Douglass)

Aus Nachsicht und Faulheit entstehen keine neuen Rechte.

38. Vergebung ist eine Tugend der Mutigen. (Indira Gandhi)

39. Folge deinen Träumen. Aber sicher auch Spaß haben. (Chris Brown)

Der afroamerikanische Komiker ist klar: Es ist sinnlos, einen Weg zu finden, wenn Sie die Reise nicht genießen.

40. Jeder denkt nach, die Welt zu verändern, aber niemand denkt nach, sich zu verändern. (Leo Tolstoi)

Um die Welt zu verändern, müssen Gewohnheiten und Einstellungen nicht vergessen werden.

41. Es ist nicht seltsam, Veränderung mit Fortschritt zu verwechseln. (Millard Fillmore)

Zwei ähnliche Konzepte, jedoch mit deutlich differenzierten Konnotationen.

42. Nimm diesen Beutel mit Träumen, lockere das Seil und sie wickeln dich ein. (William Butler Yeats)

Einer dieser Sätze, um die Welt voller Poesie zu verändern.

43. Die Wahrheit ändert sich nicht entsprechend unserer Fähigkeit, sie zu verdauen. (Flannery O'Connor)

Unsere Wahrnehmung der Realität ist genau das: Wahrnehmung.

44. Wenn wir alle zusammen vorrücken, kommt der Erfolg allein. (Henry Ford)

Teamwork zahlt sich immer aus.

45. Es gibt nichts Beständiges außer Veränderung. (Heraklit)

Ein großer Satz des griechischen Philosophen.

46. ​​Freiheit ist das Recht, den Menschen zu sagen, was sie nicht hören wollen. (George Orwell)

Der Autor von '1984' hatte eine große Facette von unbequemen Journalisten für Finanzeliten.

47. Kunst, Freiheit und Kreativität verändern die Gesellschaft schneller als die Politik. (Victor Pinchuk)

Ein Lob an die Wandlungsfähigkeit der Kultur.

48. Wissenschaft ist ein schönes Geschenk an die Menschheit. Wir sollten es nicht verzerren. (A.P.J. Abdul Kalam)

Über die Notwendigkeit einer störungsfreien Wissenschaft.

49. Ethnische Vielfalt fügt der Gesellschaft Wohlstand hinzu. (Gary Locke)

Ein Weg, die Augen für neue Kulturen zu öffnen.

50. Der Maßstab für Erfolg ist Glück und innerer Frieden. (Bobby Davro)

Ein gutes Gewissen und der Wert einer gut gemachten Arbeit.

51. Die Zukunft gehört denen, die sich heute vorbereiten. (Malcolm X)

Hören Sie nicht auf, vom ersten bis zum letzten Moment zu kämpfen.

52. Der erste Schritt in der Entwicklung der Ethik ist das Gefühl der Solidarität mit anderen Menschen. (Albert Schweitzer)

Phrase von großer moralischer Bedeutung.

53. Die Erde gehört nicht uns, wir gehören zur Erde. (Marlee Matlin)

Wir sollten die natürlichen Ressourcen nicht nutzen, sie gehören nicht zu uns.

54. Wir werden keine Gesellschaft haben, wenn wir die Umwelt zerstören. (Margaret Mead)

Ohne akribischen Schutz unserer Natur können wir als Gesellschaft bestimmte Ziele nicht erreichen.

55. Wissenschaft ist eine Denkweise, die weit über das hinausgeht, was ein Wissenskörper ist. (Carl Sagan)

Der wissenschaftliche Popularisator hatte diese Vision über die Ziele der Wissenschaft.

56. In unserer Gesellschaft sind Frauen, die Barrieren überwinden, diejenigen, die die Grenzen ignorieren. (Arnold Schwarzenegger)

Eine dieser feministischen Ausdrücke, die uns hilft, den lebenswichtigen Einfluss von 50% der Bevölkerung auf die künftigen Veränderungen zu verstehen.

57. Lass deine Hoffnungen, nicht deine Sorgen, deine Zukunft gestalten. (Robert H. Schuller)

Wenn wir keine hoffnungsvolle Vision haben, ist es schwierig, eine Zukunft aufzubauen.

58. Wenn die Macht der Liebe die Liebe zur Macht überwindet, wird die Welt Frieden erkennen. (Jimi Hendrix)

Der Musiker sprach also über die Beziehung zwischen Frieden und Liebe.

59. Selbstvertrauen und harte Arbeit werden immer gelingen. (Virat Kohli)

Es ist unmöglich, dass es schief geht.

60. Die Umgebung ist alles, was ich nicht bin. (Albert Einstein)

Auf die Notwendigkeit, auf die Umwelt zu achten.

61. Imagination ist wichtiger als Wissen. (Albert Einstein)

Ein weiterer großartiger Satz, um die Welt des jüdischen Wissenschaftlers und Mathematikers zu verändern.

62Wenn die Prahlerei vorbei ist, beginnt die Würde. (Owen D. Young)

Ein moralischer Wert, der der Demut, der in unserer Kultur vorherrschen sollte.

63. Das Leben ohne Liebe ist wie ein Baum ohne Blumen oder Früchte. (Khalil Gibran)

Um die Realität zu verändern, bedarf es großer Liebesdosen.

64. Das Land ist die Mutter aller Menschen, und alle Menschen müssen gleiche Rechte haben. (Chef Joseph)

Ein Begriff der Gerechtigkeit, den wir verfolgen sollten.

65. Die Erholung beginnt aus dem dunkelsten Moment. (John Major)

Wenn es einen Boden gibt, gibt es keine Lösung mehr, als mit der Überwindung zu beginnen.

65. Die Vorstellungskraft macht uns unendlich. (John Muir)

Ohne Kreativität können wir nicht vorankommen.

66. Große Werke werden nicht mit Gewalt, sondern durch Ausdauer ausgeführt. (Samuel Johnson)

Die Stärke des Alltags ist viel stärker als die punktuelle Kraft.

67. Alles ist miteinander verbunden ... nichts kann sich von selbst ändern. (Paul Hawken)

Die Realität ist komplex.

68. Das Leben ist entweder ein großes Abenteuer oder nichts. (Helen Keller)

Es gibt keinen Mittelweg: Entweder du traust dich zu leben oder du gehst ohne Schmerzen oder Ruhm durch.

69. Sie können zwar die Wähler täuschen, nicht aber die Umwelt. (Donella Meadows)

Ein weiterer Satz, um darüber nachzudenken, wie wir unseren Planeten behandeln.

70. Es gibt keine Größe, wo es keine Einfachheit, Güte und Wahrheit gibt. (Leo Tolstoi)

Großartiger Satz, um über die Moral unserer Zeit nachzudenken.


The Most Inspiring Speech: The Wisdom of a Third Grade Dropout Will Change Your Life | Rick Rigsby (Februar 2023).


In Verbindung Stehende Artikel