yes, therapy helps!
Die Hauptursachen für Schlafstörungen

Die Hauptursachen für Schlafstörungen

November 27, 2022

Wir alle wissen, wie wichtig es ist, gut geschlafen zu haben, und selbst dann haben viele von uns oft den Schlaf verloren. Manchmal vorsätzlich und andere nur unfreiwillig. Schlafstörungen gehören heute zu den häufigsten mit einer beträchtlichen Flut in der Bevölkerung.

40% der spanischen Bevölkerung leidet an einer dieser Erkrankungen und 10% leiden an chronischen Erkrankungen. Es gibt 100 Arten von Schlafstörungen, die von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) registriert wurden. Dazu gehören Insomnie (reduzierte Schlafkapazität), Hypersomnie (übermäßig langer und tiefer Schlaf), Parasomnien (Verhaltensstörung während des Schlafes mit kurzen Erwachungsereignissen), Schlafwandeln (automatische motorische Aktivitäten während des Schlafens) bleibt bewusstlos), Schlafparalyse (vorübergehende Unfähigkeit, während der Übergangszeit zwischen Schlaf- und Wachzustand jegliche Art von willkürlicher Bewegung auszuführen) usw.


  • Verwandter Artikel: "Vermeiden Sie die Auswirkungen von Schlafstörungen mit diesen 5 Grundschlüsseln"

Was sind Schlafstörungen?

Schlafstörungen sind, wie der Name schon sagt, erhebliche Schlafprobleme. Dies können Veränderungen sein, die beim Einschlafen und Einschlafen einfließen, Probleme beim Wachbleiben und Einschlafen, so dass ein normaler Schlafrhythmus nicht zulässig ist.

Was sind die Ursachen von Schlafstörungen?

Es besteht ein enger Zusammenhang zwischen Schlafstörungen und Lebensqualität, körperlicher und psychiatrischer Gesundheit. Einige dieser Schlafstörungen werden durch kardiovaskuläre, hormonelle, metabolische und neurologische Erkrankungen verursacht und diejenigen, die Schmerzen verursachen. Darüber hinaus müssen wir die durch psychiatrische Erkrankungen wie Angstzustände und Depressionen verursachten Erkrankungen hinzufügen. Schwangerschaft und Wechseljahre können auch zu Schlafstörungen führen, wie z. B. Schlaflosigkeit, die, wie bereits erwähnt, die Fähigkeit zu schlafen beeinträchtigt.


Zu den anderen Ursachen, die einen angemessenen Schlaf verhindern, gehören der Missbrauch von Medikamenten, schlechte Schlafgewohnheiten, übermäßige Arbeit und die Verwendung elektronischer Geräte vor dem Einschlafen. Genetische Prädispositionen spielen jedoch immer eine bedeutende Rolle.

1. Drogenmissbrauch

Es gibt Medikamente, die den Schlaf beeinflussen, wie Betablocker (zur Behandlung von Bluthochdruck und Arrhythmien), indem sie die nächtliche Sekretion des Hormons Melatonin hemmen, das für die Regulierung des Schlafes verantwortlich ist. Kortikosteroide (zur Behandlung von Entzündungen der Blutgefäße und Muskeln, rheumatoider Arthritis, Lupus, allergische Reaktionen ...) erschöpfen die Nebennieren So bleibt der Körper wach und der Geist wird angeregt , zusätzlich zu SSRI-Antidepressiva, Alpha-Blockern, Statinen ...


2. Schlechte Schlafgewohnheiten

Eine gute Schlafhygiene ist unerlässlich, um ein gesundes und produktives Leben zu führen. Sie müssen also lernen, eine gute Schlafgewohnheit zu haben. Wir müssen vermeiden, sehr spät ins Bett zu gehen und nicht lange genug schlafen, um die aufgewendeten Energien wiederzugewinnen. Die Folgen einer schlechten Schlafgewohnheit sind Müdigkeit und Müdigkeit, die in manchen Fällen zum Zeitpunkt des Schlafens einen Zustand der Besorgnis auslösen, der uns das Schlafen unmöglich macht.


3. Übermäßige Arbeit und neue Technologien

Eine der Ursachen, die in unserem Leben häufiger auftritt, ist das Übermaß an Arbeit, was zu mehr Stress führt, die Qualität des Schlafes beeinträchtigt und es schwieriger macht, ihn in Einklang zu bringen. Übermäßige Arbeit raubt uns nicht nur einen Qualitätstraum, sondern auch der übermäßige Einsatz neuer Technologien (z. B. Mobiltelefone, Tablets, Fernseher und Computer) reizt unser Nervensystem täglich kann die interne Uhr falsch einstellen und ändern Sie die Hormone, die Ihnen beim Einschlafen helfen.

Autor: Natalia Matusiak


Schlafstörungen: Die 5 häufigsten Gründe (November 2022).


In Verbindung Stehende Artikel