yes, therapy helps!
Die 10 Arten von Köpfen: Wie geht es Ihnen?

Die 10 Arten von Köpfen: Wie geht es Ihnen?

Dezember 5, 2021

So wie es verschiedene Arten von Menschen gibt, gibt es auch verschiedene Arten von Geist. Es gibt Individuen, die mehr reflektieren, andere praktischer. Es gibt auch offenere Menschen und andere weniger flexibel und unnachgiebig. Einige Autoren, z. B. Howard Gardner oder Walter Riso, haben Klassifikationen über verschiedene Arten von Köpfen vorgeschlagen.

In diesem Artikel werden wir sie überprüfen und ihre Eigenschaften erklären.

Der Geist jenseits des Gehirns

Unser Gehirn ist ein anderes Organ unseres Körpers, das verschiedene Strukturen enthält, und Millionen von Neuronen koexistieren darin. Unser Geist hat jedoch weder Gewicht noch Größe, es ist unsere Wahrnehmung, unser Gewissen, unsere Ideen, unsere Gedanken ...


Dank unseres Verstandes geben wir unserem Leben einen Sinn und Die verschiedenen Arten des Geistes bestimmen, wie wir die Umwelt interpretieren und in Beziehung setzen .

Arten von Köpfen

Aber was sind diese Arten von Köpfen? In der folgenden Zeile erklären wir es Ihnen.

Einstufung des Geistes nach Walter Riso

Der Psychologe und Schriftsteller Walter Riso sagt in seinem Buch "Die Kraft des flexiblen Denkens", dass es drei Arten von Geist gibt: flexibel, flüssig und starr.

1. Steifer Geist

Der starre und unflexible Geist ist durch die Unnachgiebigkeit des Einzelnen gekennzeichnet wer glaubt immer recht zu haben, sind undurchdringliche menschen. Ihre geistige Starrheit macht sie zu unbeweglichen Gedanken. In ihrer Wahrnehmung des Lebens glauben sie, dass sie immer auf dem richtigen Weg sind und sich der Realität, die sie umgibt, nicht bewusst sind. Sie sind hartnäckig und haben großen Widerstand gegen neue Überzeugungen und die Meinungen anderer.


Sie werden leicht von Vorurteilen oder falschen und anachronistischen Argumenten mitgerissen. Ihr Mangel an Reflexion führt sie zu Denkprozessen, die verzerrt sind, weil ihre Konzepte, tiefen Überzeugungen und Werte parteiisch sind. Sie sind in der Regel autoritäre und verblüffende Menschen. Sie haben eine geringe Frustrationstoleranz, sind anfällig für schlechte zwischenmenschliche Beziehungen, fürchten Unsicherheit und können leicht gestresst und deprimiert werden.

2. Flexibler Verstand

Der flexible Geist ist das Gegenteil des starren Geistes, denn er ist offen denkende Personen . Sie sehen das Leben nicht dichotom, also extrem, aber sie verstehen es durch ihre unterschiedlichen Nuancen. Es hat einige grundlegende Überzeugungen, von denen sie verschiedene Formen erhalten.

Sie sind die typischen Menschen, die sich dazu neigen, sich neu zu erfinden, zu wachsen, zu aktualisieren, zu bezweifeln, zu reflektieren und sich auf die Umwelt im gegenwärtigen Moment zu beziehen. Sie verstehen, dass sich alle irren, und verstehen ihre Grenzen sowie die Probleme, die im Laufe des Lebens auftreten können, und versuchen, sie zu lösen. Sie sind Menschen, die sich leicht an Veränderungen anpassen und aus den Erfahrungen des Alltags lernen.


3. Liquid mind

Der flüssige Geist ist eine unwesentliche Art von Geist, der keine solide Basis hat . Diese Themen sind der Umgebung angepasst, tun dies aber nicht aus eigenem Willen, sondern lassen sich mitreißen, weil sie keinen kritischen Geist oder keine innere Stärke besitzen. Sie sind keine konsequenten Individuen und haben auch keine Bezugspunkte, an denen sie sich orientieren können.

Die Arten des Geistes nach Howard Gardner

Howard Gardner, bekannt für seine Theorie der multiplen Intelligenz, schlug nicht nur ein vielschichtiges Modell der Intelligenz vor, sondern dieses in seiner Arbeit "Fünf Köpfe für die Zukunft". bietet eine pluralistische Vision des Geistes .

Der Autor meint, dass jeder Mensch unterschiedliche Problemlösungsstile und unterschiedliche Köpfe hat, deren Aneignungsreihenfolge von der Entwicklungsstufe des Individuums abhängt. Die Herausforderung der Ausbildung besteht darin, Menschen auszubilden, die die folgenden Arten von Geist besitzen.

4. Disziplinierte Köpfe

Diese Art von Geist wird als diszipliniert verstanden im Sinne des Nicht-Auswendigwerdens, aber Verstehens und Lösens von Problemen vorher nicht studiert und im Sinne des Erlernens von Gewohnheiten, die es Ihnen ermöglichen, ständige Fortschritte beim Erlernen und Beherrschen einer Technik zu erzielen.

Der disziplinierte Name kann zu Fehlern führen, wenn er als "methodisch" verstanden wird. Nun glaubt Gardner, dass in den Colleges und Instituten Fächer studiert werden und nicht Disziplinen (daher der Name). Die Fächer werden ohne weiteres gespeichert, aber die Disziplinen haben mit einem zukünftigen professionellen Ansatz zu tun.

5. Synthetischer Geist

Diese Art von Geist wird heutzutage besonders wichtig, da neue Technologien zu einem Informationsüberschuss führen können. Angesichts dieses Informationsüberschusses Menschen mit einem synthetischen Verstand sind in der Lage, es genau zusammenzufassen und nur diese relevanten Informationen zu verwenden und produktiv.

6. Der kreative Kopf

Wie der Name schon sagt, Der kreative Geist hängt mit Kreativität und der Fähigkeit zusammen, originell zu sein und stellen Sie neue Fragen zu verschiedenen Themen der jeweiligen Disziplinen.Es sind Menschen, die neue Visionen entwickeln, die sich von den bereits bestehenden unterscheiden.

7. Respektvoller Geist

Diese Art von Geist ist der Schlüssel in zwischenmenschlichen Beziehungen und zur Schaffung einer förderlichen Atmosphäre des Zusammenlebens weil es erlaubt, Unterschiede zu tolerieren, einfühlsam zu sein und Interesse und Zuneigung für andere zu zeigen. Die Förderung dieser Art von Geist ist ein wichtiger Teil der Erziehung der Menschen und ihrer sozialen Entwicklung.

8. Ethischer Verstand

Sie orientiert sich an Guten und Werten der Integrität, des kollektiven Interesses und der Verantwortung das führt dazu, dieses Ziel zu erreichen. In der Bildung ist es notwendig, emotional ausgeglichene Personen zu schaffen, die sich mit sozialen Bedürfnissen befassen.

Andere Arten von Gedanken

Andere Autoren haben andere Denkweisen vorgeschlagen. Zum Beispiel ...

9. Reflektierender Geist

Es gibt Menschen, die über eine große Reflexionsfähigkeit verfügen und dazu neigen, sowohl die Umwelt als auch ihr Verhalten oder ihre Gefühle zu analysieren von sich selbst Diese Menschen neigen dazu, kreativer und emotionaler zu sein und passen normalerweise nicht in monotone Jobs. Sie zeichnen sich stattdessen in anderen Berufen wie Schriftstellern, Malern oder Musikern aus.

10. Praktische Gedanken

Praktische Köpfe sind mehr von der Umgebung beeinflusst und es fehlt ihnen an kritischem Denken . Es handelt sich dabei um Personen, die sich an Jobs anpassen, die weniger geistige Stimulation erfordern oder Gehorsam erfordern, wie etwa Fabrikarbeiter oder Polizisten.


Grausame Arten der Todesstrafe (Dezember 2021).


In Verbindung Stehende Artikel