yes, therapy helps!
Falachophobie (Angst vor Glatze): Symptome, Ursachen und Behandlungen

Falachophobie (Angst vor Glatze): Symptome, Ursachen und Behandlungen

Januar 30, 2024

Wir befinden uns in einer Welt, in der die physische Erscheinung ständig von anderen beurteilt wird. Die Kleidung, die wir tragen, unser Gewicht, Volumen und unsere körperliche Form und sogar das Vorhandensein oder Fehlen von Haaren werden als wichtige Elemente in zwischenmenschlichen Beziehungen und sogar in Arbeitsbeziehungen angesehen, die zur Bildung von Komplexen führen, wenn das Schönheitsideal nicht erfüllt wird sogar in einigen Fällen zum Leiden verschiedener psychischer Erkrankungen wie Anorexie und Bulimie. Es gibt auch einige Phobien, die mit Aspekten unseres Körpers zusammenhängen.

Eine davon ist die Phalakrophobie , über die wir in diesem Artikel sprechen werden, und der mit einer intensiven Angst vor Glatze zusammenhängt.


  • Vielleicht sind Sie interessiert: "Arten von Phobien: Erkundung der Angststörungen"

Falachophobie: Was ist das für eine Störung?

Wir verstehen als Phalakrophobie die Existenz von eine übertriebene und übertriebene Angst vor Glatze Angst, die ein sehr hohes Maß an Angst auslöst, wenn sie Stimuli ausgesetzt werden, auf die sich der Zustand bezieht oder damit in Zusammenhang steht.

Wir sehen uns einer bestimmten Art von Phobie gegenüber, die sich auf Elemente bezieht, die mit dem physischen Erscheinungsbild zusammenhängen. Dies impliziert die Existenz einer völlig irrationalen und unkontrollierbaren Angst vor einem konkreten Stimulus, so dass die Symptome ernst genug sind, um eine Angststörung zu bilden.

Die Tatsache, sich selbst einem solchen Reiz auszusetzen oder sich vorzustellen, sich einem solchen Reiz auszusetzen, erzeugt bei dem Patienten eine solche Angst, dass er physiologische Symptome wie Tachykardie, Hyperintonation, Schwindelanfälle und sogar Angstkrise auslösen kann. Dies bedeutet, dass das Subjekt die Einwirkung des betreffenden Stimulus aktiv vermeidet, oder dass es, wenn es dem Stimulus ausgesetzt ist, ein hohes Maß an Spannung und Unbehagen erfährt.


Bei Phalakrophobie kann es sich um die Angst handeln sowohl die Tatsache, dass das Thema selbst kahl ist, als auch die Möglichkeit, kahle Themen zu treffen . Daher kann sich das Subjekt vor der sozialen Interaktion mit Menschen mit Glatze in einer Spannung befinden und diese vermeiden. Das Vorhandensein von Kommentaren bezüglich Haarausfall oder sogar zur Bekanntmachung darüber kann zu großer Angst führen und aktiv vermieden werden.

Diese Angst Es wird oft mit dem Mann in Verbindung gebracht, aber in Wahrheit leiden auch viele Frauen darunter . In diesem Sinne muss berücksichtigt werden, dass bei Männern ein Haarausfall sozial erwartet wird und bei Frauen nicht so üblich ist. Diese Erwartung kann sich auf die Wahrscheinlichkeit von Phalakrophobie auswirken.

Diese Phobie kann schwerwiegende Auswirkungen auf das Leben des Patienten haben und sogar zu einem Aspekt werden, mit dem das Subjekt besessen wird. Es ist nicht verwunderlich, dass die Angst vor einer Glatze zu häufigen Überprüfungsroutinen führt, wie z die Beobachtung der beim Kämmen verlorenen Haarmenge .


In extremen Fällen wurde das Vorhandensein von Wahrnehmungsveränderungen beobachtet (ähnlich wie bei Magersucht), wenn man davon ausgeht, dass das Subjekt Haare verliert oder Kopfhautflecken aufweist, obwohl es trotz der Gesundheit vollkommen gesund ist.

  • In Verbindung stehender Artikel: "4 sehr häufige Probleme des Selbstwertgefühls und wie man mit ihnen umgeht"

Ursachen dieser Phobie

Der Ursprung dieser und anderer Phobien ist ein Element, zu dem viele Hypothesen bestehen, wenn man bedenkt, dass seine Entstehung auf die Kombination mehrerer Faktoren zurückzuführen ist.

Im vorliegenden Fall Eine mögliche Erklärung für diese Phobie ist die Konditionierung . Einige der Personen, die an Phalakrophobie leiden, haben in ihrer Kindheit eine traumatische Erfahrung erlebt, die zu dieser Zeit mit Glatze verbunden war. Zum Beispiel, Missbrauch oder Misshandlung von jemandem mit Alopezie erlebt oder den Tod einer älteren Person oder eines nahen Angehörigen mit dieser Eigenschaft beobachtet zu haben.

In diesen Fällen ist es möglich, dass das Subjekt, das an der Phobie erkrankt ist, die Tatsache des Missbrauchs oder des Todes mit Glatze in Verbindung bringt, was dazu führt, dass diese Tatsache einem hohen Maß an Angst ausgesetzt ist.

Eine andere Möglichkeit besteht in der Tatsache, dass wir in der Einleitung erwähnt haben: der physische Aspekt. Obwohl in letzter Zeit einige Leute der Meinung sind, dass Glatze Männlichkeit, Kraft und Persönlichkeit repräsentieren kann, ist die Wahrheit die GlatzeEr ist kulturell mit körperlicher Dekadenz verbunden und wurde aus dem Schönheitskanon entfernt in der Gesellschaft vorherrschend. Dies könnte eine Angst hervorrufen, die gelernt hat, nicht als attraktiv zu gelten und sozial abgelehnt zu werden.

In Verbindung mit den beiden vorherigen Paprikaschoten müssen wir erwähnen, dass Haarausfall traditionell als typisch für das Altern angesehen wird, wenn man den Verlust der Jugend und die Fähigkeiten dieser Zeit voraussetzt und in ein Stadium des Verlusts und des Todesansatzes eintritt.

Behandlung

Die Behandlung dieser Phobie hängt von den fraglichen Stimuli ab, die Angst erzeugen .

Die Exposition gegenüber phobischer Stimulation und systematischer Desensibilisierung sind einige der effektivsten Techniken zur Behandlung von Phobien, die auf der Annäherung des Patienten an phobische Stimuli beruhen. Erstens wird eine Hierarchie zwischen Patienten und Fachleuten entwickelt, um einige der wichtigsten Situationen, die Angst erzeugen, zu bestimmen und sie entsprechend der von ihnen erzeugten Angst zu organisieren.

Danach wird der Patient den befürchteten Situationen ausgesetzt, beginnend mit Situationen, in denen durchschnittliche Angstzustände erzeugt werden, bis er in mindestens zwei aufeinanderfolgenden Studien abfällt, bis der Angstgrad abnimmt, bis er unmerklich wird. Danach können Sie zum nächsten Element in der Hierarchie wechseln.

Eine andere Behandlung ist zu berücksichtigen kognitive Umstrukturierung sehr notwendig, um die dysfunktionalen Überzeugungen zu modifizieren, die hinter der Entstehung oder Aufrechterhaltung der Phobie stehen können. Sie können auch Techniken wie Dekatastrofisierung verwenden, um die Wahrscheinlichkeit einer Glatze zu reduzieren.

Ein abschließendes Element, das wir berücksichtigen können, ist die Möglichkeit, Entspannungstechniken einzusetzen, um den Grad der Angst zu reduzieren.

In Verbindung Stehende Artikel