yes, therapy helps!
Wenig schlafen: 8 schwerwiegende Folgen für die Gesundheit

Wenig schlafen: 8 schwerwiegende Folgen für die Gesundheit

Januar 28, 2024

Das weiß jeder Wenig schlafen hat unmittelbar nachteilige Auswirkungen B. mangelnde Konzentration, Verringerung der Proaktivität, Ungeschicklichkeit und Schläfrigkeit. Jedoch die Langfristig schädliche Auswirkungen das kann die Gewohnheit erzeugen, wenig zu schlafen.

Schädliche Auswirkungen, wenn Sie nicht genügend Stunden schlafen

Der Mensch muss sich ausruhen zwischen 7 und 9 Stunden pro Tag , aber viele der Erwachsenen schlafen diese Stunden wegen der Hektik des Arbeitslebens nicht ein. Diejenigen, die nur 5 oder 6 Stunden (oder weniger) schlafen, können sich bestimmten Risiken aussetzen. Laut einer Studie der University of Texas wird die Verknüpfung von sieben Nächten mit einem Restdefizit verursacht und verursacht wichtige genetische Veränderungen, die unter anderem zu Herzkrankheiten und Fettleibigkeit führen können.


Um die Stunden, die unser Körper fordert, zusammenzufassen und zu warnen, bieten wir eine Liste an 8 schädliche Wirkungen, die mit der Gewohnheit einhergehen, ein wenig zu schlafen .

1. Erhöhen Sie das Risiko eines zerebrovaskulären Kollapses

Eine Untersuchung der Mayo Clinic in den Vereinigten Staaten ergab, dass Schlafdefizit erhöht die Wahrscheinlichkeit eines Schlaganfalls . Erwachsene, die normalerweise weniger als 6 Stunden ruhen, haben ein bis zu 400% iges Risiko, die Symptome eines Schlaganfalls darzustellen.

2. Übergewicht

Wenn Sie einige Stunden ruhen, erhöht sich der Appetit und die Zahl der Hunger- und Kaloriengefühle. Dies wird da erklärt Wenn wir nicht einschlafen können, leiden wir unter hormonellen Anpassungen, die uns hungrig machen .


Das Schlafen von 6 Stunden oder weniger erleichtert die Produktion des mit Appetit verbundenen Hormons Ghrelin, während Leptin gehemmt wird, das für die Regulierung der Nahrungsaufnahme verantwortlich ist Journal der Akademie Ernährung und Diätetik.

3. Erhöhen Sie das Risiko für Diabetes

Die Veröffentlichung Journal Sleep zeigte auf, dass Jugendliche, die nicht gut schlafen, eine höhere Resistenz gegen Insulin bieten, eine Tatsache, die vor der engen Beziehung zwischen einer schlechten Pause und den Chancen einer mittel- oder langfristigen Entwicklung von Diabetes warnt.

4. Gedächtnisverlust

Jeder hat das bemerkt Wenn Sie müde sind, können Sie Dinge leichter vergessen . Der Mangel an dauerhaftem Schlaf kann jedoch dauerhafte Wahrnehmungsprobleme verursachen.

Während des Schlafens werden Speichervorgänge ausgeführt, die es ermöglichen, das gelernte kognitive Material neu zu ordnen. Wenn wir nicht genug Stunden ruhen, profitieren wir nicht von dieser Umstrukturierung und führen zu einer Verschlechterung des Gehirns, wie eine Studie an der University of California zeigt.


5. Verschlechterung der Knochen

Eine Untersuchung des Medical College of Wisconsin warnte, dass Schlafmangel zu Osteoporose führen kann.

Die Studie wurde mit Mäusen durchgeführt. Das warnten Wissenschaftler Die mineralische und strukturelle Dichte von Knochenmasse und Rückenmark war bei Nagetieren unter Schlafentzug beeinträchtigt .

6. Erhöhen Sie das Krebsrisiko

Die American Cancer Society entdeckte, dass sie ein paar Stunden schläft erhöht das Risiko, an einigen Krebsarten zu leiden r wie Darmkrebs oder Brustkrebs.

7. Erhöhen Sie das Risiko eines Herzinfarkts

Schlafentzug kann dazu führen, dass Ihr Körper mehr Chemikalien und Hormone produziert, die zur Entwicklung von Herzerkrankungen führen können, so die in veröffentlichten Untersuchungen Europäische Herzzeitschrift. Die Studie ergab, dass diejenigen, die wenig schlafen, beispielsweise weniger als 6 Stunden haben 49% Risiko, eine Herzpathologie zu erleiden .

8. Wenig schlafen kann töten

Eine von. Veröffentlichte Untersuchung Journal Schlaf angekündigt, dass diejenigen, die weniger als 7 Stunden schlafen, haben eine kürzere Lebenserwartung . Diejenigen, die ein paar Stunden schlafen, sterben in den nächsten 15 Jahren viermal häufiger an verschiedenen Pathologien.

Literaturhinweise:

  • Lenkungsausschuss der Diagnoseklassifikation der America Sleep Disorders Association. (1990). Internationale Klassifikation von Schlafstörungen - Diagnose- und Kodierungshandbuch. Rochester (MN): American Sleep Disorders Association.
  • Hornyak M, Feige B, Riemann D, Voderholzer U. (2006). Periodische Beinbewegungen im Schlaf und periodische Beinbewegungsstörung: Prävalenz, klinische Bedeutung und Behandlung. Sleep Med Rev.

In diesen 9 Situationen solltest du keinesfalls Wasser trinken (Januar 2024).


In Verbindung Stehende Artikel