yes, therapy helps!
Hemiparese: Arten, Symptome, Ursachen und Behandlung

Hemiparese: Arten, Symptome, Ursachen und Behandlung

Juni 25, 2024

Das zentrale Nervensystem ist eine biologische Struktur, die dafür verantwortlich ist, die Reize von der Außenwelt wahrzunehmen, diese Informationen zu verarbeiten und Impulse an Nerven und Muskeln weiterzuleiten, so dass die Person alle möglichen Bewegungen ausführen kann.

Wenn jedoch etwas das ordnungsgemäße Funktionieren dieses Systems stört, kann das Ausführen von Körperbewegungen sehr kompliziert werden. Eine dieser besonderen Bedingungen, unter denen die Person eine eingeschränkte Bewegungsfähigkeit sieht, ist die Hemiparese , in dem das Subjekt nur in einer Körperhälfte seine Beweglichkeit eingeschränkt sieht.

  • Empfohlener Artikel: "Die 15 häufigsten neurologischen Erkrankungen"

Was ist Hemiparese?

Hemiparese wird nicht als Krankheit definiert, sondern als ein neurologischer Zustand variabler Ursachen, der die Bewegung einer Körperhälfte behindert . Insbesondere bezieht sich Hemiparese auf die Abnahme der Motorkraft oder partiellen Lähmung, die einen Arm und ein Bein auf derselben Körperseite betrifft.


Diese Verringerung der Bewegung stellt keine Lähmung dar und wird als weniger stark als die Hemiplegie angesehen, die zu einer vollständigen Lähmung führt. Wenn diese Verringerung der Bewegung Auswirkungen auf den Kopf und das Gesicht hat, kann dies nicht zu offensichtlich sein.

Arten der Hemiparese

Hemiparese kann nach den Ursachen des Aussehens in verschiedene Typen eingeteilt werden, so dass Es gibt verschiedene Typen, je nach Grad der Muskelschwäche und ihren Ursachen .

1. Hemiparese auf der rechten Seite

Diese Hemiparese wird durch eine Läsion in der linken Gehirnhälfte verursacht, so dass die Person die Muskelbeweglichkeit des rechten Körperteils eingeschränkt sieht.


2. Hemiparese der linken Seite

Wenn die Hirnverletzung in der rechten Hemisphäre auftritt, ist die linke Körperseite von dieser Abnahme der Muskelbeweglichkeit betroffen.

3. infantile Hemiparese

Infantile Hemiparese betrifft Säuglinge oder Kleinkinder und tritt in der Regel aufgrund von Rückenmarksbeschwerden oder Hirnschäden von Geburt an auf.

Ursachen

Wie bereits erwähnt, sind die Ursachen der Hemiparese unterschiedlich. Die besondere Muskelschwäche kann durch Verletzungen des Rückenmarks verursacht werden, die die Nerven beeinflussen, die die Muskeln innervieren, und deren Schwäche verursachen.

Diese Schädigung des Rückenmarks umfasst Verletzungen, die durch ein Trauma verursacht wurden, wie es beispielsweise bei einem Autounfall der Fall sein kann. Ebenso können Krankheiten wie Multiple Sklerose und einige Krebsarten Rückenmarksverletzungen verursachen, die die Nervenaktivität beeinträchtigen.


Eine Hirnschädigung kann auch zu einer Abnahme der Muskelkraft führen, wobei Schlaganfall einer der häufigsten Gründe ist, die dazu führen, dass eine Person an einer Hemiparese leidet. Darüber hinaus ist diese Muskelschwäche eines der wichtigsten Anzeichen dafür, dass eine Person einen Schlaganfall erleidet.

Diagnose

Wenn ein Patient mit Hemiparese in das Gesundheitszentrum geht, besteht der erste Schritt darin, den Keim der Muskelschwäche zu bestimmen . Medizinische Bildgebungsstudien sind notwendig, um den Ort der Läsion genau zu erkennen. Ebenso ist ein Interview mit dem Patienten erforderlich, um Informationen zu sammeln und somit eine Krankengeschichte zu erstellen, um die offensichtlichsten Risikofaktoren zu identifizieren.

Behandlung

Um die Auswirkungen der Hemiparese zu stoppen und die Folgen, die diese auf den Körper haben, zu reduzieren, ist es wichtig, den betroffenen Teil, der ihn verursacht hat, zu lösen und / oder zu behandeln. Auf diese Weise sollte es sich als Rebound-Effekt verbessern und sogar gelöst werden.

Eine weitere sehr häufige Intervention mit bemerkenswerten positiven Ergebnissen ist die körperliche Behandlung mittels physiotherapeutischer Übungen , in denen die von dieser Mobilitätsabnahme betroffenen Bereiche gezwungen sind, direkt zu arbeiten und sich zu bewegen.

Mit dieser Behandlung stellt der Patient die Kontrolle über seine Muskeln wieder her, stärkt seine Muskelmasse und seine Bewegungsfähigkeit. Die von Hemiparese betroffene Person kann auch die Hilfe von Geräten wie Gehhilfen oder orthopädischen Geräten verwenden, um die Behandlung zu ergänzen. und dass sie die Ausführung ihrer täglichen Aktivitäten unterstützen und das betroffene Gebiet mit einer größeren und besseren Entwicklung der Aktivität bewegen.

Es gibt keine zeitliche Begrenzung für die teilweise oder vollständige Erholung der Hemiparese, da die Erholung von der Intensität der durchgeführten Behandlung, dem Grad der Muskelschwäche oder den Ursachen der Störung abhängt.

In der Regel kann die Hemiparese in ihrer Gesamtheit gelöst werden, wobei höchstens geringfügige Folgen auftreten, die perfekt auf den normalen Lebensrhythmus des Patienten abgestimmt werden können.

Das Bobath-Konzept

Eine der möglichen Behandlungen für Hemiparese ist das Bobath-Konzept durch Physiotherapie und Ergotherapie.

Das Bobath-Konzept bezieht sich auf einen therapeutischen Ansatz, der sich auf die Lösung von Problemen bei der Bewertung und Behandlung von Patienten mit Funktionsstörungen, Funktionsstörungen, Haltungskontrollen und Bewegungen aufgrund von Verletzungen des zentralen Nervensystems konzentriert. darunter hier die Hemiparese.

Dies ist eine Therapie, die auf der Fähigkeit des Gehirns basiert, sich von peripheren sensorischen Reizen zu reorganisieren und nach intakten Hirnbereichen zu suchen, um die Funktionen zu kompensieren, die verletzte Teile des Gehirns erfüllen.

Die Hauptattraktion des Bobath-Konzepts besteht darin, die Funktion der betroffenen Körperseite so weit wie nötig zu begünstigen und so seine Bewegungen in einer Weise anzupassen, die der weniger betroffenen Körperseite entspricht. den Körper in Bezug auf Funktionalität und Mobilität ausbalancieren möchten.

Ein weiteres charakteristisches Wesen dieser Methode ist die Modifizierung der aus der Verletzung resultierenden abnormen Bewegungsmuster, die die Aktivität auf funktionelle Weise erleichtern und den Meilensteinen der neurophysiologischen Neuroentwicklung der Person folgen.

Ein weiterer Punkt zugunsten des Bobath-Konzepts ist, dass es keine strengen Behandlungsschemata erfordert, die streng befolgt werden müssen, aber das ist Sie liefert der Person Elemente, die je nach individuellen Bedürfnissen und Antworten angewendet werden können Der Patient wird somit in die eigene Genesung einbezogen.


Was der Gang über Krankheiten verrät (Juni 2024).


In Verbindung Stehende Artikel