yes, therapy helps!
Mit 3 starken Gewohnheiten einfach entspannen

Mit 3 starken Gewohnheiten einfach entspannen

August 12, 2020

Manchmal fragen sie mich, was der Schlüssel zur Langlebigkeit ist . Können wir etwas länger leben? Verschiedene Studien, wie diese, die in The Atlantic veröffentlicht wurde, legen nahe, dass einer der Hauptfaktoren für die Vorhersage der Langlebigkeit das Fehlen von Sorgen, Stress und emotionaler Spannung ist.

Wie können wir uns entspannen?

Ja, Sie können lernen, sich zu entspannen, und es ist nicht schwierig. Die Fähigkeit, die Sorgen unseres Geistes zu beseitigen, kann gelernt werden .

Einen kühlen Kopf zu bewahren und in besonderen Stresssituationen ruhig zu bleiben, kann uns in unserem täglichen Leben sehr helfen. Menschen, die sich unter diesen Umständen nicht beruhigen können, neigen dazu, instinktiv und unvernünftig zu reagieren, was zu ernsthaften Problemen führt. Wenn wir nervös sind, können wir die Konsequenzen unseres Handelns nicht einschätzen Es ist äußerst wichtig, dass wir lernen, mit unseren Emotionen umzugehen und uns zu entspannen .


Dies wird uns auch dabei helfen, die aktuelle Situation abzuwägen, eine klarere Vorstellung davon zu bekommen, wie wir handeln sollen, und natürlich die Größenordnung des Problems in unserem Kopf nicht zu vergrößern. Wenn es eine verbale Diskussion gibt, können wir auch unser Engagement darin besser managen.

Vorteile zu wissen, wie man mit Nerven umgeht

Wenn wir uns in besonders harten und stressigen Situationen entspannen können werden wir erreichen:

  • Behalten Sie eine bessere Stimmung bei weg von psychischem Stress und retten Konflikte mit anderen Menschen.
  • Sparen Sie Zeit, Mühe und Gedanken in Sachen, die uns nichts Positives bringen.
  • Seien Sie im Einklang mit unseren Grundsätzen und ziehen Sie Menschen an, die auch entspannt sind. Menschen, die ein ruhiges und optimistisches Leben führen und vor Konflikten fliehen.
  • Attraktiver sein Menschen, denen es gelingt, trotz Widrigkeiten ungerührt zu bleiben, sind für andere viel attraktiver, weil sie Selbstvertrauen und eine gute Dosis Selbstkontrolle zeigen.


Gewohnheiten zu wissen, wie man sich selbst in den schlimmsten Situationen beruhigt

Also Wie schaffen wir es, Nervosität und Stress fernzuhalten?

Es gibt verschiedene Techniken der emotionalen Kontrolle, mit denen wir die psychophysiologischen Auswirkungen von Stress und Angst beherrschen können. Aber es gibt noch mehr: Wir können auch bestimmte positive Gewohnheiten implementieren, die uns helfen, uns zu beruhigen und zu vermeiden, dass wir durch Nerven, Ärger oder andere Reaktionen gefangen werden, die nichts Gutes bewirken.

Durch die richtige Anwendung vermeiden wir Frustrationen, Ängste, Sorgen und Ärger das kann zu schwer zu lösenden Problemen entarten.

1. Fragen Sie sich: Ist es das wirklich wert?

Unsere Gedanken können uns helfen, die Situation zu verbessern. Aber seien Sie vorsichtig, denn sie können es auch verschlimmern. Der Schlüssel hier liegt in Stellen Sie uns die richtigen Fragen, um den Konflikt aus einer guten Perspektive zu betrachten .


  • Ist das wirklich wichtig? Sehr einfach Indem wir uns diese Frage stellen, können wir die Situation, in der wir leben, in einen Kontext setzen. Vielleicht lohnt es sich nicht, nervös zu sein.
  • Interessiert mich das in 2 Jahren? Oder sogar in ein paar Wochen? Diese Frage kann dazu beitragen, das Problem, mit dem wir konfrontiert sind, viel zu relativieren. Es ist sehr nützlich bei der Beurteilung, ob es wirklich sinnvoll ist, die Nerven zu verlieren oder sich übermäßig Sorgen zu machen. Es ist wahrscheinlich, dass wir mit dieser Frage eine viel rationale Perspektive auf die Angelegenheit nehmen. Wird sich diese Sorge in zwei Wochen auf Ihr Leben auswirken? Wahrscheinlich nicht.

2. Nehmen Sie an, dass das Leben kein Martyrium sein muss

Wenn Sie bemerken, dass Sie sich Tag für Tag in obsessive Gedanken über Ihre Probleme eintauchen, Vielleicht treten Sie in eine Spirale der Negativität und der Gedanken ein, die Sie in einen Zustand konstanter Nervosität versetzen .

Hast du versucht, dich abzulenken? Wenn Sie ein wenig Spaß in Ihr Leben bringen, wird Ihr Verstand es Ihnen danken. Aktivitäten, die du magst, Zeit mit deinen Freunden verbringen und über das Leben lachen, ist eines der besten Mittel gegen Nervosität und Sorgen.

Wenn ein Mensch ein aufregendes, lustiges und aufregendes Leben führt, hört er nicht auf, über die möglichen Sorgen nachzudenken, die ihn umgeben. Wir alle leben absolut in einer Gesellschaft, in der es Dinge gibt, die wir nicht mögen, sogar Dinge, die uns schaden. Wir müssen mit Ungerechtigkeit konfrontiert werden, aber es ist sehr gut für unsere psychische Gesundheit, dass wir lernen, unseren Geist zu reinigen die Tendenz, das Leben zu dramatisieren, ein wenig wegzunehmen.

Also Sie können Ihnen dabei helfen, diese überflüssigen Dinge nicht mehr zu analysieren und mehr Zeit damit zu verbringen, die guten Dinge im Leben zu erkunden . Aus der negativen Routine herauszukommen und all Ihre Aufmerksamkeit auf Sorgen zu richten, kann kompliziert sein, da es sich um eine Komfortzone handelt.Wenn Sie jedoch eine positive Dynamik und gesunde Gewohnheiten auferlegen können, wird das Vertrauen in sich selbst zunehmen und Sie werden in der Lage sein, auf ein viel gesünderes Problem zu reagieren.

3. Bringe Humor in komplizierte Situationen

Was können wir noch tun, um in komplexen Situationen zu entspannen?

Ein guter Trick ist, anders zu denken als wir normalerweise tun. Das Hinzufügen von etwas Humor zu stressigen Situationen kann sehr hilfreich sein die Bedeutung von Problemen relativieren.

Fragen Sie sich zum Beispiel:

  • Was würde Doraemon an meiner Stelle tun?
  • Was würde meine Großmutter sagen, wenn sie mich in dieser stressigen Situation sehen könnte?
  • Wie würde [Ihr Freund ruhiger und selbstsicherer] unter diesen Umständen handeln?

Dieser Schlüssel zum Entspannen ermöglicht es Ihnen, Ihre Vision auf eine unterhaltsame und sorgenfreie Perspektive umzustellen. Wenn wir in einem negativen mentalen Zustand sind (gestresst, erschöpft, überwältigt von der Situation, launisch ...), ist es nicht schlecht, den schlechten Moment basierend auf Humor und guten Vibrationen zu entmystifizieren.

Alle diese Tipps sind hilfreich, wenn es darum geht, in schwierigen Zeiten ruhig zu bleiben . Wende sie auf dein Leben an und es ist wahrscheinlich, dass sich alles verbessert. Viel Glück!


Selbsthypnose - werde schlechte Angewohnheiten los (August 2020).


In Verbindung Stehende Artikel