yes, therapy helps!
Obsession für Nahrung: 7 Gewohnheiten, die Warnzeichen sind

Obsession für Nahrung: 7 Gewohnheiten, die Warnzeichen sind

Januar 1, 2023

Obsessionen im Zusammenhang mit Lebensmitteln sind nicht nur charakteristisch für die Gewohnheiten von Essstörungen, sondern können sich auch dann sehr negativ auf die Gesundheit auswirken, wenn sich keine psychische Störung entwickelt hat.

Dafür erkennen Sie Warnsignale, wenn Sie von Nahrungsmitteln besessen sind Es ist sehr wichtig, die Verzauberung schädlicher Gewohnheiten sowohl physisch als auch sozial zu verhindern.

  • Vielleicht sind Sie interessiert: "Die 10 häufigsten Essstörungen"

Warum ist es so leicht, sich an Essen zu erfreuen?

Eine Obsession mit Nahrungsmitteln zu beginnen, ist aus drei Gründen einfacher, als Sie zunächst erwarten würden.


Die erste ist, dass Lebensmittel in westlichen Gesellschaften im Gegensatz zu legalisierten Suchtmitteln wie Alkohol oder Tabak sehr leicht zugänglich sind. Selbst in armen Familien werden Probleme der Unterernährung häufig durch mangelnde Fähigkeit zu einer gesunden Ernährung verursacht, nicht durch mangelnde Ernährung.

Das zweite ist das Essen bietet eine gute Ausrede, um aufhören, etwas zu tun und die Verbindung zu trennen einen kurzen Ausflug in die Küche machen. Selbst wenn Sie sich nur nach einer längeren Zeit vor einem Computer- oder Fernsehbildschirm die Beine strecken möchten, ist das Schnappen zwischen den Stunden ein Weg, um zu entkommen, ohne auf andere angewiesen zu sein.


Der dritte und letzte Grund hat mit zu tun die chemische Zusammensetzung vieler Inhaltsstoffe mit denen ein großer Teil der Lebensmittelprodukte hergestellt wird. Die missbräuchliche Verwendung von raffiniertem Zucker ist zum Beispiel extrem weit verbreitet, und seine Funktion besteht einfach darin, den Verbraucher zu "fesseln", indem er eine sofortige Belohnung für das Verkosten des Produkts bietet.

  • Vielleicht sind Sie interessiert: "Die 8 Anzeichen von Alkoholsucht"

Anzeichen, die besessen sind von Essen besessen

Im Allgemeinen sind die Warnzeichen, die vor der Besessenheit mit dem Essen warnen, die folgenden.

1. Wenige Planung der Essenspläne

Werfen Sie den Anschein, einen festen Zeitplan für Mahlzeiten einzuhalten Dies ist eines der Anzeichen für die Obsession mit dem Essen, wenn auch nicht in allen Fällen, da dies aufgrund des Arbeitsaufwands auch auf Zeitmangel hinweisen kann.


Wenn dieses Muster jedoch mit der Obsession von Nahrungsmitteln in Verbindung gebracht wird, ist die Desorganisation sehr offensichtlich und kann zu fast jeder Tages- und Nachtzeit zum Essen führen. praktisch immer, wenn Sie wach sind, ist eine gute Zeit, um in die Küche zu gehen.

2. Treffen mit Freunden als Entschuldigung zum Essen

Menschen, die von Essen besessen sind, neigen nicht dazu, beim Essen zu planen, aber wenn sie dies tun, um ein Restaurant zu besuchen, brauchen sie ein Alibi. Deshalb mit schlagen oft Treffen mit Freunden vor, um in Restaurants zu essen mehr als normal und die, die andere als akzeptabel betrachten.

3. Die Nahrungsreserve wird genau überwacht

Menschen, die von Essen besessen sind Sie überwachen die Menge an Nahrungsmitteln, die sie haben . Darüber hinaus sorgen sie dafür, dass es einen Teil der Lebensmittel gibt, der nicht gekocht werden sollte und daher sofort konsumiert werden kann.

4. Mentale Fallen, um Essen zu verbieten

Die Besessenheit mit dem Essen führt dazu, viel zu essen, aber die Person, die es erlebt, erfindet "Normen" Sie erlauben Ihnen zu glauben, dass Sie weniger gegessen haben von denen, die wirklich gegessen haben.

Sie beginnen beispielsweise zu glauben, dass das Hacken zwischen den Mahlzeiten nicht als Essen gilt oder dass Shakes keine Nahrung sind und dass das Trinken einer wie Trinkwasser ist.

5. Angst führt zu Reisen in den Kühlschrank

Jedes Mal, wenn eine Stresssituation erlebt wird, geht es sofort los, praktisch ohne Verzögerung. Das Essen es wird als Werkzeug des Eskapismus benutzt die vergangenen Probleme und das Unbehagen, das sie verursachen, zu vergessen.

6. An Essen wird normalerweise gedacht

Andere Anzeichen von Obsession mit dem Essen sind darüber nachdenken, Einfach eine Empfindung zu erleben, die ähnlich ist wie beim Essen. Verfolgen Sie Blogs und Profile in sozialen Netzwerken, in denen Bilder von Lebensmitteln angezeigt werden (nicht so sehr wie die Rezepte selbst), auch wenn dies an sich kein Problem darstellt, wenn es nicht von anderen Warnzeichen begleitet wird.

7. Mit dem Kochen wird immer weniger Zeit verbracht

Menschen, die mit Essen besessen sind, versuchen sich nicht Situationen auszusetzen, in denen sie echte Nahrung haben Sie können nicht sofort testen Stattdessen können sie zwischen den Stunden zu dem gewünschten Zeitpunkt essen oder naschen. Das bedeutet, dass sie weniger Zeit für das Kochen aufwenden und lieber Lebensmittel kaufen oder direkt in Restaurants gehen.


DAS LEBEN VERÄNDERN I WIE SOLL DAS GEHEN (Januar 2023).


In Verbindung Stehende Artikel