yes, therapy helps!
Postvaccination-Syndrom: das Trauma, zur Routine zurückzukehren

Postvaccination-Syndrom: das Trauma, zur Routine zurückzukehren

Februar 26, 2024

Es ist nicht ungewöhnlich, dass wir, wenn wir nach einer Urlaubszeit zur Routine zurückkehren, dies erleben Post-Holiday-Syndrom . Heute erklären wir Ihnen alles, was Sie über diese Störung wissen müssen.

Was ist das Post-Vacational-Syndrom?

Eine der wichtigsten Indikatoren für das Wohlbefinden aus psychologischer und psychischer Sicht ist die Fähigkeit des Einzelnen, sich an seine Umgebung anzupassen. Wenn es Anpassungsschwierigkeiten gibt, fühlen sich die Menschen normalerweise unbehaglich. Einer der Momente, die typischerweise für ihre Anpassungsschwierigkeiten für die allgemeine Bevölkerung bekannt sind, ist die Rückkehr der Feiertage der Moment, in dem die Person mit ihren alltäglichen Verantwortlichkeiten und Anforderungen zu ihrer gewohnten Routine zurückkehren muss.


Angesichts dieser adaptiven Herausforderung Viele Menschen fühlen sich melancholisch und reizbar als eine Form von psychologischem Widerstand gegen Anpassung. Wenn dieser Zustand übermäßig verlängert wird oder sich sehr intensiv manifestiert, spricht man von Post-Vacational-Syndrom.

Symptome des Postvakzin-Syndroms

Das Post-Holiday-Syndrom manifestiert sich in der Regel mit Bilder mit schlechter Stimmung , Angst und / oder Angst, Reizbarkeit, Unruhe, Unsicherheit, Konzentrationsschwierigkeiten und Schlafrhythmen (standardmäßig und durch Übermaß) usw. und können manchmal depressive Symptome wie Apathie, mangelndes Interesse, Motivation und andere ähnlich.


Auf körperlicher Ebene einige der Somatisierungen Was erscheinen kann, sind Müdigkeit, Appetitlosigkeit, Schwitzen, Übelkeit und andere Magenprobleme. Diese Symptome verschwinden, wenn die Arbeits- und Ruhezeiten reguliert werden. Dies ist ein vorübergehendes Unwohlsein, das normalerweise nicht länger als eine Woche oder fünfzehn Tage dauert. Wenn dieses Syndrom länger wird, kann dies zu einer adaptiven Störung oder einer saisonalen affektiven Störung führen.

Wer ist vom postvakationalen Syndrom betroffen?

Laut SEMYFC (Spanische Gesellschaft für Medizin und Familiengemeinschaft) sind die am stärksten vom Post-Holiday-Syndrom betroffenen Personen:

  • Männer und Frauen in einem ähnlichen Verhältnis zwischen 40 und 45 Jahren.
  • Menschen, die sich der Arbeit anschließen, ohne eine Übergangszeit erlebt zu haben.
  • Dies gilt umso mehr, je länger die Urlaubszeit war.
  • Personen, die die Urlaubszeit als Gipfel ihres persönlichen Wohlbefindens idealisieren.
  • Menschen, die bei der Arbeit demotiviert sind und in ihrer täglichen Arbeit Unannehmlichkeiten und Apathie zeigen.
  • Patienten mit typischen Symptomen des Burnout-Syndroms leiden normalerweise an einem ausgeprägteren postvakationalen Syndrom.

Wie gehe ich besser mit der Rückkehr zur Arbeit um?

Im Allgemeinen haben Sie eine positive Einstellung Es hilft immer, in diesen Momenten ist es wichtig zu versuchen, es aufrechtzuerhalten und nicht in dem Gefühl von Unbehagen wieder herzustellen, das die Rückkehr zur Arbeit verursacht. Geben Sie uns eine Interpretation der Symptome als Beeinträchtigung des Insassen und geben Sie ihm nicht zu viel Bedeutung.


Da es wahrscheinlich ist, dass wir den Zeitplan unseres Körpers während der Urlaubszeit geändert haben, Es ist von Vorteil zu versuchen, unseren Biorhythmus an den Alltag anzupassen Um dieses Ziel zu erreichen, ist es ratsam, an den Tagen vor dem Ende der Ferien gleichzeitig zur gleichen Zeit ins Bett zu gehen, regelmäßig zu essen und schrittweise andere Routinegewohnheiten einzuführen.

Wenn Sie die Möglichkeit haben, ist dies vorzuziehen Mach nicht an einem Montag mit , da auf diese Weise die Woche kürzer wird und der Wechsel von Inaktivität zu Arbeitstätigkeit allmählich erfolgt. Einmal in das Arbeitsleben integriert, muss die Intensität der Arbeitstätigkeit so weit wie möglich reguliert werden.

Eine weitere motivierendere Art, zur Arbeit zurückzukehren und den Rest des Jahres wieder aufzunehmen, ist nutzen Sie die Energielast und das Wohlbefinden, das die Ferien gemeldet haben, um sich neue Ziele zu setzen Sowohl im Arbeitsbereich als auch in den anderen Bereichen unseres Lebens, die uns vorwärts treiben und als Mensch wachsen.


Demystifying Medicine 2016: Shingles (Herpes Zoster) Revisited (Februar 2024).


In Verbindung Stehende Artikel