yes, therapy helps!
Kluge Menschen ziehen es vor, nachts zu leben und schlafen schwerer

Kluge Menschen ziehen es vor, nachts zu leben und schlafen schwerer

November 11, 2022

Eine Untersuchung der Semmelweis University entdeckte Korrelationen zwischen den Präferenzen in den Stunden, in denen die Person schlafen geht, und ihrem IQ-Wert .

Sind die, die nachts leben, klüger?

Klügere Menschen bevorzugen das Nachtleben, wenn ihre Kreativität ihren Zenit erreicht. Aus diesem Grund gehen diese Leute oft später ins Bett oder haben Schwierigkeiten, einzuschlafen.

Zwar warnen verschiedene Untersuchungen, dass wenig zu schlafen gesundheitsschädliche Folgen hat und sogar das Leben verkürzen kann, doch die Wahrheit ist Es besteht ein Zusammenhang zwischen hohem IC-Anteil und Leiden Schlaflosigkeit


Ruhe- und Schlafstunden spielen eine wesentliche Rolle in der Biologie von Tieren, und diese neue Studie liefert neue Variablen, die zu berücksichtigen sind: Schlafmuster und Ruhezeiten hängen mit ihrer kognitiven Fähigkeit zusammen . Wie die Ergebnisse zeigen, neigen Personen mit höheren IQ-Werten dazu, während der Nacht aktiver zu sein, während Personen mit diskreteren Werten dazu neigen, früher zu Bett zu gehen.

Forschung zu Schlafzyklen und Intelligenz

Die Wahrheit ist, dass diese Art von Forschung immer zu Kontroversen führt. Viele Analysten sind sich einig, dass das Konzept des IQ, das verwendet wurde, um ein derart abstraktes und relatives Konzept als menschliche Intelligenz zu messen, an sich eine grundlegende Einschränkung darstellt. Es besteht jedoch kein Zweifel, dass die Nacht Merkmale aufweist, die bestimmte Arten von Persönlichkeiten anziehen, wie reflektierende Menschen und solche, die ihr kreatives Potenzial entfalten. Profile, die eine komfortable und mystische Umgebung erfordern, die die Nacht bietet .


Robert Bolizs, einer der Autoren der Studie, zeigte anhand von Bildern von Enzephalogrammen während Schlafepisoden, dass es bestimmte Variablen gibt, die direkt mit der kognitiven Leistung im Wachzustand zusammenhängen. Auf der anderen Seite die Untersuchungen von H. Aliasson Sie enthüllten, wie sie die Schlafintervalle mit der akademischen Leistung der Schüler korrelieren.

Die Korrelation zwischen Ergebnissen in Intelligenztests und Zeitplänen ist bemerkenswert

Weitere interessante Studien zu diesem Thema sind die vom Forscher durchgeführten Untersuchungen Satoshu Kanazawa an der London School of Economics und Political Science. Kanazawa wies darauf hin Es gibt signifikante Unterschiede zwischen den Vorlieben in den Schlafplänen in Bezug auf ihre Bewertung in IQ-Tests . Probanden mit höheren Bewertungen berichteten über eine bessere Fähigkeit, nachts zu produzieren, während Personen mit einem geringeren IQ-Spiegel ihre Aktivitäten während des Tages einschränkten.


Wie Kanazawa zeigt, lebten und produzierten prähistorische Menschen hauptsächlich tagsüber, obwohl die Tendenz umgekehrt wurde und die nächtliche Aktivität im Laufe der Generationen anstieg. Von diesem Standpunkt aus scheint es richtig zu sein, das zu sagen Die Entwicklung der menschlichen Psyche scheint progressiv mit den nächtlichen Zeitplänen verbunden zu sein . Zusammenfassend stimmt Kanazawa zu, dass Menschen mit größeren kognitiven Fähigkeiten dazu neigen, ihre persönliche Entwicklung in den Nachtstunden leichter zu fördern, was ein "höheres Maß an kognitiver Komplexität" zeigt.

Nachtmenschen und psychische Gesundheit

Eine weitere Untersuchung wurde 2008 durchgeführt und vom italienischen Psychologen koordiniert Marina Giampietro Er wies darauf hin, dass die Leute eine Nacht haben schwächere emotionale Stabilität und sind anfälliger für Depressionen und Abhängigkeiten . Dies würde bestätigen, dass die Köpfe mit größerer Schöpfungsfähigkeit und weniger traditionellem gegenüber bestimmten psychischen Störungen am fragilsten sind.

Weitere Informationen zum Unterschied zwischen Morgen- und Nachteulen finden Sie im folgenden Artikel:

"Die Unterschiede zwischen morgens und vespertino"

Schmerzen an Po und Oberschenkel und im Rücken das ist der Grund (November 2022).


In Verbindung Stehende Artikel