yes, therapy helps!
Was bedeutet die Farbe Rot in der Psychologie?

Was bedeutet die Farbe Rot in der Psychologie?

Februar 26, 2024

Rot ist das Blut, das durch unsere Adern fließt, wie rotes Orange die Farbe der Flammen. Die Farbe Rot ist eine der herausragendsten und wird in der Natur schnell wahrgenommen. Sie unterscheidet sich schnell und ist nicht so häufig zu beobachten wie Grün oder Blau.

Aber er hat immer eine tiefe Symbolik eingeschlossen, vielleicht die dezenteste aller Farben, die es gibt. Jenseits der Symbolik hat Rot auch eine psychologische Bedeutung und kann unser Verhalten modulieren. Was bedeutet die Farbe Rot psychologisch? Sehen wir uns das in diesem Artikel an.

  • In Verbindung stehender Artikel: "Psychologie der Farbe: Bedeutung und Kuriositäten von Farben"

Die Farbe Rot: Was ist das?

Bevor wir anfangen, darüber zu sprechen, was die rote Farbe auf psychologischer Ebene symbolisiert und bedeutet, muss erwähnt werden, dass Farbe nicht etwas ist, das Gegenstand oder Sache ist, sondern das Ergebnis des Wahrnehmens ist. Das heißt, wir sehen rote Dinge, weil unser Auge bestimmte Wellenlängen des Lichts durch eine bestimmte Art von Zapfen in unserem Auge einfängt, die unser Gehirn später als diese Farbe interpretiert.


Im speziellen Fall von rot sind die entsprechenden Wellenlängen diejenigen zwischen 654 nm und 700 nm Unter der Betrachtung von Rot wird eine große Anzahl von Tönen verstanden, abhängig von ihrem Mischungsgrad mit anderen Farben. Sie ist eine der drei Grundfarben, deren Bedeutung auf psychologischer Ebene durch ihre Assoziation mit wahrgenommenen Reizen dieser Farbe oder einigen ihrer Mischungen mit anderen Farben, insbesondere mit Orange, beeinflusst wird.

Symbolik und Bedeutung der roten Farbe auf psychologischer Ebene

Wie bereits in der Einleitung erwähnt, ist die rote Farbe eines der Symbole, die normalerweise psychologisch und sogar religiös sind, da eine Reihe konkreter Elemente von dieser Farbe wahrgenommen werden. Im Besonderen sind die stärksten Assoziationen der roten Farbe mit Feuer (obwohl seltsamerweise die häufigste Art von Feuer normalerweise eine orange Farbe hat) und mit Blut. Durch die Erweiterung ist es auch mit Hitze, der Sonne, Krieg und Gewalt verbunden (in denen Blut häufig vorkommt).


Es ist eine Farbe, die in den übrigen Fällen gefällt spiegelt sowohl positive als auch negative Aspekte wider , obwohl zusammen mit dem Schwarz und im Gegensatz zu den anderen Farben oft wegen der Beziehung mit Gewalt missbilligt.

Aus der Farbpsychologie, die die psychischen Wirkungen der Farbe untersucht, die hauptsächlich aus der sozialen und kulturellen Wahrnehmung (der Symbolik) und ihrer Wirkung auf das Gehirn abgeleitet werden, können wir die folgenden Assoziationen bei der Farbe Rot hervorheben.

Zu den positivsten zählt Rot mit Wärme, Leidenschaft und Energie. Es ist auch mit Affektivität verbunden, da es in seinem positiven Pol auch mit Liebe verbunden ist (obwohl eine seiner Ableitungen, die Rose), Sinnlichkeit und Sex dazu neigen, eine größere Verbindung zu haben. Es wurde auch mit Wohlstand und Macht in Verbindung gebracht sowie zu zwingen. Auch zur Vitalität und Dynamik, zur Gesundheit, zum Glück und sogar zur Extraversion.


Es ist auch üblich, sich auf Spontanität und Wagemut zu beziehen. In der Tat wurde psychologisch beobachtet, dass diese Farbe ein extrovertiertes Verhalten etwas stimuliert. Es wurde auch beobachtet, dass es eine aktivierende Farbe für den Menschen ist und dazu beiträgt, Bewegung zu erzeugen und zu handeln, um seine Ziele zu erreichen. Es hängt auch mit Erfolg, Unabhängigkeit und Autonomie und sogar mit dem Leben zusammen.

Ihre negativen Konnotationen, die mit Blut in Verbindung stehen, sind jedoch wahrscheinlich weitaus bekannter. In diesem Sinne wurde Rot im Laufe der Geschichte mit verknüpft gewalttätiges Verhalten, Hass, Aggression, mangelnde Kontrolle, emotionale Labilität das Übermaß und die Gefahr. Auch bei der Wettbewerbsfähigkeit (obwohl diese Konnotation gut oder schlecht sein kann, abhängig davon, ob das Extrem extrem ist oder nicht). Manchmal hängt es mit Zerstörung, Grausamkeit und Tod zusammen. Es wurde beobachtet, dass die Farbe Rot auch mit Verhaltensweisen zusammenhängt, die nicht sehr reflektierend sind und das Risiko eher ignorieren. In der Tat gibt es eine urbane Legende, dass Menschen mit einem Auto dieser Farbe aufgrund dieser Assoziation oft mehr Versicherung zahlen müssen.

Kurz gesagt, dies ist eine der Farben, in der die Bipolarität der Farbsymbolik am deutlichsten sichtbar wird, wobei beide als Liebe geschätzten Aspekte bis zu den völlig entgegengesetzten Konzepten wie Hass in diesem Fall in Verbindung gebracht werden. Es ist die Farbe der Intensität und des Visceral, verbunden mit einer starken und extremen Emotionalität, die tatsächlich dazu beiträgt, eine intensive emotionale Reaktion zu erzeugen.

Verwendung dieser Farbe in verschiedenen Bereichen

Alle oben genannten Aspekte sind nicht nur anekdotisch oder ästhetisch, sie beeinflussen und werden in der Praxis in sehr unterschiedlichen Bereichen berücksichtigt. Zum Beispiel ist die Farbe Rot in Gesundheitszentren außerhalb ihres Symbols nicht üblich. wegen seiner Beziehung zu Blut und Schmerz . Es wird normalerweise auch an Orten vermieden, an denen Stille und Reflexion erforderlich sind, wie z. B. Bibliotheken. Es wird auch nicht empfohlen bei Menschen, die bereits sehr aufgeregt sind. da können sie überreizt werden.

Es ist jedoch üblich, dass damit Häuser gemalt werden, in denen Sie Dynamik und Aktivität erzeugen möchten. In Kleidung ist es üblich, Nähe, Aktivität oder Stärke zum Ausdruck zu bringen. Andererseits kann es auch kontraproduktiv sein, wenn wir uns in Situationen wie Vorstellungsgesprächen befinden, da dies mit mangelnder Kontrolle, wenig Engagement und geringer Reflexionsfähigkeit zusammenhängt. Außerdem ist es bei Frauen üblich, in Kleidern oder Lippenstiften verwendet zu werden als Element der Unterscheidung und Sinnlichkeit .

In der Welt des Marketings führt die Verbindung zu Macht und Aktivität dazu, dass verschiedene Marken es oft mit Produkten verwenden. Man hat auch gesehen, dass Handlungen, gedankenloses Verhalten und Konsumismus stimuliert werden, um die Kaufwahrscheinlichkeit zu erhöhen. Es wird auch häufig in Produkten verwendet, die für ein junges und vitales Publikum bestimmt sind. Es wurde auch beobachtet, dass es eine Farbe ist, die dazu neigt, Hunger und Einnahme zu stimulieren, was bei Lebensmittelmarken üblich ist. Schließlich wird es normalerweise eingesetzt Gefahr durch hohe Helligkeit signalisieren normalerweise gemischt mit schwarz oder gelb.

Und in anderen Kulturen und Zeiten?

Wir haben gesehen, dass die Bedeutung der Farbe Rot allgemein zugeordnet wird, aber die Wahrheit ist, dass in verschiedenen Regionen der Welt die Symbolik dieser Farbe in unterschiedlichem Maße variieren kann.

Zum Beispiel In China ist es eine Farbe des Glücks und des langen Lebens Seine Verwendung ist bei Festen üblich, um sie anzuziehen. In Indien ist es auch mit Ehe, Fruchtbarkeit, Reinheit und Macht verbunden. Es wird normalerweise auf Hochzeiten verwendet und ist eine Farbe, die mit den Roben der Göttin Lakshmi (Göttin des Glücks, der Schönheit und des Reichtums) in Verbindung gebracht wird. In Südafrika wird es als Trauerfarbe verwendet.

Historisch gesehen ist in Kulturen und Gesellschaften, die immer unter intensiven Kältebedingungen gelebt haben, die rote Farbe aufgrund von, zumeist ein Symbol für Positivität und Leben seine Verbindung mit der Hitze . Unter ihnen können wir Russland hervorheben.

Auf der anderen Seite kann es in Kulturen, in denen Hitze eine Ursache von Leiden oder sogar Tod ist, als negatives Symbol angesehen werden. Insbesondere im alten Ägypten galt Rot als Symbol des Bösen und der Zerstörung, obwohl es auch Leben und Regeneration symbolisieren konnte.

Im Europa des Mittelalters wurde doppelt gelesen; Zum einen war der rote verwandt mit böse und schuld (Viele rothaarige Frauen werden beschuldigt, Hexen zu sein und auf dem Scheiterhaufen verbrannt zu werden), während auf der anderen Seite die Farbe des Blutes Jesus Christus und die Idee von Opfer und Erlösung symbolisiert. Aus diesem Grund waren die Kleider des Papstes rot und derzeit tragen die Kardinäle diese Farbe. Es endete auch mit der Verbindung mit dem weiblichen, einem noch heute gültigen Verband.


Rot - Bedeutung, Psychologie und wann solltest du Rot verwenden - #farblehre Teil 3 (Februar 2024).


In Verbindung Stehende Artikel