yes, therapy helps!

"Warum fühle ich mich traurig?" Die Frage, die alles ändert

September 30, 2022

Die Psychologie hat viele Winkel, Nuancen und Details, die diesen Bereich zu einer komplizierten Welt machen, die schwer zu verstehen ist. Das Schlimmste ist jedoch manchmal nicht, dass unser Verstand in sich kompliziert ist, aber wenn wir ein emotionales Problem haben, stellen wir nicht die richtigen Fragen. Deshalb ist es so wichtig, auf die Frage zu kommen: "Warum fühle ich mich traurig?" . Von diesem Moment an kann sich alles in unserem Leben ändern.

In diesem Artikel werden wir sehen, was die Traurigkeit so hartnäckig macht, in welche Fallstricke wir fallen, wenn wir versuchen, aus dem Unglück herauszukommen, und auf welche Weise wir die Rekonstruktion unseres eigenen Lebens anhand einer sehr einfachen Frage betrachten können .


  • In Verbindung stehender Artikel: "85 Sätze der Traurigkeit und des emotionalen Schmerzes"

Unglück ist getarnt

Heutzutage ist es schwierig, das Unglück zu erkennen, wenn es erscheint. Die meisten Menschen geben sich das beste Bild von sich selbst und verfügen über viele Ressourcen, um dies zu tun. darunter fallen die sozialen netzwerke, in denen sie die fotos filtern, und die Inhalte, die davon sprechen, hervor.

Dafür Wenn es darum geht zu verstehen, woraus Glück besteht, ist es nicht leicht, einen Bezug zu haben . Wir betrachten beide Seiten, wir sehen, dass jeder glücklich scheint, und wir gehen davon aus, dass wir dies vielleicht nicht tun, wenn wir dies in Betracht ziehen. Aber darüber hinaus wissen wir sehr wenig darüber, was mit uns passiert.


Es macht auch nicht einfacher, ein hektisches Leben zu führen. In vielen Fällen lässt uns die Arbeit keine Zeit, um zu atmen und sich um unsere Gefühle zu sorgen.

In Anbetracht dessen ist es sehr häufig, dass dieses mögliche Unglück, das wir nicht einmal vollständig erkennen konnten, wenn wir uns keine andere Lebensform vorstellen, zu Traurigkeit wird. In diesem Fall passieren jedoch zwei Dinge.

Einerseits berühren wir uns unten, wir fühlen uns wirklich schlecht, manchmal greifen wir immer wieder zu Erinnerungen an eine bessere Vergangenheit, die wir nur durch Nostalgie sehen können . Auf der anderen Seite ermöglicht uns die Tatsache, klar zu erkennen, dass wir falsch liegen, die Arbeit, um uns besser zu fühlen. Und alles beginnt mit einer einfachen Frage.

Warum fühle ich mich traurig? Emotionen neu zusammenstellen

Traurigkeit hat mehrere Facetten, und eine der schädlichsten ist die Tatsache, dass sie uns lähmt. Und dieses Gefühl beeinflusst nicht nur die Art und Weise, wie wir Vergangenheit und Gegenwart analysieren, sondern auch die Zukunft. Durch den Wegfall eines guten Teils unserer Fortschrittserwartungen Auch unsere Motivation verschwindet und damit unsere Verbesserungsmöglichkeiten .


Dies alles geschieht jedoch nur, wenn wir den mentalen Rahmen akzeptieren, der uns traurig macht. Wenn wir uns fragen: "Warum bin ich traurig?" Das ist ehrlich, neue Möglichkeiten scheinen auf konstruktive Weise an unsere Probleme heranzugehen. Das heißt, in einer Weise, die mehrere Ziele in unsere kurz-, mittel- und langfristige Zukunft setzt.

Traurigkeit ist schließlich keine Zeit der Ankunft im Leben, als könnten wir nicht rauskommen. Wir lernen, auf diese Weise zu fühlen, und genauso können wir lernen, zu gehen dieses Staates. Es ist wichtig, es nicht so zu behandeln, als wäre es ein Etikett, das alles perfekt beschreibt, was eine Person ist oder sein wird, genauso wie jemand, der groß oder niedrig ist.

Wie man dieses Gefühl nicht mit Depressionen verwechselt

Wenn Sie bereits festgestellt haben, dass Sie sich traurig fühlen, sollten Sie diesen Zustand nicht bekennen Depression, ein manchmal verwirrendes Konzept das kann als gleichbedeutend mit traurigkeit missbraucht werden.

Depression ist eine psychische Störung, die oft mit tiefer Traurigkeit einhergeht, aber es ist noch etwas mehr. Bei Menschen mit depressiven Symptomen ist es üblich, keine Motivation für praktisch nichts zu haben: Wenden Sie sich weder an Hilfe, noch führen Sie Aktivitäten aus, um sich aufzuheitern. Es ist auch sehr häufig die Schwierigkeiten haben, Freude zu erfahren Phänomen als Anhedonia bekannt.

Darüber hinaus können Depressionen keine erkennbaren Ursachen haben und treten bei allen Arten von Menschen auf, unabhängig von ihrem wirtschaftlichen Status und ihrer Beliebtheit in sozialen Kreisen. In gewisser Weise wird es auf eine Weise ausgelöst, die die Vernunft völlig aufhebt und alles, was wir tun, nicht loslässt. Deshalb ist es in diesen Fällen angebracht, in die Therapie zu gehen, da Sie Hilfe von außen brauchen.

Während sowohl Traurigkeit als auch Depression biologische Ursachen haben, erklärt die Umwelt in Depressionen weniger Faktoren als neurologische Veränderungen.

  • In Verbindung stehender Artikel: "Die 6 Unterschiede zwischen Trauer und Depression"

Hören Sie sich die Emotionen an

Wenn Sie sich also fragen, warum Sie sich traurig fühlen und motiviert sind, das zu ändern, haben Sie nicht nur Anhedonie und andere ungewöhnliche Symptome, die mit der Stimmung zusammenhängen, sondern Sie können versuchen, mit Ihren eigenen Werkzeugen diese Traurigkeit zu meistern Fragen, die versuchen, das Original zu beantworten. Erinnere dich daran In der Psychologie gibt es selten eine einzige Ursache, die ein Phänomen erklärt ; In der Regel gibt es viele davon, und alle haben mehrere Nuancen, die zu berücksichtigen sind.

Wenn man bedenkt, dass Traurigkeit und Verzweiflung auftreten können, wenn Sie sich fragen wollen, warum Sie traurig sind, versuchen Sie, diese Fragen zu beantworten:

  • Wie lange habe ich mich so gefühlt? Fiel es mit einem bestimmten Ereignis zusammen?
  • Könnte jemand meine Stimmung beeinflussen?
  • Welche Gewohnheiten und Bräuche können meine Traurigkeit nähren?
  • Gibt es jemanden, der mir helfen kann?
  • Lohnt es sich, bei einem Psychologen eine Therapie zu besuchen?

Beginnen Sie sich besser zu fühlen ist möglich

Wenn Sie lernen, das Selbstsabotieren zu beenden, ist es normalerweise möglich, sich nicht mehr traurig zu fühlen. Natürlich Wir sind nicht die einzigen, die dafür verantwortlich sind, wie wir uns fühlen : Andere können uns sehr verletzt haben. Um die Unannehmlichkeiten hinter sich zu lassen, ist es jedoch unabdingbar, die Situation in den Griff zu bekommen und sich wirklich für Verbesserungen zu interessieren.

Daher ist es notwendig zu wissen, dass Gefühle der Traurigkeit oder Freude nicht etwas sind, das spontan von uns entsteht. Das hängt zum großen Teil von der Art und Weise ab, in der wir uns mit anderen und unserer Umgebung beschäftigen. Um unsere Stimmung zu verändern, ist es notwendig, die Veränderung um uns herum zu begünstigen. Wie dies zu tun ist, hängt von den Werten und Überzeugungen jedes einzelnen ab und davon, wie wir ein Problem identifizieren, das uns betrifft.


KC Rebell ✖️ LEER ✖️ [ official Video ] prod. by Unik (September 2022).


In Verbindung Stehende Artikel