yes, therapy helps!
Bienenhonig: 10 Vorteile und Eigenschaften dieses Lebensmittels

Bienenhonig: 10 Vorteile und Eigenschaften dieses Lebensmittels

Februar 3, 2023

Die Eigenschaften und Vorteile von Honig sind im Laufe der Zeit von verschiedenen Gesellschaften bekannt und genutzt worden. Derzeit ist diese Substanz einer der wichtigsten natürlichen Süßstoffe, deren Vorteile vom angenehmen Geschmack über den Gaumen bis zur möglichen Vorbeugung und Behandlung von Krankheiten reichen.

Als nächstes werden wir sehen Was ist und wie wird Honig gewonnen und seine wichtigsten Eigenschaften und Vorteile .

  • In Verbindung stehender Artikel: "Die 12 Arten Nahrung und ihre Eigenschaften"

Was ist Honig und wie wird Honig gewonnen?

Naturhonig wird auf natürlichem Wege produziert Apis mallifera und verschiedene Unterarten von Bienen. Letztere bekommen den Honig durch den Nektar der Blumen und auch durch die Sekretion der Bienen .


Im Großen und Ganzen wird Honig durch das Kombinieren von Substanzen hergestellt, die Bienen transportieren, konzentrieren und in Waben lagern (eine Reihe von Wachszellen, die sie zur Ablagerung von Honig bauen). Anschließend wird der Honig durch einen Prozess extrahiert, der das Ablassen, das Abheben, das Entkappen und schließlich die Trennung des Honigs vom Wachs beinhaltet. All dies geschieht in einem zuvor eingerichteten Raum sowie mit Maschinen und Spezialgeräten.

Bienenhonig Es hat eine komplexe und nährstoffreiche Zusammensetzung , die für den menschlichen Verzehr aus den ältesten Gesellschaften verwendet wurden.

Der größte Teil dieser Nährstoffe wird von besetzt Kohlenhydrate wie Fruktose und Glukose . Es enthält auch Enzyme, Antioxidantien, Aminosäuren, Vitamine, Mineralstoffe und organische Säuren, die den Honig viele Eigenschaften verleihen. Tatsächlich wurde es nicht nur als Nahrungsmittel verwendet, sondern auch als wichtige therapeutische Ressource.


  • Das könnte Sie interessieren: "Hierbabuena: 10 Eigenschaften und Nutzen für die Gesundheit dieser Pflanze"

10 Eigenschaften und Vorteile von Honig von der Biene

Wie wir gesehen haben, ist Honig eine der natürlichen Ressourcen, die von Menschen am meisten genutzt wird. Aus den klassischen Medizintexten erscheint Honig als wichtige Ressource um Wunden, Schmerzen und Krankheiten zu behandeln .

Derzeit ist die Imkerei (Bienenzucht, um von ihren Produkten zu profitieren) eine der wichtigsten wirtschaftlichen Aktivitäten in verschiedenen Ländern. Letzteres beruht auf dem Reichtum seiner ernährungsphysiologischen Eigenschaften und seines Heilungspotenzials. Nachfolgend werden die wichtigsten Eigenschaften von Honig beschrieben.

1. Antibakterielles Potenzial

Aufgrund der im Honig vorhandenen Inhibine (Wasserstoffperoxid, Flavonoide und Phenolsäuren) ist diese Substanz vorhanden Es hat wichtige Eigenschaften als Bakterizid . Diese Eigenschaften werden auch der Anwesenheit von Glucoseoxidase zugeschrieben. Beispielsweise kann eines der antibakteriellen Potenziale von Honig für die Behandlung von Akne und das Peeling der Haut wichtig sein.


2. Natürliche Quelle von Antioxidantien

Antioxidantien sind natürliche Substanzen, die die Bildung von Oxiden verhindern , was wiederum den Zellabbau verlangsamt. In diesem Sinne kann der periodische Konsum von Honig eine wichtige Nahrungsergänzung zur Vorbeugung von Herzkrankheiten, des Immunsystems und von Entzündungsprozessen sein.

3. Primäres Süßungsmittel

Bevor die Gewinnung von Rohrzucker und anderen Wurzeln, Knollen und Nahrungsmitteln populär wurde, war Honig der einzige natürliche Süßstoff. Honig dient aufgrund seiner Bestandteile wie kleinen Peptiden, Flavonoiden und Enzymen nicht nur als Süßstoff. Es ist ein Schutzmittel, das, wenn es mit anderen Lebensmitteln gemischt wird, kann sowohl den Geschmack als auch seine gesundheitsfördernden Eigenschaften verbessern . In diesem Sinne dient der Bienenhonig als natürlicher Ersatz für den raffinierten Zucker.

4. Es enthält Proteine

Honig enthält ungefähr Enzyme und Aminosäuren . Diese stammen aus der Tätigkeit der Bienen selbst und manchmal aus dem Nektar der Pflanze. Proteine ​​spielen eine entscheidende Rolle beim Wachstum und bei der Synthese verschiedener Gewebe. Aminosäuren wiederum sind die Basis für die Produktion von Proteinen

5. Feuchtigkeitspotential

Die hohe Feuchtigkeitskonzentration des Honigs beeinflusst nicht nur seine Viskosität, sein Gewicht, seinen Geschmack und seine Farbe, es kann auch notwendig sein, um verschiedene Bereiche unseres Körpers zu befeuchten. Aus diesem Grund wird es häufig als Feuchtigkeitsspender für Haare und Kopfhaut verwendet. Hierbei ist es wichtig, dass der Honig keinen hohen Temperaturen ausgesetzt wird, da seine Eigenschaften verloren gehen können.

6. Bevorzugt die Verdauung

In Kombination mit anderen Naturprodukten wie Zitronensaft oder Zimt kann Honig die Aktivität des Verdauungssystems fördern. Das bedeutet das hilft, Nahrung zu verstoffwechseln, Magenverdauung zu verhindern oder zu lindern . Es wurde auch zugeschrieben, um Symptome von Verstopfung und Schwere nach schweren Mahlzeiten zu lindern. Aus diesem Grund wurde ihm auch die Eigenschaft zugeschrieben, Rückfluss zu verhindern und Durchfallerkrankungen zu lindern.

7. Behandlung von Wunden und Verbrennungen

Bereits aus alten ägyptischen, chinesischen und römischen Gesellschaften wurde Honig zur Behandlung verschiedener Wunden verwendet. In Kombination mit anderen Kräutern war eine Honigsalbe vorteilhaft bei Sonnenbrand, Wundinfektionen und Hautunreinheiten. Für das gleiche antiseptische Eigenschaften werden zugeschrieben Das bedeutet, dass bei einigen Wunden die Gefahr von Infektionen verringert wird, wenn sie auf lebendes Gewebe aufgebracht werden.

8. Lindert Husten und Halsschmerzen

In Kombination mit anderen Substanzen wie Limetten- oder Zitronensaft lindert die Honigbiene auch in kleinen Dosen Halsschmerzen. Durch die antibakteriellen Eigenschaften können sie auch helfen, einige Infektionen dieser Art zu bekämpfen. Ebenso Honig Es ist als natürliches Heilmittel gegen Husten anerkannt (Es wird jedoch empfohlen, sich nicht bei Kindern unter einem Jahr zu bewerben).

9. Entzündungshemmende Wirkung

Die direkte Anwendung von Honig auf entzündete Muskeln wurde als starkes entzündungshemmendes Mittel verwendet, das heißt, es wurde ihm die Eigenschaft zugeschrieben Muskelschwellung reduzieren . Dies wiederum lindert die Schmerzen, die durch die gleiche Entzündung verursacht werden.

10. Andere Eigenschaften

Die ayurvedische Medizin, traditionell aus Indien, hat den Honig wiederbelebende Eigenschaften zugeschrieben, die Schwäche oder übermäßige Müdigkeit mildern. Es wurde auch eine entspannende Eigenschaft zugeschrieben, die den Schlaf und einige Symptome von Stress begünstigt. Es wird auch bei Zahnschmerzen, insbesondere bei Kindern, die älter als ein Jahr sind, bei der Behandlung von Asthma und Hypo angewendet. Es wird auch zur Minderung des Blutdrucks verwendet.

Literaturhinweise:

  • Armando, J., Mondragón, P., Rodríguez, R., Reséndiz, J.A. und Rosas, P. (2010). Bienenhonig und seine Bedeutung. Source Magazine, 2 (4): 11-18.
  • N. Oslen (2018). Alles was Sie über Honig wissen müssen. Medizinische Nachrichten heute. Abgerufen am 16. Oktober 2018. Verfügbar unter //www.medicalnewstoday.com/articles/264667.php.

Was mit deinem Körper passiert, wenn du beginnst, täglich Honig zu essen (Februar 2023).


In Verbindung Stehende Artikel