yes, therapy helps!
Was tun, wenn wir deprimiert sind? 10 Schlüssel zur Erholung des Wohlbefindens

Was tun, wenn wir deprimiert sind? 10 Schlüssel zur Erholung des Wohlbefindens

November 21, 2022

Depression ist ein häufiges Phänomen In unseren Tagen sagen die meisten Experten, dass praktisch jeder irgendwann in unserem Leben leiden kann. Dies sollte nicht überraschen, wenn man das Tempo des Lebens der Industriegesellschaften und die Kultur berücksichtigt, die so anspruchsvoll ist, dass sie uns umgibt, was Wettbewerbsfähigkeit und Individualismus belohnt. Manchmal fühlen wir uns als Objekte und nicht als Subjekte.

Depression ist gekennzeichnet durch eine traurige Stimmung und für den Verlust der Fähigkeit, Interesse und Vergnügen für die Dinge zu empfinden, die zuvor genossen wurden. Darüber hinaus hat die Person, die an dieser Erkrankung leidet, andere negative Symptome wie Müdigkeit, Schlaflosigkeit, Ernährungs- und Konzentrationsprobleme.


  • Verwandte Artikel: "Gibt es verschiedene Arten von Depressionen?"

Was tun, wenn Sie depressiv sind

Biologische, pädagogische oder psychosoziale Faktoren interagieren häufig beim Auftreten von Depressionen und der Art und Weise Die Person interpretiert die Ereignisse, die um ihn herum geschehen Es hat einen großen Einfluss auf die Entwicklung dieser Störung.

In den meisten Fällen ist es notwendig, psychologische Unterstützung in Anspruch zu nehmen eine Reihe von Gewohnheiten, um Depressionen zu bekämpfen und das Wohlbefinden zu verbessern , vorausgesetzt, die Symptome sind nicht schwerwiegend (in diesem Fall kann man Verhaltensmustern nicht folgen, die etwas Willenskraft erfordern). In diesem Artikel finden Sie eine Liste mit Empfehlungen, die Ihnen helfen, diese Störung zu überwinden und Ihre Lebensqualität zu verbessern.


1. Gesunde Gewohnheiten haben

Habe einige gesunde Gewohnheiten Es ist wichtig, eine bessere emotionale Gesundheit zu genießen . Gut essen und körperliche Bewegung üben betrifft nicht nur unseren Körper, sondern auch unseren Geist.

Die richtige Ernährung hilft, ein hohes Energieniveau aufrechtzuerhalten und ermöglicht dem Körper, besser zu funktionieren. Auch die Verbindung zwischen Essen und psychologischen Aspekten Die Experten in Psychologie haben sich dafür interessiert, zu verstehen, wie sich das, was wir essen, auf unsere Gefühle und Emotionen auswirkt, wie wir Ihnen in diesem Artikel sagen: "Psychologie und Ernährung: Die Bedeutung von emotionalem Essen".

Körperliche Bewegung ist auch ein Synonym für Gesundheit, und es gibt viele psychologische Auswirkungen, die dies mit sich bringt. Die Ausübung sportlicher Aktivitäten a begünstigt die Freisetzung von Endorphinen und Serotonin unter anderen Neurochemikalien. Endorphine erzeugen ein Gefühl von Glück und Euphorie, und Serotonin ist, wie bereits erwähnt, mit depressiven und obsessiven Verhaltensweisen verbunden. Darüber hinaus hilft körperliche Bewegung, Stress abzubauen (was die Ursache von Depressionen sein kann) und hilft, das Image, das eine Person von sich selbst hat, zu verbessern.


2. Verbessern Sie Ihre emotionale Intelligenz

Emotionale Intelligenzfähigkeiten sind notwendig, um eine gute emotionale Gesundheit zu genießen, und es gibt viele Studien, die dies untermauern. Diese Praxis begünstigt die Selbsterkenntnis, hilft, die gefühlten Emotionen zu verstehen, sie zu regulieren und zuzulassen Meisterkompetenz für gesunde Beziehungen zu anderen .

Der Besitz einer hohen emotionalen Intelligenz wirkt sich positiv auf verschiedene Bereiche des Funktionierens der Menschen aus, wie psychisches Wohlbefinden, Umgang mit Stresssituationen, soziale Beziehungen oder Arbeit und hilft daher, Depressionen zu bekämpfen.

  • In Verbindung stehender Artikel: "Die 6 besten Kurse in emotionaler Intelligenz und persönlicher Entwicklung"

3. Verfolgen Sie ein aktives soziales Leben

Glücksstudien haben gezeigt, dass gesunde zwischenmenschliche Beziehungen ein volleres Leben ermöglichen. Deshalb ist es notwendig, sich mit guten Freunden zu umgeben, Veranstaltungen zu besuchen und die Hobbys zu üben, die wir mögen.

Isolieren Sie sich nicht und gehen Sie auf die Straße, um gute Zeiten zu haben Es verbessert unsere Stimmung und gibt unserem Leben einen Sinn, und eine enge Beziehung zu engen Freunden und Verwandten, die sich um uns kümmern, ist ein Schutzfaktor für Depressionen. Wenn dies Spaß macht, haben wir gute Zeiten und verbessern unsere Stimmung. Studien zeigen, dass soziale Unterstützung das Glück positiv beeinflusst und die Wahrscheinlichkeit einer Depression der Menschen verringert.

4. Mach was du willst

Diejenigen, die sich mit sich selbst verbinden und tun, was sie wollen, das heißt, sich selbst zu erkennen, sind widerstandsfähiger gegen Depressionen. Es ist schwer nicht traurig zu sein, wenn deine Arbeit dich nicht mag und Sie müssen acht Stunden am Tag an diesem Ort verbringen; oder wenn Sie etwas mit aller Kraft studieren möchten, aber die Meinung Ihrer Familie scheint wichtiger zu sein als Ihre eigene.

Wenn man Depressionen vermeiden will, ist es wichtig, sich mit den eigenen Wünschen zu verbinden. Obwohl es in schweren Fällen nicht ausreicht, reicht es nicht aus, wenn man will, was man möchte, um ein größeres Selbstwertgefühl zu erlangen und ein höheres mentales Wohlbefinden zu genießen. .

5. Vergleichen Sie sich nicht mit anderen

In der Welt, in der wir leben, fordert es nicht viel. Den perfekten Körper zu haben, viel Geld zu verdienen, sich in Studien hervorzuheben ... Diese Überzeugungen sind in vielen Fällen irrational, weil wir uns vielleicht in einigen Facetten abheben, aber nicht notwendigerweise in allen.

Das Selbstwertgefühl wird ernsthaft beeinträchtigt, wenn wir uns ständig mit anderen vergleichen, weil diese Erwartungen bestehen Sie können übermäßig perfektionistisch sein und unerreichbar und kann daher immense Frustration verursachen: Es ist üblich, unsere Aufmerksamkeit auf Defizite anstatt auf die Tugenden zu richten, die wir besitzen. Obwohl wir alle gerne anderen Menschen gut gefallen, kann das Investieren von viel Zeit und Energie, wenn Sie andere mögen, zu großem psychischen Verschleiß und unnötigem Stress führen. Das Wichtigste ist, mit sich selbst gut zu sein.

6. Akzeptiere und verzeihe dich

Selbstakzeptanz und Selbstvergebung sind einer der Schlüssel, um Depressionen zu vermeiden, und die Art und Weise, wie wir unsere Fehler interpretieren, ist entscheidend, wenn wir das Leben optimistisch oder pessimistisch betrachten. Da wir nicht perfekt sind, können Fehler gemacht werden. Aus negativen Erfahrungen lernen und zu akzeptieren, dass Sie manchmal gewinnen und manchmal verlieren, ist notwendig, um Ihr Wohlbefinden wiederzugewinnen. Die Vergangenheit kann nicht verändert werden, aber die Wahrnehmung, die wir über die Vergangenheit haben, tut dies.

7. Setzen Sie sich Ziele, die realistisch sind

Eine der Ursachen für das Leiden an Depressionen kann sein, dass sie keine lebenswichtigen Ziele hat, denn die Ziele sind motivierend und helfen uns, in Bewegung zu sein. Wenn wir in die Zukunft blicken und den weiteren Weg nicht klar erkennen, können wir eine existenzielle Krise durchmachen.

Deshalb Es ist notwendig, Ziele zu haben, für die man kämpfen muss , weil sie uns das Leben geben. Die Ziele sollten jedoch nicht irrational sein, da sie falsche und unerreichbare Erwartungen wecken und somit unser Wohlbefinden negativ beeinflussen können.

8. Lebe die Gegenwart

Diese Ziele sollten nicht nur langfristig festgelegt werden, sondern es sind kurzfristige Ziele erforderlich, die es uns ermöglichen, während des gesamten Prozesses motiviert zu bleiben. Zukunftserwartungen (vorausgesetzt, sie sind realistisch) sind gut, aber das Leben in der Gegenwart zu lernen, ist auch der Schlüssel zur Überwindung von Depressionen.

Häufig, in der Zeit, in der wir leben, Lassen Sie uns von den Erwartungen mitreißen und das Wiederkäuen des Geistes, der uns in diesen Gedanken verliert. Deshalb müssen wir uns ständig daran erinnern, dass wir im Hier und Jetzt bleiben müssen, verbunden mit uns selbst und mit der Realität, die uns in diesem Moment umgibt.

Ein nützliches Werkzeug, um dies zu erreichen, ist Achtsamkeit .

  • Wenn Sie mehr über diese Praxis erfahren möchten, lesen Sie diesen Artikel: "Was ist Achtsamkeit? Die 7 Antworten auf Ihre Fragen "

9. Achten Sie auf Ihren Stress

Die Phänomene Stress und Depression sind oft eng miteinander verbunden, aber es sind unterschiedliche Bedingungen, die spezifische Behandlungen erfordern. Stress ist eines der großen Übel dieses Jahrhunderts und angesichts des Lebensstils westlicher Gesellschaften nicht überraschend.

Wenn es chronisch wird, kann Depression als eine der Folgen oder Folgen erscheinen. Vermeiden Sie Stress Es hilft auch, Depressionen zu verhindern.

Eine Art von Stress, der heutzutage sehr präsent ist, ist Arbeitsstress.

  • Wenn Sie wissen möchten, wie Sie diese reduzieren können, sehen Sie sich diesen Artikel an: "8 wichtige Tipps zur Verringerung der Arbeitsbelastung"

10. Suchen Sie professionelle Hilfe

Die vorangegangenen Abschnitte können hilfreich sein, um Depressionen zu bekämpfen, aber manchmal ist es nicht möglich, aus dieser sehr heiklen Situation herauszukommen.

In diesen Fällen Psychotherapie ist eine gute Hilfe die Situation zu lindern, weil sie dem Patienten hilft, die Ursachen seiner Sorgen und seiner Traurigkeit zu entdecken; Sie können lernen, sich zu entspannen und Situationen aus einer neuen Perspektive zu betrachten, und Sie haben die Möglichkeit, bessere Bewältigungs- und Problemlösungsfähigkeiten zu entwickeln. Kurz gesagt, die Psychotherapie bietet die Mittel, um Depressionen zu überwinden und das Wohlbefinden wieder herzustellen.

Die Wichtigkeit, in guten Händen zu sein

Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie sich in einer Situation befinden, die der in den vorherigen Zeilen beschriebenen Situation ähnelt, und Sie psychologische Unterstützung suchen, verfügt das Psychologiezentrum des Mensalus Institute über ein Expertenteam zur Behandlung von Depressionen und anderen Erkrankungen.

Dieses Zentrum befindet sich in Barcelona und bietet von Angesicht zu Angesicht therapeutische Sitzungen an (obwohl es auch die Möglichkeit gibt, Online-Therapien durchzuführen), immer aus einem integrativen Ansatz. Depression unterscheidet sich von gelegentlicher Traurigkeit und verursacht großes Leid, aber Es ist behandelbar, wenn wir uns in guten Händen befinden und wir erhalten kompetente aufmerksamkeit.

Wenn Sie weitere Informationen über das Psychologiezentrum des Mensalus-Instituts wünschen, finden Sie die Kontaktinformationen unter diesem Link.


Volkskrankheit Depressionen – mit diesem starken Mittel dem entgegenwirken (November 2022).


In Verbindung Stehende Artikel