yes, therapy helps!
Wer bin ich

Wer bin ich

November 28, 2022

Wenn wir uns mit anderen Tieren vergleichen, sind wir daran gewöhnt, über unsere einzigartige Fähigkeit nachzudenken, die Existenz von uns und anderen als Wesen mit unterschiedlichen und wechselnden Motiven, Zielen und Standpunkten zu erkennen. Wir sind in gewisser Weise bewusste Wesen . Dies mag natürlich ein Grund für einen gewissen nicht zu rechtfertigenden Stolz sein, aber es ist auch nur eine Seite der Medaille.

Und wenn wir mit Bewusstsein ausgestattet sind, kann es von Vorteil sein, Hand in Hand mit unserer Fähigkeit zu denken, abstrakte Dinge zu denken, aber es ist auch eine Quelle potenzieller Probleme, mit denen sich andere Arten nicht konfrontiert sehen. Und eines dieser möglichen Probleme kann entstehen, wenn unweigerlich eine klassische Frage in unserem Gedankengang auftaucht: Wer bin ich


Büchse der Pandora: Wer bin ich?

"Wer bin ich?" ist eine dieser existenziellen Fragen Wenn wir nicht wissen, wie wir reagieren sollen, können sie zu einem Hindernis werden, wenn es darum geht, glücklich zu sein. Zu wissen, wer Sie sind und wohin Sie wollen, ist eine der Grundlagen, um Wohlbefinden nicht nur in großen Projekten, sondern in allen Details des täglichen Lebens zu finden.

Diese Frage nicht sofort beantworten zu können, bedeutet nicht, dass alles verloren ist. Momentan gibt es nichts, was uns vermuten lässt, dass die Frage angemessen berücksichtigt und erfolgreich beantwortet werden kann "Wer bin ich?" Seien Sie an sich eine angeborene Fähigkeit, etwas Unbewegliches und unabhängig von unseren Entscheidungen und der Umgebung, in der wir uns entscheiden. Manchmal Sie müssen uns diese Frage stellen, um weiter wachsen zu können weil es ein Indikator dafür ist, ob wir auf dem richtigen Weg sind.


Darüber hinaus müssen wir berücksichtigen, dass unser Wissen über uns selbst von Anfang an begrenzt ist. Obwohl es trügerisch erscheinen mag, sind viele Aspekte unserer eigenen Persönlichkeit von den Menschen um uns herum besser bekannt als von uns. Warum? Weil Unsere Vision von vielem, was wir tun, ist voreingenommen .

Da unser Leben für uns wichtiger ist als für die Mehrheit, sind wir daran interessiert, die Realität zu verzerren und zu interpretieren, was mit uns geschieht, damit es in unsere Erzählung passt, die wir geschaffen haben, um eine Antwort auf die Frage zu geben, "wer ich bin". ; Die Geschichte, die angeblich erklärt, was unsere Existenz ist. als Einzelpersonen. Wir müssen also demütig sein, wenn wir Rückschlüsse auf uns ziehen, und wir müssen zugeben, dass immer Raum für Korrekturen besteht.

Jenseits der Worte

Wenn wir sagen, dass es nicht problematisch ist zu wissen, wie man Antworten auf Identitätsfragen findet, heißt das nicht, dass man wissen muss, wie man auf diese Art von Fragen mit einem bestimmten, konkreten Satz reagiert, als ob es ein entscheidender Slogan wäre. Es ist wichtig, anhand der Subjektivität selbst zu prüfen, inwieweit wir eine Reihe von Ideen und Bildern erkennen können, die wir mit uns selbst identifizieren. Die Antwort auf die Frage "Wer bin ich?" es ist immer unbeschreiblich.


Deshalb Es lohnt sich herauszufinden, inwieweit sich bestimmte Unbehaglichkeitsgefühle auf diese Zweifel konzentrieren können über die Bedeutung der eigenen Existenz und der eigenen Identität.

Wenn wir diese Frage nicht beantworten können, kann dies bedeuten, dass wir eine Identitätskrise durchleben, eine Phase unseres Lebens, in der wir tiefe Zweifel an uns selbst haben, Zweifel an der Bedeutung des Daseins, begleitet von Gefühlen der Leere, Einsamkeit .

Nun, wenn wir diese Frage erneut beantworten können, beschäftigen wir uns wieder mit dem Rhythmus der Ereignisse, die in unserem Leben geschehen, und werden diesmal viel bewusster, was uns umgibt, und realistischer in unseren Gedanken . Wir kehren zurück, um uns vor dem Leben zu stärken.

Trotz der Schwierigkeiten ist es notwendig, auf der eigenen Seite zu bleiben

Die Identität wird während des gesamten Lebens geschmiedet, aber es gibt eine Phase oder einen kritischen Zeitraum, in dem sie eine besondere Relevanz hat: die Jugend. Der Psychologe Erik Erikson hat dies bereits in seiner Theorie der psychosozialen Entwicklung hervorgehoben. Erikson sagte, das größte Hindernis für die Entwicklung von Jugendlichen sei die Etablierung einer Identität. Für den Autor kann die Konstruktion von Identität nicht ohne Interaktion mit anderen verstanden werden.

Teenager suchen normalerweise danach "Wer bin ich?", weil die Jugend eine Entdeckungsphase ist. Jugendliche durchlaufen eine Periode von Selbsterkenntnis und fangen an, Gruppen von Freunden zu bilden, mit dem anderen Geschlecht zu interagieren oder über ihre Optionen für die Zukunft nachzudenken.Aber abgesehen von dieser Selbsterkenntnis heißt das, was bin ich, wo komme ich her, was will ich sein? Das "Wer bin ich?" Beeinflusst auch das Selbstwertgefühl: Liebt ich mich viel oder wenig oder nichts? Bin ich was ich sein will und Selbstwirksamkeit: Kann ich dahin gehen, wo ich will? Bin ich fähig zu sein, was ich sein will?

Daher Zu wissen, wer du bist, macht dich stärker Und trotz der Widrigkeiten, die in Ihrem Leben auftreten können, hilft es Ihnen, Schwierigkeiten zu überwinden.

Merkmale der Identitätskonstruktion

Identität hat eine große emotionale Komponente und zu wissen, "wer ich bin" hat es auch. Zusammenfassend sind einige der Merkmale, die Sie hinsichtlich der Identitätskonstruktion berücksichtigen sollten, die folgenden:

  • Identität entsteht im Zusammenspiel mit anderen.
  • Identität ist eine sozial konstruierte Definition des Seins.
  • Identität ist ein subjektives Phänomen mit einer starken emotionalen Komponente.
  • Die Bildung der Identität impliziert einen Prozess der Anerkennung und Verwertung der eigenen Person und der Möglichkeiten, sich den Herausforderungen zu stellen.

Die existenzielle Krise: eine Identitätskrise

Zu wissen, "wer ich bin", kann nicht immer einfach sein. Und für manche Menschen wird dies zu einer komplizierten Frage, weil sie Angst vor der Realität haben. Wenn Sie nicht wissen, wer Sie sind, wo Sie sich befinden oder den Weg kennen, den Sie im Leben verfolgen möchten, können Angst, Unbehagen und Angst die Kontrolle über Sie übernehmen. Diese ist eine existenzielle Krise, die mental sehr anstrengend ist , zusätzlich zu psychischen Störungen, wenn die Situation nicht richtig gelöst wird.

Die existenzielle Krise ist eine Identitätskrise, und die Lösung besteht darin, sich wieder mit sich selbst zu verbinden. Willst du wissen wie? In diesem Artikel erklären wir: "Existenzkrise: Wenn wir keinen Sinn in unserem Leben finden"

Selbstreflexion, um sich wieder mit sich selbst zu verbinden

Leider kann diese Angst vor der Realität die Situation erschweren. Und diese Angst, die Dinge so zu sehen, wie sie sind, kann Sie von sich selbst fernhalten. Der Weg zur Lösung von Identitätsproblemen wird normalerweise mit realistischer Selbstreflexion gelöst. Das Üben der Selbstreflexion ist ein sehr wichtiger Aspekt in der Entwicklung einer Person und obwohl es einfach ist, ist es nicht einfach.

Wie schon erwähnt, fragen Sie sich: "Wer bin ich? Es ist eine existenzielle Frage. Und als solches erfordert eine aktive Auseinandersetzung mit den Problemen . Die Lösungen kommen kaum alleine, aber wir müssen nach Situationen suchen, die uns täglich verbessern. Nur durch korrekte Selbstreflexion, dh durch realistische Selbsterkenntnis und Interaktion mit dem, was uns umgibt, sowie durch Gewohnheiten, die es uns ermöglichen, weiter zu wachsen, wird dies möglich sein.

Wenn Sie wissen wollen, wie Sie eine realistische Selbstreflexion durchführen können, erklären wir Ihnen in diesem Beitrag: "Persönliche Entwicklung: 5 Gründe für Selbstreflexion".

Eine letzte Überlegung

Beantworten Sie die Frage "Wer bin ich?" impliziert unter anderem stellen Sie sich der Spannung zwischen dem, was wir zu sein glauben und was wir sein wollen .

Es ist praktisch unmöglich, sich selbst zu bewerten, ohne sich mit einer Version des zu vergleichen Ich Ideal, mit allem, was wir gerne wären. Wenn wir sowohl am Selbstwertgefühl als auch an unserem Potenzial und unseren Fähigkeiten arbeiten, werden wir uns dieser Frage ohne Angst stellen.


LaFee - Wer Bin Ich Video (November 2022).


In Verbindung Stehende Artikel